Der deutschsprachige PlayStation Blog

Debatte am Freitag: Get into The Fight!

12 0

Na Leute, seid ihr bereit für die letzte Freitagsdebatte vor dem Fest (die nächste Debatte findet ja bereits am 24. Dezember statt)? Passend zum PlayStation Move, der heute mal wieder thematisiert wird, habe ich wieder ein paar tolle Anreize zum Debattieren für euch. Unter allen Usern, die bis zum kommenden Dienstag, 21. Dezember, um 15 Uhr mitdebattiert haben, verlosen wir 5x einen Code für das Hustle Kings „Zeitspar-Paket“ sowie 5x mal einen Code für das Sports Champions „Alles freischalten-Paket“ (Um die Pakete zu nutzen, müsst ihr die jeweiligen Spiele besitzen).

Ich will heute ein Thema aufgreifen, was wir schon einmal besprochen hatten: Wenige Wochen nach dem Release unseres neuen Motion Controllers, dem PlayStation Move, hatte ich euch bereits gefragt, ob ihr überhaupt Lust habt, euch während des Zockens auch zu bewegen.

Nachdem der Abstand (und damit auch die Erfahrungen) inzwischen etwas größer ist, will ich noch einmal in die gleiche Kerbe schlagen und dabei speziell auf einen besonderen Titel eingehen. Habt ihr diesen Post auf unserem schönen Blog heute gelesen?

The Fight_Army Boss shot

The Fight versetzt euch in die Haut eines aufstrebenden Boxers der sich den gnadenlosen Methoden seines Trainers Danny Trejo stellen muss. Wie ihr in dem Video sehen könnt, braucht man schon eine trainierte Kondition um sich durch die einzelnen Level zu boxen. Plötzlich haben wir hier ein Videospiel, dessen Gameplay nicht mehr nur das Reaktionsvermögen oder andere mentale Fähigkeiten beansprucht, sondern ganz gezielt auch eine physische Komponente beinhaltet.

Ich will heute nicht unbedingt über die Bewegung selber diskutieren, sondern über die neuen Möglichkeiten des Gameplays, die unser Motion Controller den Entwicklern eröffnet. Habt ihr Ideen, was man noch alles mit dieser neuen Dimension des Videospielens anfangen könnte? Könnte diese Entwicklung nicht auch dem eSport auf ein völlig neues Level hiefen? Lasst mich eure Gedanken wissen!

Kommentare sind geschlossen.

12 Kommentare

  • Was für Möglichkeiten es noch gibt? Wow verdammt viele würde ich sagen. Man könnte vom Jump and run Gameplay komplett auf move wechseln und den Spieler sozusagen die spielfigur selbst verkörpern lassen. ZB könnte man bei LBP statt der Controllersteuerung mit move steuern, wie es auch bei einem speziellen Minigame bei Start the Party der Fall ist. Mann könnte zum Laufen den controller nach rechts neigen und links sowie zum Springen nach oben zucken lassen. Wäre mal ein wenig abwechslungsreicher 😉
    Zum Sport würde ich sagen: Wie wärs mit Triathlon oder Biathlon? Würde doch klasse gehen. Arme nach vorne werfen zum Schwimmen, auf der Stelle laufen zum laufen sowie Bogenschießen zum… Bogenschießen. Ich fände das spitze. AjF gibt es kaum eine Sportart die nicht mit move funktionieren würde 😉 Natürlich wäre ich als Tauchfan auch von ein bisschen Unterwasser aufm TV begeistert, was sich mit move ja nicht so gut durchsetzen können würde.
    Das wars. Möglichkeiten sind nahezu unendlich 😉
    PS: Achja, passend zur Wintersaison würde ich Skifahren mit move vorschlagen 😉

  • Also The Fight ist sehr gut,ich treibe selbst den sport Boxen und es kommt den echten bewegungnen sehr nahe und ist genau so anstrengend, praktisch finde ich auch den Kalorien Zähler. Online macht es auch sehr viel spaß gegen freunde da man ja auch beweißen das man als gamer nicht unbedingt unsportlich ist 😀 .Also mein traum wäre es noch move für die beine,was man damit alles antesllen könnte *_* .Oder man könnte eine disziplin ins esl einführen sowas wie der „beste zeichner mit move“ .Oder eben das Boxenw eil es da auf ausdauer und technik ankommt und nicht nur um auf die buttons rumzuhauen somit hätte jeder eine chance zu gewinnen.Also Move ist eine super ergänzung 😀 jetzt brauch ich keine wii zu kaufen das war der einzige grund warum ich am überlegen war mir die wii zu holen aber da is move präziser und sieht cooler aus 😀 vor allem nachts *___*

  • Flugsimulation = Move in die Faust nehmen und damit steuern. Sehr geil ist hier sicher ein Hubschrauber zu fliegen mit 2x Move. 🙂
    MMORPG = Mit verschiedenen Gesten einfach die Aktionen auslösen.

