Veröffentlicht am

Ys: The Oath in Felghana

Zum Spiel Ys: The Oath in Felghana erreicht uns eine Meldung von Tom, dem Localization Spezialist bei XSEED!

Hallo, liebe PlayStation Blog Leser! Hier ist Localization Spezialist Tom von XSEED Games um mit euch über Ys: The Oath in Felghana — wahrscheinlich das beste Portable-Spiel von 2010 — zu sprechen.Ys: The Oath in Felghana kommt für PSP auf UMD und PSN Store Download im November.

Ys: The Oath in Felghana for PSPYs: The Oath in Felghana for PSP

Manche von euch sind vielleicht schon mit unserem vorigen Release, Ys SEVEN vertraut und wundern sich, wie Ys: The Oath in Felghana im Vergleich abschneidet. Na ja, es ist nicht einfach, die Zwei zu vergleichen. Ich habe in Interviews zuvor gesagt dass Ys SEVEN zu “Castlevania: Symphony of the Night” ist, was Ys: The Oath in Felghana zu “Super Metroid” ist, und ich glaube, das ist die beste Art es zu erklären. Das Eine ist eine lange, ausufernde und chaotische Erfahrung mit mehr Gegenständen und Fähigkeiten als man mit anzufangen weiss, während das Andere ein tightes, fokussiertes Abenteuer ist, wo jeder Gegenstand und jede Fähigkeit einen speziellen Verwendungszweck hat und sie zusammenpassen wie ein Puzzle. Letztendlich sind es zwei sehr unterschiedliche Spiele (auch wenn sie viele gemeinsame Elemente haben, nicht nur die Hauptfigur Adolf Christin!), und die Präferenz gegenüber einer der zwei Games von Person zu Person unterschiedlich ausfallen wird.

Mein Favorit ist Oath in Felghana (aber nur knapp!), und um das zu erklären, werde ich die Vergleiche zu Metroid und Castlevania auf ein neues Level hieven. Habt ihr schon einmal den Begriff “Metroidvania Spiel” gehört?

Das ist wohl die treffendste Beschreibung für Ys: The Oath in Fleghana. Versteht mich nicht falsch, ich behaupte nicht, dass es ein offenes, nicht-lineares Erkundungs-Fest ist, aber es folgt doch der grundlegenden Struktur dieses beliebten Unter-Genres: Du erkundest deine Umgebung, findest neue Items oder Abilities und verwendest diese um noch weiter vorzudringen. Es ist immer eine Map, auf der du dich bewegst, doch es öffnen sich immer mehr Wege, die vorher nicht erreichbar waren.

Das Leveldesign ist aber keineswegs so labyrinthartig, wie man es sich von einem Metroid oder einem neueren Castlevania-Spiel erwartet, aber es hat ein sehr ähnliches Feeling — das Gefühl, alleine in einer Welt voller verrückter Monster zu sein, und nur deine Fähigkeiten und dein Scharfsinn können dir helfen. Du siehst ständig Schatzkisten, die du nur fast erreichen kannst — ein bisschen zu hoch oben, zu weit weg oder auf andere Weise weggesperrt. Du wirst dir diese Locations merken, weil du weisst, dass du igendwie, irgendwann an sie ran kommen wirst.

Das ist auch, was dieses Spiel so brillant macht: Das spektakulären Level-Design. Jede Ecke in Felghana ist einzigartig und ausgeklügelt, mit vielen Weggabelungen, Fallen, Rätseln und Gefahren, die deine Konzentration dauerhaft fordern, während du vorsichtig die Umgebung abklapperst, ohne jegliche Ahnung, welche Schrecken sich hinter der nächsten Ecke verbergen.

Schrecken wirst du finden, und welche! Für diejenigen von euch, die Ys SEVEN gespielt haben, möchte ich nur mal vorwarnen: Ys SEVEN ist mit Abstand das leichteste Spiel der Serie, währed Oath in Felghana wohl eines der schwersten ist. Wenn du dir also eine 1:1 Korrelation bei den 4 Schwierigkeitsgraden erwartest, wirst du dich wohl mit dem Game Over Screen anfreunden müssen. (Es sei hier noch angemerkt, dass Oath in Felghana zu den 4 Standard-Schwierigkeitsgraden Easy, Normal, Hard und Nightmare noch Very Easy hinzufügt, sowie Inferno, welches man freispielen muss.)

Wenn du jetzt besorgt bist, dass das spiel vielleicht bisschen ZU schwer für dich ist, sei es nicht! Genauso wie bei Ys SEVEN gibt es unendlich viele Versuche, um die Endgegner zu besiegen. Auch eine Funktion, um individuelle Räume neu zu starten gibt es, damit du sie in einem Stück durchqueren kannst. Es ist die perfekte Mischung aus erbarmungslos schwer und verzeihend, was das Ganze zu einer sehr Befriedigenden Erfahrung macht.

Ich glaube, es ist nicht möglich, diesem Spiel mit einem einzigen Blog Eintrag gerecht zu werden. Es ist wahrlich eins der perfektesten, fehlerlosesten Spiele de letzten Jahrzehnts, wenn ihr micht fragt. Es ist kein langes Spiel, es ist auch nicht sonderlich kompliziert, aber es ist einfach vom Anfang bis zum Ende toll … und es ist nicht unmöglich, dass du es immer und immer wieder noch einmal spielen möchtest, bis du alle sechs Schwierigkeitsgrade gemeistert hast, sowie den berühmt berüchtigten Boss Rush Modus bewältigt hast. Es sind Meisterwerke wie dieses, warum ich in die Videospiele-Branche gekommen bin und wenn du diesen Winter nur ein Spiel spielst, dann mache es Ys: Oath in Felghana. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass jemand mit seinem Kauf unglücklich wäre… besonders wenn ihr euch die Limited Edition holt, welche mit Soundtrack CD kommt.

Also geht und bestellt euch das Spiel vor! Ihr hättest sicherlich nicht Super Metroid in 1994 verpassen wollen, oder Castlevania: Symphony of the Night in 1997… und schon gar nicht Ys: The Oath in Felghana in 2010. Es ist wirklich so gut.

3 Kommentare
0 Autorenantworten
The_Real_Serph 13 Oktober, 2010 @ 05:29
1

Wann wird Y’s Seven bei uns veröffentlicht? XSeed Games hat angekündigt, dass die Spiele im PSN Store erscheinen aber bis jetzt ist nichts passiert

Wie schaut es aus? Wird es eine deutsche Lokalisation geben? Also deutsche Bildschirmtexte? Oder wieder nur englische Texte?

The_Real_Serph 13 Oktober, 2010 @ 11:39
3

Ob es auf deutsch oder englisch ist, ist mir im prinzip egal. ich will nur wissen ob alle Y’s Spiele, die für die PSP geplant sind, auch wirklich bei uns erscheinen.

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf