Veröffentlicht am

Replayed: Dino Crisis

Der Name Shinji Mikami hat in der Geschichte der Videospiele eine große Bedeutung. Ihm ist es zu verdanken, dass die Welt unter der gewissenslosen Umbrella Corporation und ihrem vernichtenden T-Virus (und all seinen Vorgängern und Nachfolgern) leidet. Resident Evil formte den Begriff des Survival-Horror-Spiels und bot damit die Plattform für eine ganze Reihe nervenzerfetzender Spiele voller Gefahren und mit ganz wenig Munition.

Einer der eindrucksvollsten Titel, die aus diesem Trend hervorgingen, stammte dabei vom Trendsetter selber: 1999 tat sich Mikami erneut mit Capcom zusammen und schaffte eine neue Franchise – Dino Crisis.

dino-crisis_500

Ein Forschungsprojekt auf einer abgelegenen Insel, Dinosaurier… Man könnte meinen, diese Elemente wurden in der jüngeren Popkultur schon einmal benutzt. Die Dinosaurier in Dino Crisis sind aber keineswegs eine gewünschte Nachzüchtung aus den DNA-Fetzen in irgendwelchen Moskito-Leichen. Auf der Insel, die die Bühne für den Titel bietet, forschte der zwar noch junge, aber trotzdem schon hochdekorierte Forscher Dr. Kirk nach einer mysteriösen neuen Energieform, der dritten Energie. Eben jene hatte einen unerwünschten Nebeneffekt – Raum und Zeit wurden ein wenig durcheinandergewirbelt. So kam es dazu, dass die überdimensionalen Reptilien aus der Urzeit auf einen Besuch vorbeischauten.

dino-crisis2

Hätte das Team von Spezialagenten der amerikanischen Regierung davon gewusst, sie hätten wohl Kuchen (oder etwas schwereres Geschütz) mitgebracht. Ihre Mission war es, den eigentlich als verstorben geltenden Dr. Kirk zu finden und in die Heimat zu überführen. Doch schon die ersten Schritte auf der Insel legten nahe, dass dieser Auftrag nicht nach Schema F ablaufen würde.

Wir schlüpfen in die Rolle der eindrucksvollen Agentin Regina und kämpfen sehr bald mehr um unser Leben als um die Erfüllung unserer Mission. Starke Frauen als Protagonisten in Videospielen waren damals schwer in Mode und konnten eigentlich niemanden mehr besonders überraschen. Trotzdem war alleine die toughe Dame mit den kurzen roten Haaren ein Eyecatcher. Es war aber ratsam, den Blick recht bald wieder von ihr abzuwenden, schließlich verlangte das Gameplay dem Spieler jederzeit höchste Konzentration ab.

dino_crisis3dinocrisis_1

Immer wieder sorgte der Soundtrack dafür, die Nerven bis zum Zerreißen zu spannen. Befand man sich in einer der zahlreichen Plattform- oder Puzzle-Passagen, war meist nur das monotone Summen der Maschinen oder die Schritte auf dem Boden zu hören. Der Spieler weiß aber recht bald, dass es sich um eine trügerische Ruhe handelte. Jederzeit konnte ein Dinosaurier durch das Fenster schießen, an dem man gerade vorbeilief und einen, von grandiosem Freejazz unterlegten, Kampf auf Leben und Tod beginnen.

Falls eure gute alte PSOne gut versteckt im Keller verstaut ist, oder ihr eure Dino Crisis Disc nicht mehr findet, habe ich hier ein Video für euch herausgesucht, in dem ihr den stimmungsvollen Auftakt in den Titel noch einmal erleben könnt.

Zu jedem Anfang gehört auch ein Schluss. Hier ist ein Video von einem der drei möglichen Enden des Spiels. Der letzte Gegner den man im Spiel befeuern muss, ist, wie könnte es anders sein, der unglaublich anhängliche T-Rex. Es ist fast ein bisschen frustrierend, dass man ihn, nach all dem Ärger den man mit ihm hatte, schlussendlich nicht selber erledigen kann. Man darf sich aber auch einfach darüber freuen, heil von der Insel runtergekommen zu sein. Ist ja auch was..

14 Kommentare
0 Autorenantworten

Und wann kommt da ein hd remake oder in den ps one store?

Wahrscheinlich niemals…die Auswahl der PS one Spiele im Store ist eh fraglich…was da teilweise zu “Klassikern” zählt finde ich ungerechtfertigt

Ich mochte Dino Crisis 2. Da war echt ne coole Abwechslung zu den düsteren Resident Evil Spielen. War schon abgefahren mit Akimo Uzis auf 2 kleine Raptoren gleichzeitig zu ballern. ^^ Hab nie verstanden warum da nix mehr in der Richtung kam ausser Turok.

wenn man schaut was im us store gibt. sind wir ja rein den kinderspielen überlassen. frechheit will auch resi im store haben

5

Im US-Store gibts das Spiel -.-
Ich stimme hier auch allen zu, dass die Klassiker keine wirklichen Klassiker sind. Natürlich gibt’s so solche Titel, wie DRIVER. Crash Bandicoot 2 fehlt jedoch. Es war schonmal drin, wurd aber wieder entfernt, warum auch immer. Im US-Store is es jedenfalls noch. Dann gibts da noch einen Haufen Spiele, von denen ich noch nie gehört hab und denke mir: Erzielt man damit wirklich mehr Umsatz, als mit den richtigen Meilensteinen???

