Pakete mit herunterladbarem Inhalt für SOCOM: Special Forces Packs kommen

0 0

Die SOCOM-Reihe ist lang und reich ausgeschmückt, und heute freuen wir uns darüber, euch mitteilen zu können, dass wir erneut ihre Vergangenheit aufsuchen und den vielleicht beliebtesten Spielmodus der Serie zurückbringen: „Zerstörung“. Zusammen mit diesem heiß geliebten Modus erhaltet ihr außerdem neue Karten und Charakterdesigns!

Für alle, die „Zerstörung“ noch nicht gespielt haben: Jedes Team kämpft um die Kontrolle einer Bombe, die auf der Karte platziert wurde. Sobald ein Team die Bombe erhält, muss es sie in die Basis des gegnerischen Teams tragen, sie scharfmachen und sie verteidigen, bis die Basis zerstört wurde.

Das Zerstörung-Paket enthält vier neue Karten, unter denen sich zwei wiederkehrende Klassiker befinden – „Bitter Jungle“ und „Ruins“. Alle vier Karten unterstützen nicht nur den Spielmodus „Zerstörung“, sondern auch viele andere kompetitive Spielmodi aus der Vollversion. Zusätzlich unterstützen sechs existierende Karten den „Zerstörung“-Modus, womit ihr insgesamt zehn „Zerstörung“-Karten erhaltet. Zusätzlich enthält das Zerstörung-Paket auch zwei neue Waffen, das HS-C3 und das 552, sowie sechs neue Multiplayer-Charakterdesigns, aus denen ihr wählen könnt.

Verdiene jetzt doppelt so viele EP!

Um die Veröffentlichung des Zerstörung-Paketes für SOCOM: Special Forces zu feiern, veranstalten wir in der nächsten Woche ein Event mit doppelten EP! Um den Bonus zu erhalten, müsst ihr euch nur bei SOCOM: Special Forces anmelden und irgendein kompetitives Multiplayer-Spiel abschließen. Das war’s schon! Wir sehen uns online, Soldaten.

Zerstörung-Paket: Details

Departure

Enthaltene Karten:

  • „Departure“ – Navigiere in dieser U-Bahn-Station durch Züge und Tunnel, während du den Feind jagst.
  • „Overflow“ – In der Umgebung des riesigen Staudamms finden sowohl Fern- als auch Nahkämpfe statt.
  • „Bitter Jungle“ – Begib dich in dieser klassischen SOCOM-Umgebung raus aus der Stadt, rein in den Dschungel.
  • „Ruins“ – Kämpfe in den uralten Ruinen dieser klassischen SOCOM-Karte.

Enthaltene Waffen:

  • HS-C3 – Niedrige Feuerrate, aber überdurchschnittlicher Schaden und sehr hohe Präzision.
  • 552 – Schaden und Feuerrate sind durchschnittlich, aber aus dem Stand ist es sehr zielgenau.

Enthaltene Charakterdesigns:

  • Specter
  • Jester
  • Bastion
  • Ahmed
  • Dimitri
  • Steiner

dimitri_

Aber hier endet die SOCOM-Action noch nicht. Wir haben noch ein Schmankerl für euch auf Lager …

In ein paar Wochen erweitern wir außerdem den Kooperativ-Modus von SOCOM: Special Forces mit dem neuen Evac-Koop-Paket. Es ist ab Anfang November für 4,99 € erhältlich und führt den neuen Koop-Spielmodus „Evac“ ein. Außerdem enthält es eine neue Koop-Karte, zwei neue Waffen und sechs zusätzliche Charakterdesigns.

In „Evac“ sind die Spieler hinter feindlichen Linien gefangen und müssen ihren Weg lebendig hinauskämpfen. Euer Fluchtfahrzeug ist auf dem Weg zu einem markierten Ort, und es liegt an euch, euren Weg dorthin zu erkämpfen und diesen Punkt zu verteidigen, bis eure Fluchtmöglichkeit eintrifft.

„Evac“ ist kompatibel mit den ursprünglichen sechs Koop-Missionen sowie der neuen Karte „Onslaught“, die in diesem Paket enthalten ist. „Onslaught“ unterstützt auch die ursprünglichen Koop-Modi „Spionage“ und „Eliminierung“.

rendevous4

Evac-Koop-Paket: Details

Enthaltene Waffen:

  • AM50 – Es fasst zwar nicht viele Patronen und hat eine geringe Feuerrate, doch ein einziger Körpertreffer mit dem AM50 reicht aus, um einen Gegner auszuschalten.
  • M82A1A – Eine sehr langsame Feuerrate und eine unterdurchschnittliche Munitionskapazität werden durch die Fähigkeit des M82A1A ausgewogen, einen Gegner mit einem einzigen Treffer zu erledigen.

means_2

Enthaltene Charakterdesigns:

  • Hunter
  • Python
  • Mystic
  • Jalil
  • Nasir
  • Renzo