SCEE Identitätsdiebstahl-Schutz Angebot

1 1

Nick Caplin meldet sich erneut zu Wort:

Sowohl Kazuo Hirai als auch Sir Howard Stringer haben bereits bekanntgegeben, dass wir für die betroffenen User der Attacke auf das PlayStation Network einen Schutz vor Identitätsdiebstahl anbieten werden. Einige von euch haben vielleicht auch schon die Details dieses Schutzprogramms für die User aus den USA gesehen.

Wie wir vorher schon erklärt haben, ist es ein komplizierter Prozess, ein vergleichbares Angebot für die vielen Länder in der SCEE-Region zu entwickeln. Jedes Lang hat seine eigenen Methoden um gegen Identitätsdiebstahl vorzugehen – einige bieten nur sehr ausgereifte Schutzangebote, andere sind da sehr viel bescheidener.

Im Moment analysieren wir noch, wie wir die Situation am besten bewältigen können. Sobald das Programm startbereit ist, liefern wir euch die Details über die Art und den Ablauf der Angebote für jedes einzelne Land. Wir hoffen, dass dies Anfang nächster Woche geschehen wird.

Außerdem gibt es bald weitere Informationen über die Details unseres „Willkommen zurück“-Programms. Wir werden den PSN-Usern die Möglichkeit bieten, zwei Spiele aus einer Liste von fünf PS3-Spielen auszuwählen. PSP-User können zwei Spiele aus einer Liste von vier Games auswählen. Wir lassen euch sehr bald wissen, welche Games zur Auswahl stehen werden.

Seid bitte versichert, dass wir nach wie vor rund um die Uhr arbeiten um das PSN und Qriocity wieder wie gewohnt anbieten zu können.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

1 Antwort des Autors

  • Schon seltsam, dass man von Seiten Sonys zu Identitätsdiebstahl-Schutz-Angeboten für deutsche PSN-Nutzer plötzlich seit über 14 Tagen nichts mehr hört.

    Soll wohl totgeschwiegen werden Herr Roland Fauster? Ich erwarte von Ihnen eine Antwort innerhalb der nächsten 24 Stunden dazu!

    Mit freundlichen Grüßen
    jenskr

    • Wie schon mehrmals gesagt: Im Moment müssen sehr viele Dinge in sehr kurzer Zeit mit sehr vielen Ländern koordiniert werden – klar, dass wir da nicht alles gleichzeitig herausgeben können. Trotzdem werden wir unser Angebot zum Schutz vor Identitätsdiebstahl sicherlich nicht totschweigen. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.