Veröffentlicht am

Ape Escape kommt zu euch!

Seid ihr bereit für diesen affenstarken Unfug?

Dann schwingt euren PlayStation Move-Motion-Controller und macht euch auf die Jagd, denn Ape Escape kommt in diesem Juni zu euch!

Eine freche Bande von Weltraumschimpansen fällt auf Planet Erde ein, und es liegt an euch, sie alle einzufangen und die Lage zu retten.

Schwingt euren Motion-Controller, der sich in einen verrückten Bananerisierer, ein riesiges Netz, einen mächtigen Smasher und andere tolle Geräte verwandelt. Fangt die Affen, die euch an verschiedenen Orten in einer Reihe von verrückten und witzigen Levels angreifen.

Ape Escape is coming to town!

Und wenn ihr mal eine kurze Pause von der Hauptstory braucht, versucht euch an einem der drei Minispiele. Hier könnt ihr selbst zum Affen werden und allein oder mit eurer Familie und Freunden spielen.

Ape Escape is coming to town!

Ihr wollt wissen, wie ihr euch bis jetzt geschlagen habt?

Dann schaut euch im Bereich „Belohnungen” ein paar Statistiken an, trainiert im Tutorial oder sucht in der Affziklopädie nach Informationen zu den Affen, die ihr gefangen habt!

Ape Escape is coming to town!

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, seht euch die Seite des Spiels unter eu.playstation.com an.

Wir versorgen euch bald mit neuen Informationen zu diesen verrückten Affen!

Haltet auf jeden Fall euren PlayStation Move-Motion-Controller bereit, denn die Invasion steht kurz bevor …

1 Kommentare
0 Autorenantworten

Sieht ja ganz nett aus, aber leider wieder ein Movetitel der in die Kategorien Casual/Minspiel/Kinder zugeordnet werden muss. Was ja nicht schlecht ist, aber für die volljährige Zielgruppe wohl ein weiterer Beweis das Move sich nicht für Erwachsene lohnt. Vollwertige Spiele die in ihrer Entwicklung von Anfang an mit Move bedacht wurden, und auch Erwachsene ansprechen soll, sind eigentlich nur das erhältliche Killzone 3 und das in Entwicklung befindende Socom 4.

Bei AAA Titel die nicht auf dem Ego-Shooter Genre basieren (etwa inFamous 2, Uncharted 3, Dark Souls, The Last Guardian, Dragon Age 2, etc. etc.) fürchte ich langsam das dafür Move gar nicht umgesetzt werden kann. Und das wo Sony vor dem Move Release mehrfach versprach alle Altersgruppen und zahlreiche Genres zu erreichen…

Die jüngere Zielgruppe wird mit Move, bzw. wohl auch mit Ape Escape ihren Spass haben, für alle anderen gilt es wohl auch weiterhin auf die vollwertigen Spiele zu warten, die auch das älter Publikum anspre...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Sieht ja ganz nett aus, aber leider wieder ein Movetitel der in die Kategorien Casual/Minspiel/Kinder zugeordnet werden muss. Was ja nicht schlecht ist, aber für die volljährige Zielgruppe wohl ein weiterer Beweis das Move sich nicht für Erwachsene lohnt. Vollwertige Spiele die in ihrer Entwicklung von Anfang an mit Move bedacht wurden, und auch Erwachsene ansprechen soll, sind eigentlich nur das erhältliche Killzone 3 und das in Entwicklung befindende Socom 4.

Bei AAA Titel die nicht auf dem Ego-Shooter Genre basieren (etwa inFamous 2, Uncharted 3, Dark Souls, The Last Guardian, Dragon Age 2, etc. etc.) fürchte ich langsam das dafür Move gar nicht umgesetzt werden kann. Und das wo Sony vor dem Move Release mehrfach versprach alle Altersgruppen und zahlreiche Genres zu erreichen…

Die jüngere Zielgruppe wird mit Move, bzw. wohl auch mit Ape Escape ihren Spass haben, für alle anderen gilt es wohl auch weiterhin auf die vollwertigen Spiele zu warten, die auch das älter Publikum ansprechen. Ist traurig sowas zu schreiben, den Move selber ist überzeugend. Aber was nützt es einen Sportwagen zu haben wenn er keinen Sprit zur Verfügung hat…

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf