Killzone 3 Retro Map Pack

4 0

Habt ihr euch jemals dabei erwischt, wir ihr euch nach den guten alten Zeiten im Jahr 2359 zurücksehnt, als die Invasion von Helghan gerade ins Rollen kam und ihr eine verzweifelte und blutige Schlacht um jeden Zentimeter der Hauptstadt geführt habt? Das ist völlig ok, wir alle haben manchmal diese Sehnsucht. Jetzt gibt es aber das Killzone 3 Retro Map Pack, mit dem ihr diese glorreichen Multiplayerschlachten in den Marktstraßen und Kanälen von Pyrrhus wieder aufleben lassen könnt.

Das Retro Map Pack kann im PlayStation Network gekauft werden. Jeder, der die Killzone 3 Standard oder Helghast Edition bei teilnehmenden Händlern kauft, bekommt das Paket sogar umsonst.

Das Retro Map Pack besteht aus zwei klassischen Killzone 2 Multiplayer Maps, gründlich überarbeitet und angepasst für den Multiplayer von Killzone 3. Schaut euch die Details an:

Salamun Markt

Game Type: Warzone – 24 Spieler
Beschreibung:

Eine der größten Maßs aus Killzone 2. Der Salamun Markt wurde für das maximale Killzone 3-Gemetzel neu ausbalanciert. Nachdem die Helghast einen ISA Konvoi auf der Hauptstrasse attackieren, wird der komplette Markt zum Kriegsgebiet.

Killzone 3 - Salamun Market 1Killzone 3 - Salamun Market 2

Blood Gracht

Game Type: Guerrilla Warfare – 16 Spieler
Beschreibung:

Monate nach dem nuklearen Anschlag der den Großteil der Stadt zerstört hat, wird Blood Gracht langsam von Helghans merkwürdiger Flora zurückerobert. Als zwischen der ISA und der Helghast ein Guerilla-Krieg ausbricht, färben sich die Kanäle wieder einmal rot vor Blut.

Killzone 3 - Blood Gracht 1Killzone 3 - Blood Gracht 2

Für alle diejenigen, die Killzone 2 noch nicht gespielt haben, oder diejenigen, die von einer alten Kriegsverletzung daran gehindert werden, sich zu erinnern, wie der Salamun Markt und Blood Gracht ausgesehen haben, werden wir in den kommenden Tagen hier ein Vergleichsvideo posten.

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  • Standard oder Helghast?
    Du meinst doch sicher Collector’s 😉
    Wie viel zahlen die Standard-Besitzer im Shop?

  • mal wieder ein map pack was vor release fertig is…
    warum nicht gleich ins spiel integrieren…

    sogar beim zocken rutscht man immer mehr in ne mehrklassengesellschaft ab… mappacks, addons,… immer schön zahlen…

  • rootsragga70-09

    waere erstmal ok gewesen wenn man bei der beta kz 3 direkt nen game finden koennte…hab ne stunde versucht nen game zu joinen geht irgends wie net…braucht man da ne mindestbandbreite?

  • @SFX2010

    Solange es genug abhängige gibt die auf rein garnichts aus prinzip verzichten können, und sich dieser addon blech immer weiter verkauft musst du damit rechnen das das immer so bleibt. Bestes Beispielt ist ja CoD, ist ja mitlerweile fast ein Standart in deutschen Kinderzimmern -.-

    Ich habe nur ein einziges mal addons gekauft und das waren wirkliche addons und keine abgehackten Game-Inhalte. Dieses addon war das Wasser Pack für LBP, welches ich nicht als abzocke ansehe, sowas ist ein faires optionales addon.

    Zumal die immer teurer werden. damals hab ich alle 3 Karten Packs für Killzone2 im Angebot für 9 euro bekommen, nun kostet warscheinlich ein Pack mit 2 Karten 9 euro.

    Gut das ich die Helghast Edition bestellt habe und so ne rund um Versorgung habe 😀

    @rootsragga70-09

    du solltest schon mindestens ne 4000bit leitung haben, ansonsten wirst du die anderen zocker mit ewigen laggs auf den Wecker gehen. Schießt einer auf dich, nix passiert weil du längst weg bist aber nix ankommt. 😉