PS Vita erobert San Francisco – Neun neue Gameplay-Trailer veröffentlicht

9 0

Gestern haben mehr als 60 Mitglieder der Gamingpresse unseren Vita Hill Social Club in San Francisco aufgesucht um direkt von der Quelle brandneue Infos zu den PS Vita Spielen zu erhalten. Auf dem Event wurde alles gezeigt, angefangen bei Escape Plan, MotorStorm RC, Super Stardust Delta und UNCHARTED: Golden Abyss bis hin zu Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Army Corps of Hell, FIFA Football… sogar Plants vs. Zombies (Jetzt bestätigt!) war dabei.

Zusätzlich feiern wir heute auch noch die Veröffentlichung von einigen neuen PS Vita Gameplay-Trailern — insgesamt neun Stück — in dem das Launch-Line up und mehr gezeigt wird (ihr findet alle Trailer auf dem PlayStation Youtube Channel). Wenn ihr euch die Videos angesehen habt, könnt ihr euch die kurzen Statements der führenden PS Vita-Entwickler durchlesen, angefangen bei John Garvin, Creative Director von den Bend Studios, die sich gerade um die Entwicklung von UNCHARTED: Golden Abyss kümmern.

Wir haben schon früh in der Entwicklung von UNCHARTED: Golden Abyss mit den neuen Hardware-Features der PS Vita gespielt. Eine unserer ersten Demos ließ den Spieler die PS Vita bewegen und rotieren um so ein Zielfernrohr zu bewegen. Die sensiblen und präzisen Motion Sensoren der PS Vita haben uns überracht. Sogar die geringfügigsten Bewegungen hatten eine Auswirkung.

Weil die PS Vita das erste Gerät ist, bei dem zwei Analog-Sticks, ein Sixaxis Motion Sensor und ein Touchscreen verbunden werden, wurde uns schnell klar, dass wir ein universelles Zielsystem mit feineingestellter Steuerung entwickeln könnten, welches so auf keinem anderen System möglich wäre. Die Grundlagen des Zielens funktionieren immer noch am besten mit den Analog-Stick: In der Schulterperspektive nutzen die Spieler immer noch den linken Stick um Drakes Position zu bestimmen und den rechten Stick um sein Fadenkreuz zu justieren – genauso wie man es in jedem modernen Konsolenspiel vermuten würde. PS Vita fügt aber noch eine dritten Eingabemöglichkeit hinzu: Ihr könnt eure Hände neigen um die Position des Fadenkreuzes noch geringfügig zu justieren. Dadurch, dass alles auf dem gleichen Controller stattfindet, entsteht ein Zusammenhang zwischen euren Augen, euren Daumen und euren Händen der sich sehr natürlich anfühlt. Benutzt den Stick um einen Gegner anzuvisieren und nutzt dann den Motion Sensor, um auch seinen Kopf zu treffen.

Wir haben mit den Testern gesprochen die schon Stunden mit dem Spiel verbracht hatten und noch nicht mal wussten, dass sie die Motion Controls benutzt haben – Sie sind so subtil und intuitiv. Wir nennen es „Intu-aim“, als Gegensatz zu Auto-aim, weil der Spieler hier die volle Kontrolle hat. Tatsächlich hat der Spieler mehr Kontrolle als je zuvor. Wir glauben, dass diese Mechanik die Art und Weise, auf die Shooter gespielt werden, verändern wird.

Nihilistic Softwares Studio Director Robert Huebner gab uns eine schnelle Zusammenfassung zur neuen Präsentation von Resistance: Burning Skies:

Das Sixeye in Resistance: Burning Skies zeigen

Es ist aufregend, noch etwas mehr über das Setting und die Story von Resistance: Burnin Skies zu verraten. Heute haben wir eine neue Mission gezeigt die während des ersten Tages des Chimera Angriffes auf die Ostküste der USA auf der George Washington-Brücke stattfindet. Der Überraschungsangriff hat eine massive Flüchtlingskrise ausgelöst, unzählige Menschen stürmen die Brücken und Tunnel von Manhattan, nur um von den gnadenlosen Streitkräften der Chimera erledigt zu werden (dazu kann man noch mehr Story erzählen, aber das sparen wir uns für einen anderen Tag auf).

Erstmals haben wir auch ein paar neue Waffen gezeigt, inklusive meines persönlichen Favoriten: Dem Sixeye! Das Sixeye ist eine Scharfschützengewehr aus Chimera-Herstellung und, genauso wie das von den Fans geliebte Bullseye, besitzt es einen Tagging-Modus. Es gibt aber einen Haken: Die Sixeye-Tags sind Zeitbomben die der Spieler mit dem extrem präzisen Zielfernrohr entweder in seinen Gegner oder in die Welt implantieren kann. Altmodische Granaten sind ebenfalls sehr nützlich, gerade jetzt, wo man sie mit einer einfachen Berührung des PS Vita-Bildschirms zielgenau abwerfen kann um sich ein paar Feinden zu entledigen.

Das Spiel entwickelt sich prächtig und wir freuen uns darauf, zu sehen, wie nah das Spiel an die Titel der ursprünglichen Resistance-Franchise herankommt. Nach ein paar Minuten Spielzeit kann man leicht vergessen, dass man überhaupt mit einem mobilen Gerät spielt!

Associate Producer Kumi Yuasa demonstrierte die Charakterentwicklung im kommenden Adventure Gravity Rush:

Neue Mächte in Gravity Rush

Kat lernt laufend neue Fähigeiten um die Schwerkraft zu bekämpfen während sie ihre auf den Kopf gestellte Welt entdeckt. Heute stellen wir zwei neue nützliche Kräfte vor. Eine heißt „Gravity Slide“. Wenn ihr zur gleichen Zeit die linke und die rechte Ecke des 5“ OLED Bildschirms der PS Vita haltet, wird Kat beginnen, zu rutschen als stünde sie auf einem Skateboard. Man kann dann die PS Vita neigen um nach links oder rechts zu rutschen. Wenn ihr während eines Gravity Slides in einem Gegner rutscht, attackiert ihr ihn automatisch mit größerer Wucht.

Die andere Fähigkeit nennt sich „Stasis Field“. Sie erlaubt es Kat, Objekte anzuheben und sie in eine beliebige Richtung zu schleudern. Man kann diese Fähigkeit nutzen um fliegende Gegner zu besiegen oder um Objekte und Personen während einer Mission zu bewegen. Wenn ihr die Fähigkeit ausbaut, könnt ihr Laufe der Zeit mehr und mehr Objekte zur gleichen Zeit anheben.

Diese beiden Fähigkeiten werden sehr nützlich sein wenn ihr während der Nebenmissionen so viele Gegner wie möglich innerhalb des Zeitlimits erledigen müsst, oder aber auch, wenn ihr im Zuge eines Rennens jeden Checkpoint passieren müsst.

Welche PS Vita Titel interessieren euch am meisten?

Und vergesst nicht: Wenn ihr immer am laufenden bleiben wollt, was Neuigkeiten zu PS Vita betrifft, dann meldet ihr euch am besten jetzt zu Inside Vita an.

Kommentare sind geschlossen.

9 Kommentare

  • Die PS Vita ist ein muss 😉
    da kommt meine ps3 zu weihnachten passend ^^
    die ps vita ist meiner meinung nach jetzt schon konsole des jahres 2012 und bestimmt auch noch der nächsten zwei jahre 😉

  • Jo manche Games wie z.b Unchrtet sind echt super Gravity Rush nicht mein fall, es währe echt toll wenn auch wieder alte Minisgames wie Tetris in HD /Ping Pong und vieleicht auch mal Virtuele Brettspiele wie z.b Dame auf der PSVITA erscheinen könnten. Aber sonst im grossen und ganzen Top Games. ps: an die Entwickler von Mod Nation Reacers Unterwassertunnel aus Glas währe mal cool anderenfalls währe auch ne Rennstrecke auf einer Raumstation ( Raumschiff ) sehr drollig.

  • Die Vita ist ja an sich ein tolles Ding. ABER: W-I-E-S-O wurden die Analogsticks so weit unten angesetzt? Ich habe relativ grosse Hände und kann mir jetzt schon bildhaft verkrampfte Daumen/Hände vorstellen. Ich seh einfach nicht ein, dass sich das Ding über einen längeren Zeitraum bequem halten lässt.

    Steuerkreuz/linker Analogstick müssten die Position tauschen. Wäre das mindeste.

  • Mal eine Frage am Rande.Ich weiss nicht ob es irgendwo schon stand.Aber ich würde gerne mal wissen ob die Vita abwärtskompatibel ist mit der PSP.Kann ich zumindest meine Spiele aus der Downloadliste runterladen?Müssen ja nicht alle funktionieren.Aber wenn die ganzen Minis beispielsweise fumzem würden,wäre ja schon gnaz gut.

  • angeblich kann man das, aber bei Sony weiß man das nie.

  • rootsragga70-09

    die vita wird psp games abspielen können…die im store gekauften können dann emuliert werden,außerdem wird es ein umd password program geben um auch umd’s auf die vita zu emulieren…leider sollen beide varianten geld kosten…das ist aber nix neues

  • Mir wäre ein neues Monster Hunter recht 😉
    das ist meiner meinun nach das beste spiel ^^

  • doch das geht inhalte aus dem PS Store könnt ihr Herunterladen. auf die PSVITA .ich hoffe konnte helfen.

  • Monster hunter tja währe echt toll aber Capcom meint Monster hunter nur noch auf den schebigen N3Ds rauszubringen Monster hunter 3G wurde schon in der ersten Woche eine halbe Milionen Exenpare Verkauft und Mh4 soll auch für den N3Ds rauskommen .
    Sony holt Capcom wieder ins Boot um für die PSVITA ein Mh zuentwickeln sonst läuft euch die Monster hunter Kundschaft weg, somit auf PSVITA Kunden.