UNCHARTED 3: Naughty Dog spricht über den Multiplayer

5 0

Wahrscheinlich kennt ihr schon die Details der kommenden UNCHARTED 3 Multiplayer-Beta. In unserem neuen Videointerview verraten die Entwickler von Naughty Dog, was da alles auf euch zukommt. Auf den ersten Blick liegen die offensichtlichsten Verbesserungen am Multiplayer in Uncharted 3 in der neuen Charakter-Anpassung. Man kann seinen Charakter auf nahezu jede erdenkliche Art und Weise verändern. Game Director Justin Richmond sagt dazu: „Es gibt hunderte Teile und jeder Teil kann verändert werden. Man kann genauso aussehen, wie man aussehen will. Uns war wichtig, dass jeder Spieler sich persönlich verwirklichen kann.“.

„Persönlich“ ist das Wort, das sich wie ein roter Faden durch die komplette, neue Multiplayererfahrung in UNCHARTED 3 zieht. Unter den komplett aufgemöbelten Gameplay-Mechaniken und dem gut ausbalanciertem Waffenarsenal befindet sich eine machtvolle Social Media-Plattform. Mit Uncharted 3 wird „Community“ endlich zur in beide Richtungen befahrbaren Straße. Man kann Buddys aus der Facebook-Freundesliste rekrutieren und an seiner Seite kämpfen um Belohnungen für gute Koop-Leistungen zu bekommen. Danach lädt man die besten Videoclips auf Facebook oder Youtube hoch. Man kann aber auch einfach auf Uncharted TV die neusten Clips der Community schauen während man auf den Beginn des nächsten Matches wartet.

Zum ersten Mal könnt ihr die neuen Multiplayer in UNCHARTED 3 spielen, wenn am 28. Juni die Beta für PlayStation Plus Abonnenten beginnt. Die restlichen User außerhalb Deutschlands können ab dem 5. Juli loslegen (für unsere deutschen User gibt es aber auch einige Möglichkeiten, ohne PS-Plus an der Beta teilzunehmen). Schaut euch das Video an und lest weitere Ausschnitte aus unserem Interview mi Game Director Justin Richmond und Game Designer Roger Cogburn.

Uncharted 3: airstrip approachUncharted 3: airstrip jump

Die einzigartige 3D-Technik in UNCHARTED 3 ebnet den Weg für Split-Screen Multiplayer Support.

„Es gibt viele Wege, um 3D zu implementieren. Einige sind „vorgetäuschter“ als andere,“ erklärt Richmond. „Wir wollten von Anfang an 3D nutzen und wir wollten es so realistisch wie möglich einbauen weil wir so die Möglichkeit für den den Splitscreen haben. 3D und Splitscreen sind sich sehr ähnlich. Grundsätzlich muss das Spiel jeden Frame zwei Mal rendern. Sobald wir herausgefunden hatten, wie wir das mit 3D anstellen können, wussten wir, dass wir auch Splitscreens bieten können. Ich stelle das jetzt sehr vereinfacht dar, die Programmierer würden mich töten wenn ich sage, dass es einfach gewesen wäre. Grundsätzlich war es aber so, dass unsere 3D-Technik es uns ermöglichte, Splitscreen einzubauen.“.

Uncharted 3: airport hanger drake

Der Splitscreen Multiplayer in UNCHARTED 3 machte mehrfache PSN-Logins möglich.

„Man muss nicht auf einem anderen Account spielen. Ihr könnt mit einem Freund zusammenhocken und euren eigenen Charakter aufleveln. Wir unterstützen zwei verschieden PSN-Logins.“.

Die dynamischen Multiplayer-Events wurden von Uncharted 2 inspiriert.

„Das Zugruinen-Multiplayer Level in UNCHARTED 2 bot ein Event in dem der Güterzug hinabstürzte und eine RPG freilegte.“ erklärte Game Designer Robert Cogburn. „Wir waren überrascht, wie gut das den Leuten gefiel, also entschieen wir uns, dieses Element so gut auszureizen, wie wir konnten.“. Jedes Level enthält dynamische Events.

Man sammelt zufällig verteilte Schätze um neue Rüstungen freizuschalten.

