Young Journalist Bericht vom Spiel FC Bayern vs. Villareal CF

2 0

Die Spieler waren nach Abpfiff kaum in der Kabine angelangt, da hat unser Young Journalist vor Ort, Benjamin S., schon mit seinem Nachbericht begonnen. Hier könnt ihr das fertige Werk lesen:

Es ist Dienstag, der 22.11. 2011, Fußball-Fans haben sich diesen Tag sicher schon im Kalender angestrichen, denn es ist wieder einmal Zeit für die UEFA Champions League! Die Mannschaft vom FC Bayern München und Villarreal CF treffen in der Allianz Arena in München aufeinander.

P1000032


Bayern hat den Einzug ins Achtelfinale schon sicher, kann sich aber mit einem Sieg vorzeitig auch den Gruppensieg sichern. Bei den Spaniern kann man nur noch schreiben bzw. sagen „Die haben nichts mehr zu verlieren,“ denn nach den ersten vier Spielen zieren sie noch ohne Sieg und Punktgewinn das Tabellenende der Gruppe A. Eine angespannte Atmosphäre herrscht bereits vor dem Anpfiff im ausverkauften Stadion. Vom Spielfeldrand dürfen wir beobachten, wie die Spieler beider Mannschaften sich hochkonzentriert aufwärmen. Zum Anstoss verwandelt sich die Arena dann in ein rotes Bayern-Fahnenmeer. Gänsehaut-Feeling pur!

Das Spiel beginnt ganz nach dem Geschmack der Bayern und ihrer Fans… Die Bayern geben richtig Gas und bereits nach nur 3 Minuten klingelt es im Tor von Diego Lopez, dem Keeper von Villarreal. Torschütze ist der bei den Fans beliebte Franzose Franck Ribery. Die Fans der Roten treiben die Mannschaft nun noch weiter nach vorne, denn sie spüren die Überlegenheit der Bayern und wollen noch mehr Tore sehen. Seit der ersten Minute spielt nur eine Mannschaft und das ist der FCB. Die Spanier haben nichts zu melden und schaffen es nur mit hohem Kraftaufwand und einer gehörigen Portion Glück ein zeitnahes 2:0 zu verhindern. Doch in der 23. Minute ist es dann wieder soweit: Mario Gomez staubt nach einem strammen Pfostenschuss von Tymoschuk zum 2:0 ab. Villarreal rettet sich in die Halbzeitpause und taumelt dabei wie ein angezählter Boxer. Die Stimmung ist aus Sicht der Bayern weltklasse und alle sind guter Dinge und singen einen Bayern-Song nach dem anderen.

P1000033

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer Bayern-Elf die gedanklich schon ein wenig beim nächsten Auswärtsspiel zu sein scheint. Eine grobe Unachtsamkeit der Bayern-Abwehr nutzt Villarreal zum überraschenden 2:1 Anschlusstreffer. Nun sind die Bayern-Spieler aber wieder wachgerüttelt und präsentieren sich geistig und körperlich in voller Frische. Die Bayern schalten den Turbo nochmals an und erzielen in der 69. Minute erneut durch Franck Ribery den vorentscheidenden Treffer zum 3:1. Nun haben die Spanier erkannt, dass es in München nichts zu holen gibt. Das Spiel ist nach 3 Minuten Nachspielzeit aus und die Bayern jubeln mit Ihrem Song: „Stern des Südens!“

Für uns geht es nach dem Spiel noch kurz zur offiziellen Pressekonferenz. Eine sehr interessante Erfahrung! Nach einem Abstecher in den Champions Club, wo wir noch eine kleine Stärkung bekommen, treten wir glücklich die Heimreise an. Danke an PlayStation für diesen genialen Abend!

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • Ist hier absolut deplatziert!

  • MARVIN_1980

    Wen Intressieren die Bayern? Ist eh wie immer, Spåtestens im Endspiel werden die Bayern wieder auf Ganzer Linie Versagen…