Amy kommt ins PSN

1 0

Die französischen Entwickler bei Lexis Numerique entwickeln sich mehr und mehr zu einem meiner absoluten Lieblingsstudios. Nachdem wir letztens schon ein ausführliches Interview über die Red Johnsons Chronicles geführt haben, meldet sich Djamil Kemal jetzt mit einem neuen Blogpost und einem neuen Spiel zu Wort. Mit im Gepäck hat er ein brandneues, exklusives Video.

Wenn ihr auf neue Survival-Horror-Erfahrungen steht, ist dieser Post genau das Richtige für euch. Nachdem wir kürzlich Red Johnson’s Chronicles im PSN veröffentlicht haben, freuen wir uns jetzt darauf, noch im Jahr 2011 Amy herauszugeben. Amy ist das kommende Spiel von Paul Cuisset – ein Name der einigen von euch vielleicht bereits ein Begriff ist. In den früher 90er Jahren erschuf er Flashback, ein klassisches Spiel welches heute bei vielen respektierten Game Designern als Inspirationsquelle dient.

Mit Amy bringen wir Pauls innovative Konzepte jetzt auf die PS3. Wir bedienen uns dabei einer Entwicklungsphilosophie, die die Lücke zwischen innovativen PSN Indie Spielen und ambitionierten Blu-Ray Titeln schließen soll.

Amy for PS3 (PSN)

Dark Days

Die Geschichte beginnt an einem verregnetem Dezembertag im Jahre 2034. Die globale Erwärmung ist in vollem Gange und verbreitet Krankheiten und Naturkatastrophen auf der ganzen Welt. Ihr spielt Lana, einen Charakter der nach einem Meteroiteneinschlag in der kleinen Stadt Silver City sein Bewusstsein zurückerlang. Nachdem ihr wieder aufgewacht seid, müsst ihr feststellen, dass Silver City im Chaos versunken ist. Gewalt, Wut, Randale, Zerstörung und Tod: Die Welt die ihr kanntet hat sich in eine Hölle verwandelt.

Die meisten Bewohner der Stadt wurden von einem mysteriösen Virus befallen und haben sich in grauenhafte Kreaturen verwandelt. Ihr seid verwundet und wisst nur, dass ihr fliehen müsst. Ihr seid aber infiziert und merkt, dass die Viren ihren Werk bereits begonnen haben: Die Hölle fließt durch eure Venen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, die Infektion zu überleben. Entweder ihr findet die spezielle medizinische Ausrüstung die auf den Leichen einiger Soldaten liegt. Die andere Lösung ist Amy.

Amy for PS3 (PSN)Amy for PS3 (PSN)

Unlikely Alliance

An eurer Seite ist ein merkwürdiges kleines Mädchen mit dem Namen Amy. Sie kann nicht sprechen, aber ihr Gesicht ist von Angst und Trauer erfüllt. Während ihr flieht und versucht, sie zu beschützen, fällt euch auf, dass ihre Nähe eure Seuche stoppt und euch sogar kurzzeitig heilt. Das könnte der Grund sein, aus dem angesteckte Menschen, widerliche Kreaturen, Spezialeinheiten und andere Überlebende hinter euch her sind. Um zu überleben, müsst ihr euch gegenseitig helfen.

Im Gegensatz zu anderen Spielen mit einem sekundären Charakter ist Amy aber kein Superkrieger oder sehr folgsam. Ihr könnt ihre geringe Größe und Gewicht nutzen, um eigentlich unerreichbare Gebiete zu erreichen und ihr könnt sie um bestimmte Aktionen bitten. Da Amy ein Kind ist, ist sie von Natur aus sehr neugierig und entdeckt die Umgebung it euch – manchmal könnte sie eure Aufmerksamkeit sogar auf etwas lenken, was ihr vielleicht übersehen habt.

Wichtiger ist aber, dass Amy verschiedene Spezialfähigkeiten besitzt. Durch drücken der R1-Taste könnt ihr ihre Hand halten. So werdet ihr geheilt und spürt Amys Herzschlag durch die Vibration des DualShock 3. So könnt ihr ihren Stress-Level überprüfen wenn ihr gefährliche Gebiete erkundet. Das könnte sehr nützlich sein, auch wenn es euch verlangsamt. Amy hat noch andere Fähigkeiten die ich jetzt nicht genauer erläutern will… Aber glaubt mir, ihr werdet sie mögen.

Amy for PS3 (PSN)

Survival Stealth

Euer großes Ziel ist es, mit Amy zu fliehen und einen sicheren Zufluchtsort für sie zu finden (wir nennen diese Mechanik „Exfiltration“). Ihr werdet euch verstecken, rennen, kämpfen, Rätsel lösen und könnt dabei in vielen Fällen eure Taktik frei wählen. Zusätzlich trefft ihr im Zuge der Geschichte auf weitere Charaktere und erfahrt mehr über die Verbindung zwischen Amy und Lana.

Wir wollten den Spieler die Zerbrechlichkeit von Lana und Amy vor Augen führen. Lana ist zum Kämpfen nicht trainiert, Amy ist nur ein Kind. Ihr könnt aber versuchen, den Gegnern auszuweichen indem ihr euch, zum Beispiel, unter einem Tisch versteckt. Während ihr euch versteckt könnt ihr eure Verfolger ausspionieren… aber seid vorsichtig.

Eine andere Möglichkeit ist, eure Infektion zu eurem Vorteil zu nutzen. Wenn ihr Anzeichen der Infektion zeigt, werden euch die meisten Gegner in Ruhe lassen wenn ihr euch langsam bewegt. Ihr müsst aber den Soldaten ausweichen die sofort auch euch schießen werden und ihr müsst die Infektion aufhalten bevor es zu spät ist. Die meisten Gegner können miteinander kommunizieren. Wenn euch also einer entdeckt, werden die anderen auch herbeieilen um euch zu attackieren. Wenn ihr clever genug seid, könnt ihr ihre Intelligenz ausnutzen und es zu einem Kampf zwischen Soldaten und infizierten Menschen kommen lassen.

Amy’s Atmosphere

Wir haben hart an dem Skript gearbeitet um euch eine wirklich vollständige Erfahrung liefern zu können. Ihr werdet in Amy eine einzigartige Atmosphäre vorfinden, sei es auf einem Bahnhof, in einem Krankenhaus, den Kanälen einer U-Bahn oder auf den dunklen Straßen von Silver City.

Zum Schluss möchte ich euch gerne ein weltweit exklusives Video zeigen. Wir haben es gerade erst fertiggestellt um die Atmosphäre im Spiel zu zeigen. Das Video ist ganz oben in diesem Post. Weiteres Videomaterial folgt bald.

Schaut euch auch unsere Facebook Page an. Bis bald!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • rootsragga70-09

    ja hammer,hab klar siren und home coming durchgezockt und gerade erst psp shattered memories und origins durch…keine frage das amy mit in die sammlung kommt…sieht mal auf jeden nice aus…peaceundso