Die MOH Experience Teil 3: High Value Target

5 0

Medal of Honor gehört zu den Games, auf die sehr sehr viele Fans warten. Und da ihr als PlayStation 3 Besitzer euch auf ein HD remake von Frontlines freuen könnt, wollen wir euch schon mal die M(edal) o(f) H(onor) Experience vorstellen.

MOH Multiplayer

Und so übergeben wir das Wort an Matt Pruit, Community Manager bei Electronic Arts:

Wir bei EA möchten, dass PlayStation 3 Fans wissen, dass wir ihnen zuhören, darum haben wir die MOH Experience geschaffen: Eine Serie von ungeschnitten und unbearbeiteten Singleplayer und Multiplayer Videos, die euch zeigen, was euch am 15. Oktober erwartet, wenn Medal of Honor in die Läden kommt.

In der dritten Folge, „High Value Target“, geben wir euch einen Einblick den Multiplayer von Medal of Honor.

[viddler id=a0cb201a w=545 h=326 playertype=simple]

Der Modus, der im Video gezeigt wird, heißt Combat Mission. Koalitions-Truppen müssen fünf Missionsziele hintereinander erfüllen und die Rebellen aufhalten – koste es was es wolle.

Nach Erfüllung eines Missionszieles eröffnen sich neue Areale auf den Karten und neue Ziele werden der Koalition erteilt. Die Gesundheitsanzeige des Teams repräsentiert Verstärkungskontinte. Wenn diese leer ist, bevor das letzte Missionsziel erreicht ist, ist das Match zu Ende und die Koallition wurde aufgehalten.

Euch ist sicher das Bradley Fighting Vehicel aufgefallen. In diesem Fahrzeug finden ein Schütze und ein Fahrer Platz. Diese Map erfordert es, dass die Koallitions-Truppen dieses Fahrzeug taktisch einsetzen, um bestimmte Punkte zu durchbrechen und dadurch den Sieg erringen.

Combat Mission ist nur eine der Modi, in der ihr eure Fähigkeiten unter Beweis stellen könnt, wenn Medal of Honor am 15. Oktober 2010 für die PlayStation 3 erscheint.

Folgt uns auf Twitter, werdet unser Fan auf Facebook sowie besucht die offizielle Website für up-to-date Infos und News zu Medal of Honor.

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

  • Lord_Zocker

    Schade. MoH ist auch nicht mehr das, was es mal war. Ich finde solche Spiele sollten schon das WWII setting beibehalten. Spielberg hat sich sowas garantiert nicht darunter vorgestellt. Das Spiel ist nur ein Mitläufer. Es will mit Moder Warfare mithalten und daher auch ‚Modern‘ sein. Dabei werden die Ursprünglichen Ideen der Serie nicht mehr beachtet. Modern Warfare finde ich auch nicht so dolle. Und Black Ops wird einfach nur ’n totaler s*****. Schade. Aber ich laß was von Frontlines Remake. Das is doch toll. Da freu ich mich schon. Vorallem weil ich Frontlines nich habe 😉

  • Falsch, MoH musste auf diesen Zug springen! Ich denke, es wird MW2 schlagen, schon allein von der Story her. Jeder MoH Teil besitzt eine grandiose Story!

    Zur News: Trailer sieht super aus! 🙂

  • Ich habe das Angebot eines großen Online-Händlers wahr genommen bei dem es Frontlines noch Gratis dazu gibt.
    Ich freue mich auf beides.
    Aber mal ehrlich, bei FPS gibt es doch nun wirklich nichts neues mehr. Die unterscheiden sich doch alle nur noch marginal. Und trotzdem bin ich immer noch einer der ersten der bei den zwei, drei „großen“ Titeln zuschlägt.
    An dem Trailer finde ich es schön zu sehen, dass wir auf der PlayStation scheinbar keinen besch… Port bekommen. Sieht sehr gut aus!

  • sieht ganz nett aus, aber cod bleibt definitiv nr1

  • rootsragga70-09

    in kriege abwechslung zu bringen ist generell schwierig da kriege nunmal ne eintönige sache sind…beste shooter action fuer mich killzone,denke das ist echtes kriegsfever…zu medal muß ich sagen das es eher angenehm überrascht,bei modern warfare 2 finde ich das shootern cool nur sehr schwach das in deckung gehen und das sich die randgrafiken wie kisten fixed verhalten…in deckung slided finde ich nico und drake am coolsten…derbste onlines bad company 2 und killzone 2…am meisten zeit online trotzdem wegen fun factor nico und drake,da kommt das gegeneinander feeling am besten
    peaceundso