Der deutschsprachige PlayStation Blog

Shinobido 2 nimmt auf PS Vita den Kampf gegen die Feinde auf

2 0

Heute kann ich euch endlich mal ein paar Neuigkeiten zu den kommenden Titeln für unsere PS Vita weiterreichen.

Shinobido 2: Revenge of Zen for PS Vita

Hallo ihr PlayStation-Fans. Hier ist wieder http://twitter.com/#!/Filthierich“ target=“_blank“>@Filthierich von Namco Bandai Games. Letzte Woche konnten wir die Veröffentlichung des Spiels „Touch My Katamari“ ankündigen – und heute geht es um eine weitere Veröffentlichung von NAMCO BANDAI.

Obwohl ICH immer noch kein PS Vita-System haben darf, kenne ich mindestens eine Person, die es bereits hat. Das wäre Mr. Kazuhiro Watanabe aus dem berühmten Studio Acquire in Japan. Mit ihrer Arbeit an der Tenchu-Reihe haben sie bewiesen, dass sie im Stealth-Action-Genre zu den besten Entwicklern der Welt zählen, und jetzt hat Mr. Watanabes Team pausenlos an einem PlayStation Vita-Titel gearbeitet, der alle Feinde zittern lassen wird.

Shinobido 2: Revenge of Zen for PS Vita Shinobido 2: Revenge of Zen for PS Vita

Das bald erscheinende Assassinen-Abenteuer wurde bereits auf der Tokyo Game Show mit dem Untertitel „Tales of the Ninja“ angekündigt. Jetzt hat das Team den Namen des Spiels festgelegt und das nagelneue Logo für „Shinobido 2: Revenge of Zen“ enthüllt. Wir hier bei Namco Bandai Games konnten mit Mr. Watanabe persönlich sprechen und uns Infos zum Spiel holen – nur, um sie dann gleich an euch weiterzugeben:

Shinobido 2: Revenge of Zen for PS Vita

Fans Ihrer Arbeit kennen die Shinobido-Spiele sehr gut, aber was können Sie denen sagen, die die Reihe noch nicht kennen?

Shinobido ist ein Stealth-Action-Spiel mit Assassinen-Elementen. Es spielt in einem vom Krieg zerrütteten Land, in dem drei gegnerische Territorialmächte um die Kontrolle kämpfen. Der Spieler muss wählen, welche Macht er in unterschiedlichen Missionen unterstützen will. Die „Harakiri Engine“ sorgt, basierend auf den Entscheidungen des Spielers, für unterschiedliche Ergebnisse. So verändern sich die Missionen ständig. Der Spieler kann sich auf eine einzige Territorialmacht konzentrieren, um das Spiel schnell durchzuspielen. Nimmt er jedoch Missionen von allen drei Mächten an, erweitert sich die Story und der Charakter entwickelt sich weiter. Diese Handlung mit offenem Ende sowie die frei erkundbare Welt, Ninja-Werkzeuge und sogar Alchemie liefern jedem angehenden Assassinen ein umfassendes und vielseitiges Erlebnis.

Uns ist der neue Untertitel „Revenge of Zen“ aufgefallen. Was können Sie uns über diesen „Zen“-Charakter erzählen? Wird er uns fertigmachen, ohne dass wir es merken?

Unser Hauptcharakter und Held, Zen, ist auf Rache aus, nachdem sein Dorf niedergebrannt wurde und seine Lieben vor seinen Augen vernichtet wurden. Er verfolgt seine Missionen stetig und tötet nicht ohne guten Grund. Wenn man ihn jedoch betrügt, wird man schnell und lautlos beseitigt … ohne es mitzukriegen.

Wir haben gehört, dass es beim Spielen weniger um das Ninja- als um das Assassinen-Leben geht. Können Sie erklären, was das für die Spieler bedeutet?

Das „Attentat“-Element ist nicht unbedingt wichtiger als die anderen Aspekte des Spiels. Es wird jedoch häufig Attentatsmissionen geben, denn die drei gegnerischen Territorialmächte versuchen, sich gegenseitig zu bekämpfen und zu schwächen. In anderen Missionen müssen die Versorgungen geraubt, wichtige Menschen gekidnappt oder geschützt und andere Aufgaben erfüllt werden.

Was können die Spieler bei diesem Spiel im Zusammenhang mit PlayStation Vita erwarten, was es auf keiner anderen Plattform geben wird?

Zusätzlich zu den beiden Analog-Sticks und den Tasten bietet der Touchscreen eine angenehme und intuitive Art der Spielsteuerung. Eine wichtige Touch-Steuerungsfunktion ist das „Caution Icon“ (Warnsymbol), durch das man sich an die Fersen eines Gegner heften kann, bevor man entdeckt wird. Zusätzlich wird es noch die besondere „near“-Funktion des PS Vita-Systems geben. Schon bald werden wir mehr zur Funktionsweise erfahren!

Wir haben gehört, dass die Leichen der vernichteten Feinde eine wichtige Rolle im Gameplay von Shinobido spielen. Können Sie mehr darüber erzählen, wie das funktionieren wird?

Entdeckt der Feind eine Leiche, während er eine Gegend auskundschaftet, wird er viel vorsichtiger. In einigen Fällen wird er Alarm schlagen, um nach Verstärkung zu rufen. Deshalb ist es wichtig, die Opfer zu verstecken, um die Missionen einfacher abschließen zu können.

Zu guter Letzt: Haben Sie noch ein paar Ratschläge für angehende Assassinen, die ihre Feinde im Februar das Fürchten lehren wollen?

Obwohl das Spiel über eine komplexe Steuerung verfügt, sind die Missionen machbar, wenn man den Tutorials folgt und die Fähigkeiten des Charakters aufwertet. „Zankoku (Bullet-time)“ (Kugelhagel) lässt blitzschnelle, vernichtende Schläge auf den Gegner niederprasseln. Und wo Spieler bisher nur springen oder den guten, alten Enterhaken nutzen konnten, ermöglicht jetzt „Fukurou“ das Fliegen. Dadurch erreicht das Erkunden ganz neue Dimensionen. Wir können es kaum abwarten, das alle Spieler diese Funktion ausprobieren können!

Shinobido 2: Revenge of Zen for PS Vita

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • sehr geehrtes sony team ich hatte ein traum von der ps vita 2 .Die ps vita 2 damit konnte man fernsehen kuchen und ihnten auf der rückseite waren lauter kleine x viereck kreis und dreiecke die sich bewegen . Es waren keine usb anschlüsse mehr da . Die grafik war 3d artig . Man musste mit so ne mini brille rein kucken und die design kamm raus so 3d artig. Und wenn man geburstag hatt sagte die ps vita 2 happy b day mit vituellen luftballongs ihn 3d . Auf der ps vita 2 waren 600gb speicher platz . Ich würde mich über eine antwort freuen ob die vorstellung wirklichkeit werden könnte

  • aha du hast ja tolle Vorstellungen aber hört sich sehr unrealistisch an „ xD