Der King of Pop ist wieder da: 5x Michael Jackson: The Experience gewinnen

28 0

MichaelJacksonTheExperience_Hero

Kaum ein anderer Musiker hat das 20. Jahrhundert so sehr geprägt wie der King of Pop. Mit seiner einzigartigen Hingabe und den legendären Moves definierte Michael Jackson die Popmusik völlig neu und sein tragisches Ableben stürzte Millionen Fans weltweit in tiefe Trauer. Eine Woche dauert es noch bis ihr am 15. April vor eurer PlayStation 3 in die Haut des grandiosen Künstlers schlüpfen könnt um die Gänsehaut-Momente seiner Auftritte immer und immer wieder nicht nur erneut erleben zu dürfen, sondern sie selber mit euren Moves auch bei euren Partygästen zu erzeugen.

Mit Michael Jackson: The Experience für PlayStation 3 kehrt die Legende auf die Bühne zurück. Schnappt euch euren PlayStation Move-Motion-Controller und kopiert Michaels berühmte Tanzschritte. Gleichzeitig benutzt ihr ein PS3-kompatibles Mikrofon um euch auch gesanglich mit dem Besten zu messen. Wie nah könnt ihr der Legende kommen?

Bei uns könnt ihr fünf Ausgaben von Michael Jackson: The Experience gewinnen. Um eine Chance auf den Gewinn zu wahren müsst ihr in euch gehen und eure Kindheitserinnerungen durchforsten. Wann habt ihr den King of Pop zum ersten Mal wahrgenommen? Ein Konzert im Fernsehen? Haben euch eure Geschwister von ihm vorgeschwärmt? Eines ist sicher: Jeder kennt ihn. Nur wie habt ihr ihn kennengelernt? Schickt mir eure Geschichten bis zum kommenden Donnerstag, 14. April, um 15 Uhr. Über die Gewinner entscheidet das Los. Ich bin auf eure Storys gespannt! Die speziellen Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel findet ihr hier.

Übrigens: Wenn ihr den Release von Michael Jackson: The Experience für PS3 am 15. April nicht mehr erwarten könnt, zückt doch einfach eure PSP. Die UMD-Variante von Michael Jackson: The Experience ist schon seit Dezember erhältlich!

Kommentare sind geschlossen.

28 Kommentare

  • Ich hab ihn damals kennengelernt, als im Vormittagsprogramm bei RTL plus sein Film Moonwalker wiederholt worden ist.
    Kann mich noch genau erinnern: Es war die Szene, als er den alten Nachtclub betritt und dabei in der Zeit zurückreist. Danach lief die beste Szene des ganzen Films: Seine Performance zu Smooth Criminal, bis heute eines meiner Lieblingslieder von ihm.
    Mein erstes Album von ihm war deswegen auch Bad, gefolgt von Thriller und HiStory.

  • Dope_Teufel

    Hab damals i-wann 1996 was von ihm im Radio gehört aber kp mehr was,..war da wohl noch zu klein xD

  • Bei mir war es Weihnachten, da habe ich meinen ersten CD-Player bekommen und dazu natürlich Michael Jackson mit Earth Song. Ich flaube, ich war so 8-10 Jahre alt. Pop ist absolut nicht mein Genre,aber Michael war ein grandioser Musiker.

  • Lord_Zocker

    Ich kann mich jetzt erst wieder im PSN anmelden. Roland, das Probleme sollte man dringend angehen…

  • Bewusst wahrgenommen hab ich ihn glaub ich erst 1990 oder 1991! Da hatte er ne große Deutschlandtour! Stand ne Menge drüber in ner großen deutschen Jugendzeitschrift! Ja, so etwas gab es damals noch! Internet hatten nur einige wenige Auserwählte! 😉

  • Das war glaube ich 1987, als das Album Bad rauskam! Lief ja damals ständig im Radio! 😉

  • Soweit ich mich erinnern kann, habe ich ihn das erste Mal als Kind im Fernsehen auf einem Musiksender gesehen. Ich war definitiv unter 10 Jahre alt, doch genauer kann ich es leider nicht eingrenzen.

  • meine eltern haben mir damals zum geburtstag das history album geschenkt. da war ich gerade 11 und seitdem habe ich alles von ihm gehört. schön war die zeit 😉

  • Pieselsaurus

    Soweit ich mich erinnern kann, hab ich ihn das erste Mal bewusst wahrgenommen, als das Thriller-Video rauskam! War ja damals in aller Munde!

  • Puh da habe ich aber einiges zu erzählen. Fass es aber kurz.

    Ich wurde 1988 geboren und ca. 3-4 Jahre später habe ich meine ersten Erinnerung was Michael Jackson angeht. (Bilder und echte Erinnerungen). Es fing eigentlich damit an, dass meine Mutter immer sehr begeistert von ihm war und diese Begeisterung sich dann auf mich auswirkte. Meine ersten Erinnerungen habe ich von der Zeit als Dangerous rauskam. Damals wurde das Konzert aus Rumänien Live ausgestrahlt welches ich auch anschaute. Seit dem bin ich eigentlich ein riesiger MJ fan.
    Hatte für seine letzte Tour 2009 sogar 4 Tickets. Sein Tod allerdings auch der Tod meines Traumes ihn live zu sehen.. Aber so gehts wohl vielen mehr.

  • p93a93p93s93t93

    Ich persönlich hab zwar schon mal so in der Vergangenheit von ihm gehört, natürlich, und schon mal so seine größten Hits gehört,
    aber so wirklich stark mit ihm bzw. seiner Musik hab ich mich erst nach seinem Tot beschäftigt und musste leider feststellen, dass ich erst zu spät gemerkt habe, wie gut die Musik ist/war

  • Also ich hab MJ das erste mal 1991 gehört, ab dan bin ich dan ein riesen großer Fan von Ihm geworden, mein erstes Album war Dangerous auf MC und mein zweites hab ich dan von meinen Eltern bekommen History!Zum ersten mal hab ich ihm damals gesehen im Ferhnsehen auf Sat.1 Dangerous Konzert und Live in München History tour!Roland ich hofffe ich gewinne wäre echt cool und macht wieter so!

  • Ich weiß es noch als wäre es gestern gewesen. Es war 1992. Irgendwann kurz vor meinem 8´ten Geburtstag. Mein Vater lag damals im Krankenhaus in Berlin aufn Prenzlauer Berg. Wir haben ihn am Abend besucht. Als ich dort das Fenster geöffnet hab muss ich mein Vater gefragt haben wo der Krach her kommt. Er hat mir dann gesagt das Michael Jackson in dem Stadion schräg gegenüber ein Konzert gibt. Bis dahin hab ich glaub ich nur waage was von ihm gewusst. Ich hab mir vom Fenster des Krankenhauses aus fast das ganze Konzert angehört. Ab der Zeit gings bei mir dann los. Poster überall. Nicht nur bei mir im Zimmer. Selbst Muttis Kühlschrank musste drann glauben. Seit dem komm ich von dieser Legende auch nicht mehr los. Man kann jetzt nicht sagen das ich der Überfan bin, aber selbst mit diesem letzten Kinofilm hat MJ von seinem Zauber nichts verloren.

  • Ich bin MJ-Fan, seit dem ich 16 bin, und das hat sich bis zu dem heutigen Tage, jetzt mit 41 Jahren nicht verändert, Michael habe ich zwar nie kennengelernt, aber trotzdem ist er mein Vorbild, Trainer und Wegbegleiter in den ganzen Jahren gewesen. MJ hat auch somit meine Berufswahl beeinflusst, ich bin heute Choreograph, und versuche halt nicht nur Technik und Skills zu vermitteln sondern auch die Liebe zum Tanzen.
    Und jetzt haben wir zB eine Gruppe, die „ArtofMoving MJ-Crew“, die sich heute zum Ziel gemacht hat, seine Musik, seinen Stil und seine Leidenschaft, weiterzubringen, wir kopieren nicht, wir lieben aber seine Musik. Wir sagen ganz klar…this is NOT it, aber schaut selbst, wir waren bei den MJ HONORS 2010, und haben da als Gruppe teilgenommen, die 4 Mädels und Ich tanzen da eine unserer MJ-Shows, http://www.youtube.com/watch?v=HUCy5VL0gnk hoffe euch gefällt es,

