Wir präsentieren: Worms: Battle Islands

2 0

In diesem Winter wird mit Worms: Battle Islands das neueste Spiel der beliebten Worms-Reihe für PSP im PlayStation Store veröffentlicht. „Worms: Battle Islands“ ist das dritte Spiel der Reihe, das für PSP erscheint, und bietet jede Menge Inhalte und tolle neue Funktionen. Über einige davon möchte ich in diesem Post reden.

Introducing Worms: Battle Islands

Spielübersicht:

Als Erstes sollte man zu diesem Spiel sagen, dass es auf dem traditionellen Worms-Erlebnis in 2D basiert. Es ist ein rundenbasiertes Spiel, in dem Spieler ihre Würmerarmee mit einer Mischung aus Strategie und Können in der Umgebung bewegen müssen und sich gegenseitig mit lustigen Waffen (explodierende Schafe, tödliche Bananen, vollautomatische Maschinenpistolen etc.) angreifen. Das Team, das übrig bleibt, gewinnt. Die Physik dieser Version ist deutlich stabiler, und das Spiel bietet ein beachtliches Inventar mit vierzig verschiedenen Waffen und Zubehören, die noch komplexere Strategien ermöglichen und das Spielerlebnis noch lohnender machen.

Introducing Worms: Battle Islands

Umgebungen:

In diesem Spiel können Spieler in sechs verschiedenen Umgebungen kämpfen. Häufig waren die Designs eher nebensächlich in den Worms-Spielen, aber in den vorherigen PSP-Titeln stammten die Designs aus verschiedenen historischen Kriegen. Die Inspiration dafür kam von den vielen First-Person-Shootern, die zu dieser Zeit häufig vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs spielten. Während der Entwicklung von „Worms: Battle Islands“ verlagerten sich die Szenarien dieser Spiele auf „moderne“ Konflikte, und deshalb haben wir uns erneut visuell inspirieren lassen.

Introducing Worms: Battle Islands

Multiplayer:

Worms: Battle Islands beinhaltet außerdem fünf Multiplayer-Modi. Natürlich ist der absolute Worms-Klassiker der Deathmatch Mode (Deathmatch-Modus). Unterstützt wird dieser Modus vom Liebling der Fans: dem Fort Mode (Fort-Modus). Den Racing Mode (Renn-Modus) gibt es erst seit Kurzem in der Reihe, und auch er feiert ein Comeback. In diesem Modus müssen die Würmer von vier Spielern auf einer Karte im Rennstrecken-Design gegeneinander antreten.

Introducing Worms: Battle Islands

Tactics Mode (Taktik-Modus):

Der Tactics Mode (Taktik-Modus) hat dem Spiel den Namen „Battle Islands“ verpasst. In diesem Modus besitzt jeder Spieler eine geheime Inselbasis. Um die Basis des Spielers herum liegen mehrere kleinere Inseln, auf denen sich ein Gegenstand befinden kann. Mit diesen Gegenständen kann der Spieler vor Spielbeginn einen taktischen Plan entwerfen.

Nach diesen Anweisungen wird die Runde wie eine normale Worms-Runde gespielt. Nutzt der Spieler seine Fähigkeiten weise, kann er sich einen Vorteil verschaffen. In der Online-Version des Tactics Mode (Taktik-Modus) darf sich der Spieler, der gewonnen hat, etwas von der Insel des Gegners nehmen.

Wir haben diesen neuen Modus hinzugefügt, um das Spielerlebnis langlebiger zu machen. Bisher spielten die Spieler in den Wettkämpfen von Worms nur zum Spaß oder um einen höheren Rang in der Bestenliste. Jetzt geht es um mehr, und das Match-Ergebnis erhält dadurch mehr Bedeutung. Spielt man zum Beispiel einen Wettkampf im Tactics Mode (Taktik-Modus), stehen die eigene Insel und auch der eigene Erfolg auf dem Spiel.

Das Spiel kann von bis zu vier Spielern gespielt werden. Dies geschieht entweder lokal, indem ein PSP-System geteilt wird, über ein drahtloses Ad-hoc-Netzwerk oder mit dem Infrastruktur-Modus über das Internet. Mit dieser Option bietet das Spiel viele Funktionen wie Online-Bestenlisten, Spielnachrichten und herunterladbare Inhalte.

Ich hoffe, dass ihr euch auf eine weitere Runde Worms auf PSP freut. Wir lassen uns bald wieder im PlayStation Blog blicken, um euch etwas zu den Anpassungsmöglichkeiten in „Worms: Battle Islands“ zu erzählen.

Introducing Worms: Battle Islands

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • sepulnation86

    handelt es sich beim multiplayer um einen onlime-mp oder nur ad-hoc? wäre wichtig zu wissen 😉

  • Lord_Zocker

    Lesen ist sinnvoll: [Dies geschieht entweder lokal, indem ein PSP-System geteilt wird, über ein drahtloses Ad-hoc-Netzwerk oder mit dem Infrastruktur-Modus über das Internet.]

    ENDLICH!
    Habe schon lange darauf gewartet, dass das Spiel hier präsentiert wird 😀 Die Demo war lustig. Nur warum wurde die nach kurzer Zeit (ich glaube es war nichtmal 1 Tag) wieder heraus genommen??