Debatte am Freitag: 15 Jahre jung..

17 0

Am Mittwoch war es also so weit – Seit fünfzehn stolzen Jahren spielen wir hier in Europa inzwischen auf PlayStation Konsolen. Selbstredend sind nicht bloß in unseren Häusern in dieser Zeit zahllose Erinnerungen entstanden, die wir alle noch heute gerne mit uns herumtragen. Ich zitiere mal ein, zwei Posts aus der Community:

Ich weiß noch wie ich Weihnachten meine PlayStation bekommen habe und als erstes die Demo-CD eingelegt und den T-rex gesehen habe… Das ich diesen in Echtzeit berechneten 3D-T-Rex dann auch noch teilweise steuern durfte hat mich für mindesten 30 Minuten nicht losgelassen. Für mich einfach unglaublich zu der Zeit. Herrlich. (Tyler496)

(…) Erinnerungen habe ich viele. Meine Liebste ist aber eindeutich die von meinem ersten Spiel, dass ich je spielte und besaß: Croc: Legend of the Gobbos. Da war ich noch ein kleines Kind und das Spiel ist perfekt für kleine Kinder. So hat sich dann das Spiel so eingebrannt, dass es doch tatsächlich immernoch mein Lieblingsspiel ist. (…) Ab und zu spiele ich es immernoch und immer wenn ich das tue, kommt in mir ein riesiges Glücksgefühl auf, weil dies einfach an alte Zeiten erinnert. (…) (Lord_ZuckerZocker)

SCEE's 15th Birthday

Für manche ist es ein bedeutenes Element der Kindheit, für andere ein liebgewonnener Begleiter in der Jugend, wieder andere waren einfach nur überwältigt von der nie für möglichen gehaltenen Revolution der Unterhaltungsmedien. Wie wir es auch drehen und wenden: Es gibt einen nicht unerheblichen Teil der Bevölkerung, dem PlayStation eine Menge bedeutet.

Es gibt aber auch einen zweiten Begleiter in unserer langjährigen Geschichte, der sich fast genauso hartnäckig hält, wie unsere treuen Fans: Die Kritik von videospielfernen Instanzen. Ich möchte an dieser Stelle nicht (mal wieder) über die Gewalt debattieren. Ganz gleich, welche Meinung man dazu hat, jeder sollte sich wohl im Klaren sein, dass dieses Thema äußerst sensibel ist und nur in einer fundierten Diskussion vernünftig besprochen werden sollte.

Aber mangelnde Bewegung, soziale Isolation, die Vermittlung eines verzerrten Bildes von Frustration und Erfolg… Videospiele gelten für manche Menschen als wertloses Laster. Ich möchte in dieser Debatte ein Argument besprechen, welches meiner Meinung nach viel zu selten diskutiert wird: Ist es nicht ein sinngebender Grund, dass so viele Menschen so viele positive Gefühle mit der PlayStation und ihren Nachfolgern verbinden?

Die Menschen machen so viel, nur um positive Gefühle zu erzeugen. Dabei ist es meistens völlig irrelevant, ob man damit einen Beitrag zu Lösung eines wirklichen Problems auf dieser Welt leistet. Wir machen Urlaub auf domestizierten Südsee-Inseln, wir gehen ins Kino (was in vielen Diskussionen deutlich besser wegkommt als Videospiele, obwohl ein Kino doch sicherlich noch weniger (soziale wie physische) Interaktion fördert), wir bezahlen Geld dafür, dass uns andere Leute Schlamm ins Gesicht und Gurken auf die Augen schmieren (Naja, zumindest einige von uns)…

Warum fragen wir uns also nach dem Wert von Videospielen und sehen nicht einfach den Wert, den sie mit Sicherheit schon erreicht haben: Vielen Menschen sind sie einfach eine wunderschöne Erinnerung die man nicht missen möchte. Wie seht ihr das? Mache ich mir die Sache vielleicht ein wenig zu einfach? Habe ich hier Äpfel mit Birnen verglichen? Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Kommentare sind geschlossen.

17 Kommentare

  • Ich kann mich noch ganz genau an meine ertse Playstation1 errinern!
    Wir verbrachten viele gemeinsamme Stunden voller Freude ja aber auch Leid miteinander!
    Spiele wie Final Fantasy 7, Tomb Rider oder Residet Evil!
    Oh mein Gott mir fällt ein da war ich grad mal 17 Jahre jung und jetzt bin ich schon 32 ^^!
    Hab auch die PS2 Normal und Slim gehabt natürlich auch die PSP und die PS3 Erstauflage und Slim ist mein!
    Ich hoffe doch mal sehr 15 weitere Jahr werden es sein!
    Alles gute zum 15 Geburtstag Playstation! Gratulation!

