Interview mit Mark Williams von Hustle Kings: „Vielleicht einen Trickstoß-Editor!“

1 0

Wisst ihr, was wirkliche Helden auszeichnet? Gut sind viele, aber zum Helden wird nur, wer auch dann, wenn eigentlich schon alles vorbei scheint, immer noch 120% gibt! Ganz in diesem Sinne wollen wir euch mit diesem hochinteressanten Interview ins Wochenende bringen!

Wir haben uns mit Mark Williams, Entwickler von Hustle Kings, unterhalten. Den bombastischen PSN-Titel muss ich euch ja wohl kaum noch vorstellen. Was ich aber durchaus erwähnenswert finde: Dank eines Updates könnt ihr die Kugeln jetzt auch mit dem PlayStation Move Motion Controller und in fantastischem stereoskopischem 3D stoßen.

Wie soll man das noch übertreffen? Nun, die Entwickler bei VooFoo haben durchaus noch die eine oder andere Idee im Hinterkopf, Mark deutet im Interview zum Beispiel einen Trickstoß-Editor an…

Move And 3D Support For Hustle Kings

PS-Blog: Hi Marc, schön, dass du etwas Zeit für uns hast. Auch wenn man sich nur wenig für das Programmieren interessiert, weiß man: Programmieren ist Mathematik! Ich erinnere mich daran, dass ich früher in der Schule mal Delphi benutzt habe, um kleine Kreise über den Bildschirm fliegen zu lassen. Für mich war das eine grausige Menge Mathematik damals. Ihr musstet etwas mehr tun, zum Beispiel mussten die Kreise zu Bällen werden, ihr musstet die Reibung berechnen, die Naturgesetze berücksichtigen und ungefähr 20 dieser Bälle in chaotischer Reihenfolge gegeneinanderklatschen lassen. Wer hat euch die ganze Physik und Mathematik erklärt? Stephen Hawking?

Mark: Haha! Ja, du hast recht, Programmieren ist Mathematik. Unglücklicherweise bringen sie einem in der Schule nicht bei, wie mein Kugeln auf einem Pool-Tisch herumrollen lässt. In den meisten Fällen ist es aber so, dass ein bisschen Vorstellungskraft und Intuition schon sehr dabei helfen, die grundsätzlichen Regeln aus Mathematik und Physik zu kombinieren, so dass das Resultat ganz vernünftig aussieht. Bei den wirklich verzwickten Stellen müssen wir uns auf die Arbeit anderer Leute verlassen. Glücklicherweise gibt es einen Typen, er heißt Wayland Marlow, der Jahre damit verbracht hat, genau herauszufinden, wie Billiardkugeln miteinander und mit dem Tisch interagieren. Wir haben seine Forschungen in Hustle Kings intensiv benutzt um die Bewegung der Kugeln so nahe wie möglich an die Realität anzupassen.

Hustle Kings

Wenn ihr euch dazwischen entscheiden müsstet: Versucht ihr die Realität zu simulieren oder versucht ihr eher, den höchstmöglichen Spielspaß herauszuholen?

Also ich denke, zuallererst ist es mal wichtig, sich auf den Spielspaß zu konzentrieren. Es macht keinen Sinn, ein realistisches Spiel zu erschaffen, wenn es einfach keinen Spaß macht, damit zu spielen. Realismus und Spaß decken sich aber in vielen Fällen natürlich. Wenn wir also versuchen, ein Spiel zu erschaffen, das so nahe wie möglich an der Realität ist, dann schaffen wir damit ein unterhaltsames Spiel – Würden sich die Bälle zum Beispiel auf eine Art und Weise bewegen, die der Spieler nicht intuitiv erwartet hätte, gäbe es da eine Verwirrung und schlussendlich Frustration. Manchmal muss man aber im Sinne des Spiels ein wenig von der Realität abweichen – Ich meine, warum sollte man ein Spiel spielen, in dem man ganz genau das machen kann, was man auch in der Realität macht? Ein offensichtliches Beispiel wäre da die Option für Zielhilfen im Spiel, die einem den Weg der Kugel anzeigen. Das hat nichts mit der Realität zu tun, aber es ist wirklich eine große Hilfe für Einsteiger und bietet einem größeren Publikum einen besseren Zugang.

Mug_Mark_01

Wenn ihr neuen DLC für Hustle Kings veröffentlicht, wie zum Beispiel das Trickshot Paket, wie könnt ihr dann neue Trickstöße ins Spiel implementieren? Ich meine, verändert sich die Physik?

Nicht wirklich. Wir haben nur eine Physik-Engine die wir für alle Trickstöße, Pool, Snooker, verrückte Tische etc. benutzen. Wir können bestimmte Parameter einstellen wie zum Beispiel die Geschwindigkeit des Tisches, die Härte der Banden und so weiter. Die zugrundeliegende Physik ist aber immer noch die selbe. Wir erschaffen die Trickstöße um mit der Physik richtig arbeiten zu können, nicht anders herum. Glücklicherweise ist die Physik sehr nahe am realen Leben, es ist also eine sehr intuitive Arbeit wenn wir Trickstöße erstellen – Wir haben sogar darüber nachgedacht, einen Trickstoß Editor zu veröffentlichen. Könnte sein, dass wir das noch in zukünftigen DLCs machen.

Zumindest hier in Deutschland registriere ich eine wachsene Community von Snooker-Fans, die Helden wie Ronny O`Sullivan verehrt. Glaubst du, dass der große Erfolg von Hustle Kings aufgrund dieser „Experten des Sports“ zustande gekommen ist oder wird Hustle Kings hauptsächlich vom durchschnittlichen „Fußball, Coke und Pizzelieferdienst“-liebenden Gamern gespielt?

Hustle Kings

Sicherlich wurde durch die Popularität des Sports ein Markt für Titel wie Hustle Kings geschaffen, aber ich glaube schon, dass unser Publikum sehr viel größer ist. Hustle Kings ist sehr einfach zugänglich, die meisten Casual-Gamer können damit etwas anfangen. Auch Anfänger finden schnell einen Zugang zum Spiel. Gleichzeitig erzeugen die realistische Physik und die herausfordernde KI eine unterhaltsame, nicht ganz leichte Spielerfahrung für Hardcore-Spieler sowie für professionelle Pool und Snookerspieler. Wir wollten von vorneherein ein Spiel für jedermann erschaffen und ich glaube, wir haben das geschafft.

Warum habt ihr entschieden, einen PSN-Titel und keinen kompletten Disc-Titel zu machen? Wie viel fehlt noch zu einem Vollpreis-Spiel? Denkt ihr darüber nach, Hustle Kings eines Tages zum einer Einzelhandelsversion zu erweitern? (Seid ihr auch so beeindruckt von den drei verschiedenen Varianten von „Einzelhandelsversion“ die ich mir in der Frage überlegt habe?)

Wir hatten nie das Gefühl, dass es nötig wäre, Hustle Kings zu einem Vollpreis-Spiel zu machen. Wenn man den DLC mit einberechnet, haben wir wirklich ein großes Angebot, unzählige Game-Modi, inklusive aller populären Pool-Varianten, Snooker, Trickstöße, Bonusspiele, mehrere qualitativ hochwertige Pool-Hallen… Wenn wir ein Vollpreisspiel gemacht hätten, könnten wir kaum mehr anbieten, der Preis wäre aber höher geworden. Der Grund, aus dem Hustle Kings billiger als ein Vollpreisspiel ist, ist nicht etwa der, dass es weniger Inhalt anbieten würde, sondern dass wir nicht für Verpackung und Vertrieb bezahlen müssen – Ich glaube fest daran, dass aus diesem Grund die digitale Auslieferung die Zukunft darstellt.

Jedes Projekt, völlig gleich, wie erfolgreich es ist, hat einen Anfang und ein Ende. Wie lange glaubst du, werdet ihr die Community mit DLC und Patches versorgen?

Wir haben immer auf das Feedback aus der Community gehört und werden das auch weiterhin tun. Unser Plan ist es, Hustle Kings so lange mit zusätzlichen Inhalten, DLC und Patches zu versorgen, wie eine Nachfrage besteht. Es gibt sehr aktive Hustle Kings Foren auf unserer Webseite. Dort fordern wir jeden, der einen Vorschlag hat, dazu auf, ihn uns mitzuteilen. Wir haben auch noch viele Ideen um Hustle Kings zu erweitern, also behaltet die Seite im Auge!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Wie könnt Ihr es nur wagen die Leute zu verleiten, das Spiel teurer zu machen? xDDDDDDD