Alles, was ihr je über Blazblue wissen wolltet, euch aber nie zu fragen getraut habt

6 1

Angesichts der kurz bevorstehenden Einführung des PS Vita-Systems haben wir uns gedacht, dass wir uns mal eine Serie anschauen, die sich unter den Fans von „Beat-‚em-up“-Spielen in den letzten Jahren einen beachtlichen Ruf aufgebaut hat.

Während sich BlazBlue darauf vorbereitet, am 22. Februar seinen Platz in der Reihe der Veröffentlichungen einzunehmen, können wir euch mitteilen, dass BlazBlue ein Prügelspiel ist, das sich als so etwas wie ein Kulthit herausgestellt hat – eine Serie, die von Kritikern für ihren „Aus dem heiteren Himmel“-Ansatz zum Thema „Beat-‚em-Up“ in den höchsten Tönen gelobt worden ist, aber dennoch in einigen Kreisen als reichlich komisches Spiel bezeichnet wird.


Hin und wieder mal in Street Fighter oder Tekken hängen zu bleiben, hat etwas Beruhigendes und Vertrautes, weil man sich mit den Charakteren, ihrer Technik und ihren Fähigkeiten auskennt. Man weiß einfach, wo man steht – das wissen wir nur zu gut.

Im Vergleich dazu, wirkt BlazBlue direkt furchterregend. Für Anfänger wirken die Bilder des Gameplays so gnadenlos hart, als sei der Zirkus angereist, um in einer Feuerwerksfabrik eine Schießerei auszutragen. Es ist schon nicht leicht, über diesen krachenden visuellen Angriff hinwegzusehen und das Beat-‚em-up, das dahinter steht, zu erkennen.
Also haben wir uns gedacht, dass wir für die BlazBlue-Neulinge unter euch einen kleinen Crashkurs zusammenstellen, der dem Spiel, das viele als den innovativsten Fighter dieser Generation bezeichnen, ein bisschen die Schärfe nimmt …

1. BLAZBLUE IST EIN „BEAT-‚EM-UP“-SPIEL IN 2D

03

Manche Leute glauben, dass das mit „alt“, „retro“ und „altmodisch“ gleichzusetzen ist – aber so zu denken, bedeutet, eine Menge zu verpassen. 2D ist die Spezialität von Arc System Works. Stellt euch BlazBlue einfach als das Studio Ghibli für Soul Caliburs Pixar vor! Die 2D-HD-Grafiken von BlazBlue sind mit ihrer erstaunlichen Detailtreue und ihren atemberaubenden Animationen in der Welt des Beat-‚em-Ups unerreicht. Wusstet ihr, dass jeder spielbare Charakter im Spiel aus durchschnittlich 1.000 Frames per Animation besteht? Wie lange es gedauert hat, diese ganzen individuellen Charaktere zu zeichnen, wollt ihr garantiert nicht wissen. Aber das war es wirklich wert.

2. DAS KAMPFSYSTEM IST TRÜGERISCH EINFACH

04

Es gibt nur vier Tasten: Weak („Schwach“), Medium („Medium“), Strong („Hart“) und Drive („Antrieb“). Und um es noch praktischer zu machen, lässt sich „Weak“ mit „Medium“ verbinden und „Medium“ mit „Strong“. Und die Drive-Taste? Die lässt sich wohl am ehesten als „Taste, die den Charakter etwas Außergewöhnliches machen lässt“, beschreiben. Magnetisiert eure Gegner, friert sie zu Eisblöcken ein, zwackt ihre Gesundheit ab oder holt euch von ihnen die Energie, die ihr für eure Moves braucht. Der Drive ist bei jedem der Charaktere anders, und das mit normalen und Spezialangriffen zu kombinieren, ist der Schlüssel zum Sieg.

3. DIE CHARAKTERE SIND „SELTSAM“

02

Habt ihr je ein Beat-‚em-up gespielt, bei dem sich einige Charaktere ähnlich spielten wie andere? BlazBlue vertritt eine komplett andere Philosophie. Jeder Charakter unterscheidet sich völlig von den anderen – und wenn wir „völlig“ sagen, dann meinen wir „VÖLLIG“. Der Grund dafür: Arc wollte, dass jeder Charakter ein Spiel für sich darstellt. Was bedeutet das für euch? Eine Palette an Charakteren von bemerkenswerter Tiefe, die Raum für neue Entdeckungen und noch mehr für unterschiedliche Spielstile und individuellen Ausdruck bietet. Noch wichtiger: Duelle zwischen unterschiedlichen Charakteren sind einzigartige Erlebnisse, und das bedeutet mehr Spaß …

4. HOLT EUCH EUREN PRÜGEL-DOKTORTITEL

story2

Es wird oft gesagt, dass Beat-‚em-ups zu schwierig sind. Der Grund dafür ist nicht schwer auszumachen, da die Szene über einen eigenen Jargon verfügt, zum Beispiel „Chaining“, „Teching“, „Whiffs“ und „Cancels“. BlazBlue nimmt sich diesem Problem direkt an. Euch stehen eine ganze Menge Tutorials zur Verfügung, die alle Techniken, von denen ihr je gehört habt, die ihr aber nicht verstanden habt, im Detail erklären und euch Schritt für Schritt üben lassen. Nehmt euch einmal einen Abend Zeit und spielt das Tutorial. Es wird nicht nur einen besseren BlazBlue-Spieler aus euch machen, sondern einen besseren Beat-‚em-up-Spieler. Punkt.

5. WIE SIEHT ES MIT DER HANDLUNG AUS?

story3story1

Einige Leute haben sie als „bescheuert“ beschrieben, wir nennen sie lieber „episch“. Zusammengefasst: Es erinnert ein wenig an „Und täglich grüßt das Murmeltier“, verteilt über einen Zeitraum von 100 Jahren. Alle Charaktere sind dazu verdammt, in einer schrecklichen Katastrophe zu sterben, die die vergangenen 100 Jahre wieder neu beginnen lässt, Bill Murray schwingt ein Schwert, das so groß ist wie er selbst, und Andie MacDowell ist eine Kung-Fu-Meisterin aus einem gehei… äh … also, eigentlich kein bisschen wie „Und täglich grüßt das Murmeltier“.

Egal. BlazBlue verfügt (was für ein Beat-‚em-up ungewöhnlich ist) über einen umfangreichen Einzelspieler-Modus für alle unter euch, die nicht so gerne gegen andere Leute spielen. Als Bonus enthält Extend die Originalgeschichte. Ihr könnt also alles von Anfang an spielen!

6. BEVOR ES LOSGEHT

Okay: Nehmen wir an, ihr wart tapfer genug, sofort einzusteigen. Wo sollt ihr anfangen? Es gibt drei goldene Regeln.

  • Bezüglich der Charakterauswahl würden wir sagen, dass Ragna und Tsubaki die leichtesten Charaktere sind. Jeder, der mit Street Fighter vertraut ist, wird sich mit diesen beiden wohlfühlen. Fireball (Feuerball) und Dragon Punch (Drachenschlag)? Ganz einfach!
  • Zweitens: Spielt das Tutorial. Ja, wir wissen, dass Tutorials angeblich langweilig sein sollen, aber ihr werdet überrascht sein, wie schnell ihr damit aufhört, einfach auf die Tasten zu hämmern und anfangt, richtige Fähigkeiten zu entwickeln. Es macht außerdem Spaß.
  • Schließlich solltet ihr den Challenge Mode (Herausforderungsmodus) ausprobieren. Spielt einfach die ersten drei oder vier Abschnitte, um euch mit den grundlegenden Bewegungen eures Charakters vertraut zu machen und die ersten einfachen Kombos zu lernen.

Vertraut uns: Ihr werdet schon sehr bald bereit für den Kampf sein …

Kommentare sind geschlossen.

6 Kommentare

1 Autorenantwort

  • CAPSLOCK IST GRAUSAM, DIES GILT AUCH FÜR ÜBERSCHRIFTEN!

    Das musste mal gesagt werden. 😉

    • Roland Fauster

      Hast eh recht, ich konnte es jetzt auch nicht mehr ertragen. Hab es mal geändert.

  • Lord_Zocker

    @ Roland

    Vor 2 Wochen hast du mal gepostet, man solle wegen dem Problem mit „Der minis-Mix“ den Kundendienst kontaktieren. Langsam bin ich angefressen! Denn der Kundendienst ignoriert und hat selber null Ahnung. [GELÖSCHT]

  • Kundendienst Oh je was haben die den zu dir gesagt wir haben kein blassen Schimmer was mit den Minis ist aber sorry rufen sie später nochmal an wir der Psn Kundenservice haben jetzt keine Zeit weil wir den ganzen Tag nur Cod mw3 mehrspieler modus zocken und wenn mal ne Pause ist hören wir uns euer Geschichten an wir immer eure Downloads abkratzen und ihr sofort euer Geld zurück wollt dann gehts erstaml richtig zur Sache u.s.w. aber Leute das ist heutzutage so auf solche Downloads ob im Psn ,Internet und e.t.c kann man sich noch nicht so verlassen es kann beim Datenaustausch immer mal zu Probleme kommen da muss Sony nicht immer schuld haben ist manchmal auch die Internetverbindung ich persönlich kaufe mir die Games lieber als Medium in CD Form OK wenn es um Minis geht Wirts schwierig Lord-Zocker Downloade es nochmal Vielleicht gehts dann wieder.wenn du es gekauft hast kannst du dir den Download so oft wie du willst runterladen.

  • Ich liebe die BlazBlue Reihe – mein Lieblingscharakter ist. z.B. Taokaka ♥ Schön das es das Spiel auch auf die Vita schafft.

    PS: Avatare wären schön ;3

  • @ Roland zum Minis-Mix

    habe wie Lord_Zocker auch immer noch keine Antwort vom Kundendienst bekommen. Ich verlange, dass ihr das Problem endlich mal angeht und behebt!

  • Lord_Zocker

    @ MG4gta

    Das hat damit nichts zu tun. Sony ist in dieser Angelegenheit zu 100% schuld, da das Angebot fehlerhaft eingestellt wurde!
    Ein erneuter Download bringt daher auch nichts. Das Problem ist (eigentlich) auch bekannt. Aber man sieht ja: Man will uns nicht helfen.