  • ich war lange pc und handheld fan
    dann hab ich immer mehr über die ps3 (ja ich bin erst spät eingestiegen) gehört und hab nach einem ferienjob die hälfte meines geldes dafür ausgegeben
    es hat nicht lange (1-3 monate) gedauert und ich war ein riesen fan
    jetzt bin ich bekennernder fanboy und flame sogar manchmal unbewust gegen die xbox und merke es erst wenn der kommentar schon abgeschickt ist

  • jungevonnebenan

    Dazu könnte ich einen ganzen Roman schreiben, aber die 1250 Zeichen verhindern dies natürlich 😉 Ich bin mit der Playstation aufgewachsen, mit der Playstation lernte ich Tony Hawk Skateboarding kennen. Dadurch bin ich zB auch zum skaten gekommen, was mich bis Heute noch verfolgt, auch beruflich hat mich dies beeinflusst. Ich hab viele Leute kennengelernt und bin auch froh darüber, dass es diese Zeit gab.

    Mittlerweile spiele ich nicht mehr so viel wie früher, aber dennoch gibt es Spiele die man gerne spielt. Auch mit Freunden zusammen, und das find ich persönlich einfach am besten.

    Man sollte jedoch das Spielen, trotz schöner Momente, auf das reduzieren, was es auch wirklich ist: Ein Spiel. Man sollte durch das Gaming keine Abstriche im „realen“ Leben in Kauf nehmen in Bezug auf Familie oder Freunde.

  • war vorher eher ein Zelda/Mariofan aber habe mir die große PS2 gekauft und war hin und weg als ich Spiele wie Dark Cloud, FFVI ( ja 6 ) oder Final Fantasy X gespielt und erstmals in voller pracht erleben durfte 🙂 . Es war eine schöne Zeit damals und auch jetzt noch habe ich all meine Konsolen und verbinde mit einem Großteil meiner Spiele schöne Erinnerungen, die zum träumen einladen =)

  • Ich bin da ganz deiner Meinung Roland. Zumal das Murren der Kritiker oft, ja sehr oft auf Halbwissen gründet. Viele wissen eben gar nicht, verstehen einfach nicht das Videospiele für viele mehr sind als nur Zeitvertreib. Es ist für viele ein ersthaftes Hobby, welches man wirklich lebt und womit man unendlichen Spaß haben kann. Und wie alles auf der Welt, wird auch zocken zum Gesundheitsproblem wenn man ins Extreme abruscht. Genau wie Sport, essen, schlafen, feiern etc.

    Aber was Kritik von videospielfernen Instanzen angeht, so finde ich, dass wir auf dem Weg der Besserung sind. Innovative Konzepte tragen dazu bei, das Videospiele schon auf dem Weg in jedes Wohnzimmer auf der Welt sind und ich bin froh, dabei zu sein. Obwohl es sicher noch eine ganze Zeit lang dauert, bis sich Videospiele so etabliert haben, wie der von dir schon angesprochene Kinobesuch.

  • Ich spiele nun seit Jahren Computer- und Videospiele und kann wohl mit Recht behaupten, dass ich nicht sozial isoliert, unbeweglich und realitätsfern bin.Nach Sega Mega Drive und Nintendo folgte eine PS1. Nachmittags nach der Schule mit 6-7 Kumpels ins Zimmer gehockt und Gran Turismo geheizt wie die Blöden. Ein tolles „Gruppenevent“, um es auf Neu-Deutsch zu sagen. Jetzt steht die PS 3 mit Move und familiengerechten Spielen im Wohnzimmer. Und auch hier wird oft genug zusammen gespielt. EyePet, LBP oder Start the Party mit den Kindern, Sports Champions mit der Frau (oder auch mal Army of Two), FIFA mit dem Nachbarn und BF:BC 2 mit dem Nachbarssohn. Und wenn hier keiner ist BF1943 über PSN mit Kumpels die 500 km weg wohnen.
    Videospiele können Menschen zusammenbringen und ich verbinde sehr viele schöne und lustige Erinnerungen mit dem Spielen auf der Playstation (und auch anderen Plattformen).
    Ich sehe Videospiele mehr und mehr als die neuen Gesellschaftsspiele, und auch wenn sie Brett- und Kartenspiele nie ersetzen, werden sie für gemeinsame Spieleabende u.ä. mit Sicherheit immer wichtiger. Sony hat viel für diese Entwicklung getan und wird es auch hoffentlich in Zukunft auch tun.

  • als ich meine playstation bekommen hatte,
    war eine bestellkarte oder so für die democd,
    da in dem packet keine drin war.

    ich hatte sie ausgefüllt und an sony geschickt,
    wie es draufstand.
    nur leider kam die democd niemals….
    das hatte mich damals schon enttäuscht.