Das Spiel hätte ich gerne im PSN Store und paar weitere richtige Klassiker und nicht solchen Müll wie Ariel oder Toy Story, das will keiner!

Ein neuer Dino Crysis Teil würde mich auch reizen, sollte aber dann den selben Stil haben und nicht wie bei RE5 nur noch ein 0815 Action Shooter.

Vielleicht überlegt es sich Capcom ja mal, Dino Crysis war eines der geilsten Spiele damals. “PS1 Streichel” 😀

7

Naja, ich muss sagen, als kleines Kind fand ich Toy Story voll geil. Ich kaufe es mir vielleicht auch noch im Store 😀
Aber sowas wie Constructor oder was es da nich alles gab…

Dino Crisis 2 FTW! Das Spiel würde wirklich ein Remake verdienen.

Das waren noch die Zeiten in dem das Horror-Survival Genre nicht kurz vorm Aussterben stand. Seht euch mal die heutigen Spiele an. Alles nur noch durch Action verwässert. Das einzige was man, kann halt nur von der PS3 sprechen, überhaupt noch als Horror-Survival beschreiben könnte ist Dead Space 1 & 2 (das in Entwicklung befindende Shadow of the Damned ist ja auch mehr Action-Geballer), und selbst die junge Serie scheint sich nicht vom Action-Virus schützen zu können.

…Resident Evil 1 bis Code Veronica X, Dino Crisis, Parasite Eve etc. Versteh nicht warum keiner mehr auf die Idee kommt ein waschechtes Horror-Survival Game zu entwickeln. Selbst so manche Action/Adventure Spiele von damals (PS1 und teilweise noch PS2 Zeiten) hatten ein besseres Horror-Feeling als die heutigen Horror-Survival Spiele. Etwa Extermination oder Ghosthunter für die PS2.
Vor kurzen wurde hier mal gefragt was wir uns für Playstation Move wünschen. Wäre doch ideal mit Move das Genre wieder zu beleben.
Natürli...

Vollständigen Kommentar anzeigen

Das waren noch die Zeiten in dem das Horror-Survival Genre nicht kurz vorm Aussterben stand. Seht euch mal die heutigen Spiele an. Alles nur noch durch Action verwässert. Das einzige was man, kann halt nur von der PS3 sprechen, überhaupt noch als Horror-Survival beschreiben könnte ist Dead Space 1 & 2 (das in Entwicklung befindende Shadow of the Damned ist ja auch mehr Action-Geballer), und selbst die junge Serie scheint sich nicht vom Action-Virus schützen zu können.

…Resident Evil 1 bis Code Veronica X, Dino Crisis, Parasite Eve etc. Versteh nicht warum keiner mehr auf die Idee kommt ein waschechtes Horror-Survival Game zu entwickeln. Selbst so manche Action/Adventure Spiele von damals (PS1 und teilweise noch PS2 Zeiten) hatten ein besseres Horror-Feeling als die heutigen Horror-Survival Spiele. Etwa Extermination oder Ghosthunter für die PS2.
Vor kurzen wurde hier mal gefragt was wir uns für Playstation Move wünschen. Wäre doch ideal mit Move das Genre wieder zu beleben.
Natürlich nette Dino Crisis Retrospective:)

Das Franchise sollte wiederbelebt werden. :3

habs auf ps1, sehr gutes spiel

12

1. Ich liebe diese serie leider wurde es nich fortgeführt. =( auf ps3 bis jetzt…

Woher habt ihr denn hammer Kratos Avatar .?

Jaja das waren noch Zeiten, wor wir an den Rätseleinlagen stundenlang verzweifelt sind. Wo das knarren der Türen, oder das quietschen der Fenster uns eine Gänsehaut bescherte. Echtes Horror-Feeling eben.

Resident Evil, Dino Crysis, Silent Hill, das waren die Perlen des Horror und Gruselns auf der PS1. Und ob Ihr es glaubt, oder nicht, hole die Teile heute noch manchmal hervor und zocke sie.

Spiele mit diesem Feeling fehlen ganz einfach auf den aktuellen Konsolen. Ich würd’ mich jedenfalls freuen, wenn es etwas vergleichbares mal wieder geben würde.

Und die Auswahl an “Klassikern” im PSN-Store ist, meiner Meinung nach, mehr als maulig. Was da so als Klassiker hengestellt wird! Naja!?

14

Dino Crisis war für mich damals der WAHNSINN ! Eine echte Alternative zu Resident Evil und Co. Ich spiele es auch heut noch gern. Es stecken halt einfach zu viele schöne Erinnerungen darin. Der 3.Teil war für Capcom vielleicht ein Schuss in den Ofen ! Aber es ist dennoch möglich über einen Neustart der Serie nachzudenken finde ich. Dino Crisis hat es find ich jedenfalls verdient. Oder was meint ihr ??

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf