Debatte am Freitag: Wer hat an der Uhr gedreht? Spiel ich wirklich schon so lange?

18 0

Uhr_5_vor_12

Es ist Freitag und wir wollen natürlich wie es sich für einen Freitag gehört noch einmal ordentlich mit euch diskutieren. Wenn ich so auf die Uhr schaue bin ich direkt in zweierlei Hinsicht ziemlich entsetzt: Zum einen, weil ich um kurz vor Acht immer noch arbeite, zum anderen aber auch, weil es meinem Gefühl nach eigentlich mindestens schon 3 Uhr in der Früh sein müsste. Beim Zocken könnte mir das ja nicht passieren. Oft setze ich mich abends mit dem Ziel vor die Konsole „nur mal eine halbe Stunde ein bisschen zu entspannen“ und irgendwann weisen mich die ersten Vögelgesänge draußen darauf hin, dass ich in drei Stunden wieder zur Arbeit muss (meist geht das einher mit dem Gedanken: „Nur dieses eine Level noch…“).

Wie sieht es denn bei euch aus? Wie lange sind dauern eure durchschnittlichen „Spielturns“ so an? Seid ihr diszipliniert wenn es darum geht, die Konsole auch irgendwann mal abschalten zu müssen? Oder schaltet ihr sie unter der Woche vielleicht (möglicherweise in weiser Vorraussicht) gar nicht erst an, nutzt das Wochenende dann aber für die ultimative 48 Stunden-Session?

Verratet mir ein bisschen was über euer Spielverhalten.

Kommentare sind geschlossen.

18 Kommentare

  • Hrm… also unter der Woche is die Limite bei 1 Uhr Nachts, da um 6 Uhr der Wecker klingelt. Meist komm ich aber gar nicht dazu die Konsole anzuschalten, weil ich viel zu spät zu Hause bin (wie z.b. gestern und heute… erst gegen 21 Uhr <- auch die arbeit 😉 ).
    Am WE kommts drauf an was sonst noch anliegt. Manchmal gönn ich mir einen freien Samstag, schlafe aus, wach auf, mach die Konsole an, zocke durch bis ich einschlaf irgendwann um 1 uhr nachts. Naja ist aber eher selten der Fall. Wirklich sehr spät wirds nur dann wenn Kumpels da sind oder ich bei ihnen XD. Die Nacht alleine Durchzocken… naja is schon länger her. Werd wohl langsam aber sicher alt. *fg*

  • die nacht durchzogen kommt bei mir nur mit kumpels und guten horrorgames in frage um das gruselfeeling aufrecht zu erhalten 😉 .
    Ansonsten schaff ichs kaum unter der woche zu spielen, eher am wochenende und dann auch mal etwas ausgiebiger, also 3-5 std oder bis die controller nach neuem strom schreien :).

    mal sehen wie sich das jetzt in den ferien ändert ^^

  • Lord_Zocker

    Nun, mit einer Antwort habe ich sowieso nicht gerechnet…
    Mir geht es auch nicht um gewinnen oder verlieren, es geht um’s Prinzip. Vielleicht liegt es ja daran, dass ich hier mit ständig neuen entdeckten Fehlern, oder Fragen komme (würd ich auch normalerweise beim Support machen, aber nunja…), dann fände ich es aber besser einfach gleich in die Teilnahmebedingung zu schreiben: Lord_Zocker darf nicht teilnehmen. Ist mir lieber als das meine Teilnahme E-Mail einfach stumpf gelöscht/ignoriert wird. Ist klar, dass man dann etwas angefressen is… >:(

  • Meine längste Spielrunde (natürlich am WE) waren nonstop 13 Stunden aufwärts. Grund dafür die damals noch stärker verbugten GTAIV Trophys. Damals wurden die Siege nur per Zufall auf den Servern gespeichert, so das man solange nonstop alle Siege abklappern musste bis die Trophy auftauchte. Da sowas nur koordiniert ablaufen konnte, spielten wir die Trophy zu zweit, bzw. jeder je einen Sieg und Niederlage.

    Als wir anfingen schien da oben noch die Sonne, irgendwann ging sie unter, Geisterstunde, und plötzlich ging sie wieder auf. Gut das ich den Trophys mitlerweile entsagt habe;)

  • Während des Semesters spiele ich unter der Woche gerne abends einige Stunden.