    Schade finde ich aber das es Move (nur der Controller) gar nicht mehr zu kaufen gibt. Zumindest sehe ich schwarz das ich in dem Jahr noch einen bekommen 🙁

  • Die neuen Möglichkeiten von Moves sind schon interessant und auch witzig.Man könnte noch sovieles mit Move spielen wie Fische angeln, Move als Laserschwert herumfuchteln, falls es das noch nicht gibt oder Strategiespiele damit steuern.
    ACtionspiele wie God of War oder Unchartedteile könnten einen Update für Move gebrauchen, dann macht es sicherlich noch mehr spaß mit Move.
    Man kann viel für Move entwickeln, aber die Idee zu verwirklichen das ist schwer:)

  • Die Diskussion über eSports hatten wir ja erst vor kurzem hier im blog und ich persönlich glaube (immer noch) nicht, das Motion-Gaming dem eSport selber weiterhelfen wird. Dem einfachen Videospiele spielen wird aber hiermit ein unglaublicher Schub verpasst. Zitat meiner Frau im Bezug auf Move: „Ich will gar nicht wissen wieviele von den Dingern dieses Jahr unterm Weihnachtsbaum liegen!“ Es dürften einige sein.
    Und hier führen Move, und mit Sicherheit auch Kinect und Wii, ganz schnell dazu, dass Leute, die sonst nicht mit eGames zu tun hatten, plötzlich mitspielen. Wel der Enkel, Sohn oder Nichte es natürlich ausprobiert. Und die „Alten“ müßen kein „klobiges“ Ding mit vielen Knöpfen mehr in der Hand halten um mit wilden rumgedrücke irgendwas zu bewirken. Einfach bewegen heißt jetzt die Devise. Und da liegt die Möglichkeit der Entwickler: Einen Weg zu haben, die Leute anzusprechen, die vorher nicht spielen wollten.
    Ein weitere Pluspunkt, der mehr und mehr genutzt werden wird ist die höhere Immersion (immersive gaming). Mit Dolby-Surround Sound, 3-D Fernsehen und fordernder Bewegungssteuerung kann das Spielerlebnis viel mitreisender werden und das sollten Developer nutzen.
    Ich freu mich drauf!

  • Ich hoffe das Sony selber auch noch genug Ideen für zukünftige Spiele hat. Bisher sind sich ein Großteil aller die ich kenne um Move einig- Move ist gut bis sehr gut, aber die Spiele dazu lassen noch sehr zu wünschen übrig. Entwickelt mal Spiele die nicht in den Casual/Sport/Party/Kinder Bereich gehen. Bzw. vollwertige Spiele wie man sie auch von der PS3 ohne Move kennt. Wenn Move dazu nicht in der Lage ist habe ich mich in selbigen wohl stark getäuscht. Wieso nicht Dead Space 2 oder Dragon Age 2 oder sonstige vollwertigen Spiele? Killzone 3 bringt wenigstens was für die Zukunft, aber ansonsten sieht es erstaunlich schlecht aus, was die Zukunft der Move Spiele betrifft.

  • Nicht falsch verstehen. Ich hoffe natürlich das Sony noch mehr in Planung hat als das was bisher bekannt ist. Eventuell auch an der Idee festhalten PC übliche Spiele wie R.U.S.E. für Move zu entwickeln. Diese Tage werde ich mir ebenfalls Move zulegen, allerdings allein wegen Heavy Rain. Da sieht man das ich Move klasse finde, aber auch das es an guten vollwertigen Spielen stark mangelt. Das stark für die Casual/Sport/Party/Kinder Zielgruppe entwickelt wird ist natürlich nachzuvollziehen, aber dafür muss man doch nicht gleich so stark den Durchschnitts bis Hardcoregamer vernachlässigen…
    Beste Idee: Nachsehen was an Controller Games entwickelt wird, und prüfen was Move davon schafft.