  • Krautpaprika44

    Ich habe ich schon Ende der 70er als Mitglieder der Jackson 5 zum ersten Mal wahrgenommen! Wann genau, weiß ich allerdings auch nicht mehr – ist ja nun doch schon eine Weile her! Habe seine Karriere dann mehr oder weniger aufmerksam verfolgt! Er hatte einige sehr gute Lieder, wenngleich auch einige dabei waren, wie z. B. der Earth Song, die ich nicht so mochte!

  • CityLights12

    Ich habe ihn erst 1987 mit dem Titel „Bad“ wahrgenommen. Unten in der U-Bahn mit dem Kampf der Gangs, war cool …
    Später war mal ein Live-Konzert aus Ungarn im ZDF, das fand ich super, da man zu der Zeit nahezu alle Hits kannte … 😉

  • VoegelchenNRW

    Ich habe ihn durch den damals tricktechnisch herausragenden Film Moonwalker kennen gelernt. Tja und seitdem habe ich gerne seine Hits gehört. 🙂

  • Ich hatte meine erste musikalische Begegnung mit Michael Jackson in meiner Kindheit als ich vieles verbotenes getan habe wenn ich mal für kurze Zeit daheim war. Dazu gehörte auch Papa’s LP’s zu hören und damals war es 1989 also mit jungen 6 Jahren :). Da hab ich mir die LP Thriller geschnappt und abgespielt! Ich war damals so fasziniert von der Musik das ich dazu tanzte und gar nicht mitbekommen habe, dass meine Eltern wieder heimgekommen sind und mich beobachteten. Es gab damals keine Strafe 🙂 sondern ich durfte dann immer nach Lust und Laune LP’s hören 🙂

  • Habe das Musikvideo von Billie Jean im TV gesehen =]

  • Ich habe ihn leider erst nach seinem tot wirklich kennengelernt. Vorher natürlich oft über ihn gelesen. Nach seinem Tod habe ich aber erst angefangen seine Musik zu schätzen und zu lieben!

  • Kaesebaellchen09

    Hab ihn erstmal 1991 bewusst wahrgenommen, als er im Rahmen seiner Dangerous-Tour in Deutschland war! Überall hingen da die Plakate, auf denen im Vordergrund dieses abgefahrene Diorama zu sehen war und seine Augen aus dem Hintergrund durch eine Öffnung schauten! Und durch das Video zu Black or White mit Macaulay Culkin, der ja damals noch recht bekannt war durch Kevin allein zu Haus! 😉

  • Meine Eltern sind totale Michael Jackson Fans… und daher höre ich seine Lieder schon seit meiner Kindheit xD Und höre seine alten Klassiker heute immer noch ziemlich gerne. Wenn ich gewinnen sollte denke ich aber mal meine Eltern werden dann mal öfters vor der PS3 sitzen und spielen.

  • Das erste mal war bei mir wohl als Black or White rauskam.
    Damals wurde ja gern noch auf Kasette aufgenommen und ich saß an der Anlage meiner Eltern und hab gewartet bis ein gutes Lied in Radio lief.
    Als es dann kam hab ich schnell Rec und Play gedrückt und richtig schön laut gemacht 🙂

  • Vor sehr vielen Jahren im Radio. Das erste MJ Lied, die ich wahrgenommen habe war Beat it.

  • Hab ihm auf einem Konzert in Berlin getroffen.Hatte sogar die chance mit ihm zu reden zwar nur 3 sätze aber was solls 😀 .Hatte VIP karten vom konzert bekommen.Also er war der Gott der Musikbranche.

  • Hab ihn mal in Oberhausen bei einer autogramm stunde getroffen.Also da sah er noch wirklich gut aus.Naja ist halt alles dieser misserfolg und neid der ihn kaputt gemacht hat

  • haben früher in der Grundschule MJ Songs immer gesungen:)

  • Ich bin seit 1990 MJ Fan, seitdem ich ein MV von MJ im Fernseher gesehen habe.