    An Wochenenden spiele ich manchmal mit Freunden oder bei meinem Cousin. Der baut dann seine Leinwand auf und dann wird manchmal Freitag nachts bis 5 oder 6 Uhr morgens PS3 gezockt 🙂

  • Hab God of War 3 in einem stück gezockt weil es einfach nur Porno war.Sonst zock ich nicht soviel am stück.Aber GOW III war einfach zu spannende um aufzuhören

  • Szene vom gestrigen Abend:

    23:30 Sie: Schatz, du musst ins Bett, du musst morgen arbeiten.
    Ich: Ja, noch einmal ich bin nah an der Trophäe dran.
    23:59 Sie: So langsam wirds aber Zeit, sonst kommste morgen wieder
    nicht aus dem Bett.
    Ich: Noch einmal, ich habs gleich.
    01:01 Ich: Endlich, ich hab die Trophäe! Schatz wir können ins Bett.
    Sie: Wieviele Trophäen fehlen Dir jetzt noch?
    Ich: Noch Eine!
    Sie: Probier mal…

    Und nun ratet mal wann ich ins Bett gegangen bin 😉

    Und die Moral von der Geschicht: Zeitliche Grenzen beim Zocken einhalten, gibt es nicht!

  • Ich fang meistens Nachmittags an zu zocken, dann Spiel ich bis 22:00 uhr durch, dann kommt eine 1 1/2 Stündige pause, Und dann zocke ich so bis 03:00 oder 04:00 uhr wieder durch.

  • Bei mir schwankt die zeit. Meistens spiele ich nicht lange ein Spiel (schaue höchstens mal nebenbei bei ein paar Browserspielen rein), aber es kann auch sein, dass ich von morgens bis abends fast nonstop ein Spiel spiele, sei es weil es mich fesselt, oder aber, weil dieser verdammte Lauf bei Atrium I in ME so sauschwer ist. . .

  • Vom älter werden kann auch ich ein Liedchen singen (auch wenn ich „erst“ 22 bin :P). Zu Schulzeiten und als Single habe ich immer gezockt, wenn die Schule aus war bis spät nachts und war dann am nächsten morgen zu spät im Unterricht oder war gar nicht erst da 😉 Mit dem „Alter“ und einer Ein-Zimmer-Wohnung zu zweit muss man dann leider etwas zurückstecken und die Sessions werden kürzer 🙁 Früher hatte man viel Zeit und aus Geldmangel wenig Spiele, wenn man arbeitet und Geld für viele Spiele hat fehlt dann die Zeit sie alle zu spielen 🙁 Verdammte 40-Stunden-Woche 😉

  • Teils teils, wenn ich was zu erledigen habe kann ich mich schon im Zaum halten. Aber nur 30 Min. zocken ist einfach zu wenig, da schmeiss ich dann kein Game rein!

    Wenn ich frei habe kann so ne session schon mal 8-10 Std. dauern, je nach dem wie fesselnd das Game ist!
    Rollenspiele sind in der hinsicht reine Zeit-Killer, noch den Quest, ach machen wa noch eins ist grad so spannend usw. und ehe man sich versieht hat man seine ins Bett gehen zeit schon lange überzogen^^

    In diesem Sinne viel Spass beim zocken!

  • Tja, da ich nun mit 38 Jahren immer noch ein Freund der Spiele bin und wirklich sehr sehr gerne immer noch Spiele versuche ich doch 2-3 mal in der Woche Abends 2-3 Stunden zu zocken.
    Ist nicht immer leicht mit Familie, aber man kann dabei so schön entspannen.
    Vor allem die Guitar Hero und Rock Band sachen machen süchtig, da das auch genau mein Musikgeschmack ist.
    In letzter Zeit gehts aber auch oft vor GT5. Ich hab mir da einen sehr gemütlichen Rennsitz gebaut mit dem Driving Force GT und einem Music Rocker Sitz, was das ganze noch abrundet.

    Also alles in allem bin ich seit anfang des C64 dauernt am Spielen. Aber noch nie so Krankhaft wie viele andere. Ich weiß immer noch die gute Zeit zu schätzen, die man im Garten oder bei Freunden verbringen kann und muss.

    Also übertreibt es nicht. Ich spiele jetzt seit ca. 26 Jahren und ich hoffe das geht noch so einige Jahre weiter.

    Übrigens – DIE PS3 ROCKT !!!!

  • Civilisation und Fußball Manager sind der tot für jedes gesunde Privatleben.

  • rootsragga70-09

    yep…roots spielt bei jeder gelegenheit und auch noch nebenbei…fuer kz 2 hab ich letzte woche 70 std investiert um unter die besten 1% zu kommen…war meine erste killzone woche ueberhaupt und wollte die cups ohne boosten kriegen,montagmittag hat es dann blink gemacht,gleich 4×…blut gracht fuer mich klare lieblings mp map…kann jetzt auch verstehen das kz3 schon nen dlc hat,die 2 maps mußten einfach mit…hab die woche den ganzen tag borderlands und fuer psp jak’n’daxter und loco gezockt,heute werde ich aber mal wieder kz 2 weitermachen um nach der plat kz 3 zu holen….spiele aber auch gern games ohne trophies wie siren,silent hill-home coming oder fall out 3(beim release noch ohne cups),das beste game ohne cups auf ps3 war ganz klar ac 1,was fuer ne bomben atmosphäre in den staedten konnte gar nicht mehr aufhoeren…peaceundso
    p.s yeah mein infamous war im briefkasten,super sache und danke…

  • PhilippeR81

    Hi, ich zock unter der Woche meist so von 6-2 und dann zwinge ich mich ins bett, denn am nächsten morgen ist ja wieder schaffen angesagt. Am Wochenende zock ich meist gar nicht oder nur Sonntag Abend, denn wenn die Freundin da ist hab ich besseres zu tun 😉 . Früher war ich glaube noch schlimmer, da waren sessions von 24-36 stunden kein Problem, n paar redbulls und ab gings 🙂 heute mit 29 bin ich meist schon morgens um halb sechs so down das ich aufhoeren muss xD
    Aber ich weiss jetzt schon das Sonntag auf Montag böse wird xD killzone3 kam gestern und nach ner stunde mit move,Sharp shooter und 3d tv Zocken bin ich dann zur Freundin gefahren. Die stunde hat mich so nass gemacht das ich wohl nicht pennen sondern schön helgast’s killen werde 😉
    Die Spieldauer am Stück hängt bei mir aber auch stark mit der Qualität des Spiels ab. Mass effect2 hab ich förmlich verschlungen, bayonetta und mgs4 und andere übrigens auch 😀

    Lg

    Phil

  • Also ich zock in letzter Zeit im Grunde so gut wie garnicht. Ich schreib in guten 2 Wochen Abitur deswegen allerhöchstens GT5 B-Spec. Mir is diese Woche, weil ich doch mal wieder zocken wollte, grad das Bremspedal abgebrochen. Vielleicht besser weil ich dann doch mehr fürs Abi lerne ^^. Naja aber nach dem Abitur wird gezockt bis die Slim glüht ^^. Dann gerne auch mal den ganzen Tag.

  • Unter der Woche klappt das noch recht gut mit dem aufhören, sobald es aber ums zocken am Wochenende oder im Urlaub geht sieht das schon ganz anders. Da wird aus dem „Ja Schatz, ich komm gleich ins Bett“ mal schnell ein „Ups, jetzt ist es doch schon 03:00 Uhr“.
    Highlight der letzten Monate war ein knapp 13 stündige GT 5 Session, die gegen halb neun abends ausartete, als jemand nen zweiten 42″-LCD und die passende PS 3 anschleppte. Da wurde aus dem Splitscreen schnell ein Parallelscreen und im selben Wohnzimmer über PSN bis um halb sechs gerast.
    Momentan bringt mich Killzone 3 ein wenig um den Schlaf, zuvor waren es GoW und Dead Nation bei denen aus ner halben Stunde mal schnell das 4-5 fache wurde. Irgendwie ist die Zeit auf einmal rum.

  • Ich habe letzte Woche sehr viel Zeit in Killzone 2 investiert (Ergebnis war, dass ich am Ende unter den besten 6% gelandet bin :))
    Ansonsten verbringe ich an der Konsole meist zwischen 2-3h am Tag, manchmal auch mehr oder weniger, je nachdem wie ich Lust drauf habe.