Entwicklertagebuch zu Eat Them!: Erster Eintrag

16 0

Ana, eine Entwicklerin von FluffyLogic in Bristol, Grossbritiannien, die Macher hinter der Savage Moon-Reihe für PlayStation 3 und PSP, wird ab heute alle zwei Woche über ihren neuen Titel bloggen. In diesem Entwicklertagebuch wird sie uns von den Fortschritten des Spiels von heute bis zum Zeitpunkt, in dem ihr es vor der Nase habt erzählen.

Vielleicht wisst ihr ja bereits, dass wir auf der E3 im Juni eine Demoversion von unserem neuen, exklusiven „PlayStation 3″-Spiel Eat Them! für PlayStation Network präsentiert haben. In Eat Them! kann der Spieler ein riesiges Monster erschaffen, um seinen Weg durch die Stadt zu stampfen, zu schmettern und zu mampfen. Das Monster läuft mit Menschenkraft – ihr müsst also Leute essen, damit euer Monster im Zerstörungsmodus bleibt.

Eat_Them_10

Zu den Eigenschaften des Spiels gehören eine tolle Comic-Grafik, vollständig anpassbare Monsterentwicklung und unzählige Sachen, die sich kaputt machen lassen. Den Spielern stehen sowohl Einzelspieler- als auch Multiplayer-Missionen (gemeinsam oder gegeneinander) mit geteiltem Bildschirm zur Verfügung. Eat Them! verspricht Action, Chaos, Zerstörung Humor, und habe ich das bereits erwähnt? … Ihr dürft Leute essen! Das Spiel soll in diesem Winter erscheinen. So sieht es aus:

[viddler id=32c19550 w=545 h=327 playertype=simple]

Woher stammt die Idee zu Eat Them!? Ich bin ein großer Fan von Monsterfilmen – die alten Filme, in denen ein Kerl im Riesen-Gummikostüm in einer Modellbaustadt durchdreht, während die Kamera läuft … Genau das wollte ich auch machen … Ich liebe auch Comics, von den Horror- und Science-Fiction-Klassikern der 50er bis zu den „Hammer Horror“-Fanzines der 70er. Und schließlich mag ich Spiele mit einer zerstörerischen Ader. Die Wahrheit ist: Es macht Spaß, Sachen kaputt zu machen! Ich wollte außerdem unbedingt Leute essen dürfen … auf freundliche, „Ich bin nur ein Monster, ich kann nicht anders!“-Weise. All das haben wir in den digitalen Mixer geworfen, und das Ergebnis ist (bisher) Eat Them!

Eat Them! on the PlayStation.Blog

Ich hoffe, ihr seid in den nächsten Monaten mit dabei, wenn wir unseren Fortschritt bei der Entwicklung des Spiels von hier bis zur Veröffentlichung mit euch teilen. 4C77

Danke und bis in zwei Wochen …

Kommentare sind geschlossen.

16 Kommentare

  • Das Game sieht ja mal Crazy aus 🙂

  • Was hat eigentlich dieser Code zu bedeuten der jedesmal in den Beiträgen versteckt ist ??? (2TN8-NCGA-4C77)

  • Du hast wohl grade die Lösung eines Gewinnspiels veröffentlicht. Oder ein nettes Goodie oder so…

  • rootsragga70-09

    yep hab schon an den support vor zwei wochen geschrieben keine antwort,auf facebook keine antwort,hier im blog bis jetzt keine antwort…wieso kommen bei mir seit der blur demo unter spielerbegegnungen keine id’s mehr dazu hab seit dem fear 2 und peggle gezockt,es bleiben halt immer die gegner aus blur in der liste,muß alle id’s die ich adden will per hand abschreiben…ist das feature entfernt worden oder ist da was an meiner software defekt,kann es sein das die zwei games das feature nicht unterstuetzen…

  • Hardystyle: LOL, wonach sieht denn das aus, was du da grad gepostet hast? 😀

  • Naja…. Das sieht nach einem Code für’s PSN aus. Aber der funzt nicht. Sonst hätte ich den wohl kaum veröffentlicht.

  • Vielleicht war das ja ein einmaliger Code, den bereits jemand eingelöst hat.

  • rootsragga70-09,
    Versuche mal LittleBigPlanet. Das Spiel unterstützt das Feature auf jeden Fall. Deinem Avatar nach hast du es ja wohl…

  • @ Lord Zocker
    Das kann schon sein. Aber der Code schwiert hier schon länger rum. Schau dir mal die Beiträge vom Freitag an. Da ist der Code auch versteckt.

  • Vielleicht ist das ja auch ein Geheimcode, den Roland über den Blog ganz geheim versentet, weil er bereits vom BND überwacht wird.

  • Is mir auch aufgefallen, hab mir nur nix dabei gedacht, erst wo du jetzt so damit kommst. Vielleicht wurde schon was angekündigt und wir habens verpasst oder vergessen. Vielleicht macht sich Roland auch grad ’nen Spaß. Versteckt mysteriöse Codes, damit wir verwirrt diskutieren und er was gutes zum Lesen hat 😉

  • Hmmmmmm. Vielleicht muss man die Buchstaben und Ziffern noch umwurschteln damit der Code funktioniert.

  • Haha… da kannst du ja gleich besser auf gut Glück irgendwelche Zahlen eingeben 😉

  • Wo erscheint Euch denn dieser Code??? Mir erscheint er nämlich nirgendwo!

  • Tja, das ist wie im Da Vinci Code.

  • Ups, wie konnt ich das nur versäumen??? Sehr schön, sehr schön!