Willkommen zur offenen Battlefield 3-Beta!

19 0

Die Entwickler bei DICE melden sich mit ein paar Tipps zu ihrer neuen, offenen Battlefield 3 Beta!

clip_image001

Wir freuen uns, dass wir ab heute alle PlayStation 3-Spieler in die lang ersehnte, offene Battlefield 3 Beta einladen können.

Wir möchten die Möglichkeit nutzen, um euch allen für das große Interesse an der offenen Beta zu danken. Durch eure Teilnahme können wir auf unseren Servern einige Stresstests durchführen und das Backend sowie Battlelog des Spiels durchchecken. Denkt immer daran, dass die Software sich noch in der Betaphase befindet und nicht die finale Qualität repräsentiert.

Bitte hinterlasst euer Feedback in der sozialen Plattform Battlelog. Dort könnt ihr auch vorbeischauen um eure Stats einzusehen, euer eigenes Platoon zu starten und um zu sehen, was eure Freunde dort so treiben. Damit ihr einen guten Start auf der Operation Métro Map habt, haben wir hier ein paar Spieltipps direkt von uns bei DICE zusammengefasst. Auf dem Bild unten könnt ihr auch die Controller-Konfiguration für PS3 studieren. Viel Spaß!

clip_image002

10 BATTLEFIELD 3 OPERATION MÉTRO TIPPS VON DICE

  1. Bleibt bei euren Teamkameraden und denkt immer daran, bei ihnen zu spawnen damit ihr Nahe des Gefechts bleibt.
  2. Steckt euer Trupp mal in der Klemme, seid ihr dank eurer Ausrüstung und besonderen Fähigkeiten in der Lage zu helfen. Soldaten der Klasse Assault (Sturm) besitzen Medi-Packs, Engineers (Ingenieure) können Fahrzeuge reparieren, und Kämpfer der Kategorie Support (Unterstützung) verteilen Munition.
  3. Wenn ihr in M-COM-Basen (M-COM, Militärkommunikation) Sprengstoff anbringt, solltet ihr gut aufpassen, damit eure Gegner die Ladungen nicht entschärfen. Einfach nur Bomben zu legen und weiterzuziehen ist alles andere als eine clevere Strategie.
  4. Der ausgebombte Tunnel-Bereich auf Operation Métro ist ein exzellenter Ort um eine Taschenlampe als Waffenerweiterung zu nutzen. Nutzt sie um den Tunnel auszuleuchten – und um eure Feinde zu blenden.
  5. Bringt ein Zweibein an eurer Waffe an und löst sie automatisch aus, indem ihr euch gegen deine Deckung drückt oder flach auf den Boden legt und das Zielobjekt heranzoomt – so könnt ihr viel genauer und mit ruhiger Hand schießen.
  6. Nutzt Supressive Shooting (in die Nähe eines in Deckung befindlichen Feindes schießen) um die Möglichkeiten des Feindes zu verschlechtern.
  7. Vorsicht vor fallenden Trümmern – ihr wollt euch schließlich nicht verletzen! Wenn ihr aber Gebäude mit dem raketengetriebenen Granatenwerfer eines Engineers unter Beschuss nehmt, kommt euch so ein Trümmerregen selbstverständlich gerade recht – wenn er auf Feinde niederprasselt.
  8. Schrotflinten sind ideal für den Nahkampf in engen Tunnelabschnitten.
  9. Ihr feuert genauer, wenn ihr in kurzen Intervallen den Abzug drückt. Außerdem ratsam: Der Wechsel in den Einzelschussmodus.
  10. Um euch die Erkennungsmarke eines Feindes zu sichern, bringst du ihn am besten aus dem Hinterhalt um die Ecke, z. B. mit einem lautlosen Messerangriff.

Kommentare sind geschlossen.

19 Kommentare


    Loading More Comments

    Bitte gib dein Geburtsdatum ein.