  • Also ich hab mir gleich zu Beginn das Starterpaket und Sport Champions gekauft und finde sowohl die Idee als auch die Umsetzung sehr gelungen. Seit ca. 3 Wochen nutze ich nun auch The Fight als (fast) tägliches Workout für drinnen. Da ich auch ein Fan von Shootern bin werde ich mir demnächst wohl einen Pistolenaufsatz o. Ä. holen und auch das mal probieren. Im Nachhinein bin ich froh dass ich mir nicht zusätzlich das Kinderspielzeug Wii geholt habe.
    Weitere Möglichkeiten? Mit Sicherheit viele. Einige wurden ja schon genannt. Angeln z. B., sämtliche Schlägersportarten (Baseball, Badminton, Squash, Cricket, …), Schwimmen, Fechten, Billard, Schlagzeug spielen, Gestensteuerung in allen Variationen, und noch 2-3 mehr 😉

  • Meiner Meinung nach sollte der Trend bei Move neben den ganzen Bewegungs – Sportspielen (a la The Fight und Sports Champions) und den für Move prädestinierten Shootern auch in eine Richtung gehen wie Heavy Rain sie eingeschlagen hat. Der Spieler soll sich ohne übermäßige Bewegung und Anstrengung als Teil des Spieles fühlen. Dieses Gefühl war für mich so in der Weise neu und sehr inspirierend.

    Bezüglich eSports ist es glaube ich noch zu früh, da Move noch zu unpräzise ist und eine kompetetive Auseinandersetzung auf professionellem Niveau einfach noch keinen Sinn macht. Ich gehe auch mal davon aus, dass bei Killzone 3 (welches mit Sicherheit im eSports Bereich anklang finden wird) sich auf kurz oder Lang die DS3 Steuerug wieder durchsetzen wird.

  • playersworldclub

    Also Fight ist ein wirklich vorderndes Spiel man braucht Kondition und auch Reaktionsvermögen da gehen die Kalorien flöten und Spaß macht es noch dazu.Ansonsten denke ich das Shooter gut zu spielen sind wie Socom, Killzone 3.Socom hat auf der GC schon fun gemacht und ließ sich gut steuern.Sportspiele sind ein genre der Zukunft wie Tennis, Angeln, Wintersport und Tanzspiele.Auch die Steuerung von Heavy Rain war eine Revolution.Freue mich schon auf die neuesten Ideen von Sony und den Entwickler Studios.

    Falls ich gewinnen sollte bitte das Hustle Kings Zeitspar Packet da ich Racket sport nicht habe.Danke und ein frohes Fest

  • Ich will Motion Gaming in alten Spielprinzipien, wie wärs mit einem Tetris in dem ich die Steine wirklich drehen muss?
    Oder ein Breakout in dem ich wirklich den beweglichen STab halte.

    Aber auch ganz etwas Neues:
    Wie z.B. Spiele mit Kaloriengewinnfaktor oder so ähnlich.

    Leider fehlen mir die Idee als Einzelner, sonst wär ich ja wohl Designer, aber in einer großen Brainstormingrunde würden wir Zocker wohl die ein oder andere interessante Idee für die ENtwickler parat haben!

    Aber bitte nicht Bewegung um jeden Preis (Casual) sondern bitte mal einen richtig guten Shooter oder Action Adventure mit Bewegungszusatz!

  • Moin moin,
    erst mal vorweg, ich habe noch kein Move, aber ich habe es vor mir noch zu kaufen. Hauptgrund ist für mich im Moment Heavy Rain mit Move zocken zu können, da leider ja die Steuerung mit dem Gamepad kritisiert wurde und ich mir mit Move eine Besserung erhoffe.

    Aber jetzt zum eigentlichen Thema:
    Als Boxfan habe ich mir natürlich schon mal „The Fight“ vorgemerkt, trotzdem hoffe ich, das noch ein Spiel mit der richtigen Boxlizenz erscheint. Dabei wären dann wohl zwei Move Controller von Vorteil.

    Weiterhin denke ich, das Move bei weiteren Fitness-Spielen dabei sein sollte.