Der deutschsprachige PlayStation Blog

PixelJunk SideScroller: Frage-und-Antwort-Runde mit Dylan Cuthbert

4 0

PixelJunk

Von @wildbillhickock
Wie viele Levels gibt es?
A: Es gibt insgesamt dreizehn Levels (sogenannte „Sektoren“). Diese beinhalten vier absolut packende Boss-Kämpfe (Hinweis: Stellt euch darauf ein, dass ein „alter Bekannter“ aus dem Shooter-Teil auftaucht, aber ihr werdet auch jede Menge neuer Gesichter sehen). Was an SideScroller so großartig ist, sind seine vier Schwierigkeitsmodi – abhängig vom ausgewählten Schwierigkeitsmodus ändert sich das Spielerlebnis. Im Schwierigkeitsmodus Schwer tauchen plötzlich neue Gegner auf, und ihr müsst mit einigen Begegnungen rechnen, die bei euch für erhebliches Grauen sorgen werden. Die Kugeln fliegen schneller auf euch zu, das komplette Aussehen des Spiels ändert sich, und diejenigen unter euch, die genug Mumm haben, um in den Schwierigkeitsmodus Knallhart zu wechseln, müssen jedes Mal, wenn sie einen Gegner umlegen, mit „Vergeltungskugeln“ auf ihr Schiff rechnen. Unnötig zu erwähnen, dass SideScroller ein Spiel ist, das auf vielen verschiedenen Ebenen für Spannung sorgt, wenn ihr es einmal oder zweimal durchspielt (oder dreimal oder viermal)! Außerdem besteht die einzige Möglichkeit zum Freischalten der „wahren“ Endsequenz darin, das Spiel im Modus Knallhart zu Ende zu bringen. Viel Glück!

Von @VofEscaflowne
Wird das Erkunden immer noch besonders betont oder wird man mehr „geleitet“ als in der „PixelJunk Shooter“-Reihe?
A: SideScroller ist eine komplette Abkehr von der Shooter-Reihe. Statt zu erkunden und Rätsel zu lösen – wichtige Bestandteile in der Shooter-Reihe -, könnt ihr Waffen verwenden und aufrüsten, um damit einen Kugelhagel in alle möglichen Richtungen zu entfesseln! Ja, SideScroller geht eher in die Richtung eines „geleiteten“ Erlebnisses, da wir den Spieler in flottem Tempo vorwärts in wirklich spannende Situationen drängen. Dadurch wird die Spannung definitiv erhöht. Im Spiel gibt es auch Sequenzen, in denen das Scrolling stoppt und ihr Mini-Bosse und alle möglichen anderen Gegner besiegen müsst, die wir auf euch loslassen. Denkt an meine Worte: Nur weil das Scrolling stoppt, heißt das nicht, dass das Spiel weniger heftig wird!

Von @AuburnRDM
Gibt’s irgendwas zum Freischalten und coole Sachen, die man sich holen kann?
A:
Im ganzen Spiel sind versteckte Gegenstände verteilt. Für jeden Sammler ist es mit Sicherheit eine lohnenswerte Erfahrung, nach diesen Gegenständen zu suchen und sie zu finden. Sie bringen euch auch eine große Menge an Bonuspunkten, was den Wettkampfspielern unter euch eine große Hilfe sein wird, die in den Online-Bestenlisten unbedingt die Nr. 1 sein MÜSSEN! Vergesst auch nicht, eure Anzahl an Combos im Blick zu behalten. Die Meisterspieler da draußen können vom Start jedes Sektors bis zum Ende mehrere Combos aneinanderreihen – spielt also strategisch. Wenn ihr gut genug seid, könnt ihr sogar eine Platinmedaille für eure Leistungen erhalten!

Von @bergasche
Fallen mir bei so viel Grandiosität nicht die Augen raus?
A:
Ein deutliches JA! Okay, okay, eure Augen werden nicht tatsächlich rausfallen, explodieren oder anderweitig unbrauchbar werden, aber unter der digitalen Hülle von SideScroller steckt eine ganze Menge beeindruckender Inhalte. Das Spiel ist jetzt bei PSN verfügbar, worauf wartet ihr also? Geht los und holt es euch!

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  • Bei so Games weiss ich warum ich seit 2 Wochen KEINE Knete im Store lass und Lassen werde.

  • 13 level nur ziemlich klein finde ich

  • 13 Level sind wirklich kurz.
    Wenn man bedenkt, das es eigentlich nur 8,5 sind.
    Drei Stages mit je 4 Sektoren (3 Level + 1 Boss)
    und die letzte Tage ist eine Art Levelbosskampf.

    Trotzdem sehr sehr cooles Game.

  • Hat von Euch jemand vielleicht eine Liste Lord Zocker oder GOLWAR welche Programmier Studios Sony gehören oder im Auftrag von Sony Arbeiten? Oder Vielleicht ein Tipp wo ich eine Beibekomme?