Gefallene Feinde werden gelegentlich zufällige Schätze hinterlassen und ihr müsst unbedingt jeden einzelnen einsammeln. „Die Schätze fügen ein kleines RPG-Element hinzu. Jeder Schatz passt in ein bestimmtes Set. Sobald ein Set komplett ist, verdient ihr einen Gegenstand: Eine Waffe, ein Emblem und so weiter.“. Wenn ihr mit einem Freund zusammen kämpft, kann euer Partner den Schatz für euch aufsammeln. Cogburn fügte noch hinzu: „Wir können die Schätze dynamisch überarbeiten. Wenn wir also wollen, können wir später neue hinzufügen.“.

Ihr seid beim Klettern nicht mehr hilflos.

Im Multiplayer von UNCHARTED 2 wart ihr beim Klettern ziemlich hilflos — inbesondere wenn ihr dabei auf einen Feind gestoßen seid. „Es ging letzendlich nur darum, wer zuerst wieder festen Boden unter seinen Füßen hatte und seine Waffe am schnellsten zücken konnte. Das war irgendwie Mist — man konnte nur klettern oder sich fallen lassen.“ In Uncharted 3 ist das anders. „Jetzt ist es mehr wie ein Schachspiel. Sollte ich mich rüberschwingen und versuchen, ihn zu treten? Sollte ich mich fallen lassen? Sollte ich weiterklettern? Wenn ich das versuche, wird der andere Typ versuchen, mich runterzuschmeißen? Es fügt dem Kampf eine weitere Dimension hinzu.“.

Uncharted 3: chateau gas mask

UNCHARTED TV unterstützt Uploads und Downloads für Facebook und Youtube.

Viele Games geben euch die Möglichkeit, Multiplayer-Material aufzunehmen und es euren Freunden zu zeigen. Uncharted 3 transformiert seine Multiplayer Komponente aber in eine komplette Video-Publishing Plattform. „Wir können eure Clips nicht nur auf YouTube oder Facebook hochladen, wir können sie auch streamen.“. Das bedeutet, dass ihr während der Wartezeit auf das nächste Multiplayer Level die Clips der Wocher oder ähnliches schauen könnt. „Wir werden diese Inhalte permanent aktualisieren.“.

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

  • MARVIN_1980

    Das ist eins der Wenigen Spiele wo ich mich Tierisch drauf Freue ( Uncharted , Infamous 2 , Resistance 3 , Fear 3 ) Habe da Irgend wo was Gelesen das es ein Parr Neue Online Spielmodi geben soll, Und mehrere wie in Uncharted 2 ? Hast du dazu Irgend welche Infos Roland. Auch ob es in 3D und Move Kompatibel ist würde mich Brennend Intressieren.Den bei der Anzahl der 3D Filme und Spiele Rentiert sich mein TV gar Nicht.

  • @MARVIN_1980:
    Ist ja ein Wunder, dass du dir überhaupt die Mühe machst, einen Kommentar zu schreiben. Wenn du nämlich nicht zu faul wärest, den Artikel zu lesen und dir vielleicht auch das Video anzusehen, würdest du solche Fragen gar nicht erst stellen müssen.

  • MARVIN_1980

    @Haihappen
    Schön , Das mit dem 3D wäre geklärt.Aber mehr gibt der Artikel und das Video nicht her.Was ich meinte sind die Online Modis ( Co Op 4 mal 4 , Versus ect . ) Halt was es alles geben soll.Was ich an Waffen oder Rüstung bekomme oder das man viel aus Teil 2 Abgekupfert hat, Intressiert mich Nur 2 Ranging.Und zum Thema Video … Nach und auch schon Vor Sony habe ich die Finger von You Tube, Twitter ect gelassen.

  • @MARVIN_1980:
    Das Video stellt z.B. den neuen „Marked Man“ Modus vor. Außerdem gibt’s reichlich Infos zu den Multiplayer hier im PS Blog. Man muss nur mal suchen:
    http://blog.de.playstation.com/2011/04/18/uncharted-3-multiplayer-modi/

    Rüstungen wird es mit Sicherheit nicht geben. Nur die Möglichkeit, die Figuren optisch zu individualisieren und die Extras wie in U2.

    Und noch ein Tipp:
    Deine Kombination aus Rechtschreib- und Grammatikfehlern macht es teilweise nicht einfach, deine Aussagen/Fragen zu verstehen. Daran solltest du arbeiten 🙂

  • Mr-Massaker-95

    Roland
    Mich würde es auch brennend Intressieren Ob das mit den Waffen aufrüsten , jetzt wie bei CALL OF DUTY ist.