  • Gibts auch was für Home wie in USA (ne alte PSone) – wäre echt nett ?^^

    MfG HomeBoy – Martyfox

  • gray-fox-84

    Ich kann mich noch gut daran Erinnern als Ich die PS1 auspackte und so nervös und erfreut war das ich die noch nichtmals geschafft habe anzuschließen XD …
    …So viele schöne erinnerungen…. ^_^

  • zugroaster1

    Jaja…lang ist es her. Hab mir damals auch die PSOne mit Tomb Raider gekauft und irgendwann kam dann Resident Evil dazu. Die Konsole hat damals schon eine Menge Geld gekostet aber ich habs mir damals zusammengespart. War echt eine schöne Zeit. Aber aus dem Grund hab ich mir die PS3 auch erst Anfang des Jahres geholt.

  • Mein Erstes PS One Game war Crash Bandicot (Sorry wenn es falsch geschrieben ist).
    Ich hab die PSone Bekommen da war ich 6.(Oh man ist das auch schon 12 jahre her).
    Als Die PS2 raus kam hatte ich mir diese sofort gekauft mit Splinter Cell.
    Und jetzt besitze ich Natürlich mit voller stolz die PS3

  • @K2u5Ty_29

    Ging mir genauso nur das ich schon 2 Jahre mehr auf dem Buckel habe.

    Wie ich hatte die PlayStation damals als Nintendo Jünger nicht im Visier doch als man das N64 verschoben hat habe ich natürlich zu PS geschaut und da ich schon selber Geld erarbeitete mir eine gekauft. Weis gar nicht mehr genau was sie gekostet hatte. Aber irgend etwas über 500 DM wenn nicht sogar 750 DM.

    Und das gute ich habe meine erste PS noch zu Hause und sie geht auch noch obwohl das erste Modell SCPH-1002 sehr anfällig war mit Überhitzung.

    Aber zum Schluss noch Alles Gute zu Geburtstag und weiterhin viel Erfolg.

  • PS1 konsole mit denn geilen Spielen wie – Crash Bandicoot. Crash Team Racing. Doom. FIFA 98. Final Doom. Formel 1. Rage Racer. Ridge Racer. Ich habe diese Spiele noch immer. 🙂 Herzlichen Glückwunch zum Geburtstag PlayStation.

  • Lord_Zocker

    Mmmmh… Habe wohl igrendwie diesen Artikel übersehen…
    Naja…
    Ich persönlich finde diesen Punkt mit dem Kino einen sehr Interresanten. Im Kino wird tatsächlich weniger mit Anderen gemacht, als mit Videospielen. Klar, man kann sich für ’nen netten Film verabreden. Sitzt man dann aber im Kino, so beschäftigt man sich ja doch nur mit dem Film – obwohl, kommt drauf an, wer neben einem sitzt. Sollte man sich dann doch mit seinem Nachbarn „beschäftigen“, wird der Film nicht mehr beachtet. In Viderspielen wird – zumindest bei vielen Multiplayerspielen – auf soziales und spielerisches gesetzt. Das beste Beispiel ist hier wohl zweifelsohne LittleBigPlanet. Hier interagiert man mit Feunden, nutzt die Medie jedoch trotzdem noch intensiv. Daher finde ich Videospiele sind eine bessere Beschäftigung als Filme. Dann spreche ich noch kurz folgenden Punkt an: In vielen Teilen der Bevölkerung werden Videospiele sehr kritisch angesehen. Dies läßt sich aber heute leicht widerlegen. So spielt ja schon der Großteil Viedeospiele. Abgesehen davon haben sie sich schon allgemein schwer in unsere Geselschaft und Wirtschaft eingefügt.

  • Mein erstes game War crash bandicoot 2! Des war so toll bei meinem onkel das zu zocken, würde es heut auch wieder spielen aber wo kaufen? ich will es neu haben! Darum bitte ich euch: die verantwortlichen von hier wie Rolnad, bringt bitte Crash Bandicoot 2 Cortex Strikes Back im Playstation store raus! ich vermisse das spiel 🙁

  • Lord_Zocker

    Habe eine E-Mail aus GB bezüglich deiner Anfrage bekommen. Man versucht bei Möglichkeit alle Inhalte, die in den USA, Japan und Korea erhältlich sind auch in Europa zu veröffentlichen. Leider werden Inhalte i.d.R. erst später in Europa veröffentlicht (z.B. durch die Sprachvielfalt). Es ist noch damit zu rechnen, dass das Spiel wieder im PSStore erscheint. Hoffen wir einfach mal das Beste 😀

  • Danke für die info und die mühe dir du extra für machtest! Das erleichtert mich sehr! Dann hoffe ich jetzt jeden mittwoch das Crash Bandicoot 2 dabei ist! Aber da die frage zu denn ps1 titen die ab 18 sind? Wegen der Usk denke ich das kein Resident Evil oder Silent es nach deutschland wird oder? für die wo es haben wollen. Gut brauch nur Silent Hill aber des kommt zweifel ich… lass mich aber gerne überraschen! Und alle anderen Tomb Raider titel freu ich mich auch schon. Besonders teil 2 und 4^^ find aber alle Super! Bin ja auch Lara fan