Onslaught im Atacama Desert

1 0

Gute Neuigkeiten Leute: Die Battlefield: Bad Company 2 Macher bei Dice haben nicht nur einen neuen Community Manager, sondern gerade auch noch einen neuen Modus für ihren „Jetzt-schon-Klassiker“ veröffentlicht.

Beide, also Community Manager und Erweiterung, werden hier jetzt vorgestellt.

Hi Battlefield-Freunde!

Ich bin Daniel Matros, der neue Community-Manager von Dice. Wie ihr vielleicht wisst oder auch nicht wisst, haben wir gerade den Onslaught-Modus für „Battlefield: Bad Company 2“ veröffentlicht. Deshalb wollte ich ein paar Worte darüber verlieren, was ihr von diesem brandneuen Koop-Erlebnis erwarten könnt.

[viddler id=eecaf090&w=545&h=349&simpleplayer=true]

Onslaught ist ein Koop-Spiel, in dem ihr mit einer Squad von bis zu 4 Soldaten gegen mehr oder weniger endlose Wellen von KI-Gegnern ankämpft. Endlos, d. h., bis ihr die Stützpunktflaggen einnehmt. Diejenigen, die den eigentlichen Onslaught, oder Angriff, ausführen, seid ihr – die Spieler.

Battlefield: Bad Company 2 Onslaught for PS3

Atacama Desert ist ein echter Favorit unter Battlefield-Spielern. Im Onslaught-Modus wird diese riesige, mit Fahrzeugen übersäte Karte von kleineren Sandstürmen heimgesucht, sodass die Sicht eingeschränkt ist.

Dadurch wird Onslaught auf zwei ganz unterschiedlichen Levels zugänglich. Zum einen ist es der perfekte Ort für Neulinge, die an ihrer Squad-Taktik feilen können, ohne dabei gegen menschliche Gegner anzutreten. Im einfachen oder normalen Schwierigkeitsgrad sollte das für ein Team von 4 Soldaten, die zusammen spielen, gut machbar sein. Solange immer einer von euch am Leben bleibt, können die anderen immer wieder hineinspawnen.

Und ihr Elite-Squads da draußen, schraubt den Schwierigkeitsgrad auf Hardcore, räumt möglichst schnell die Karten ab und vergleicht dann eure Bestzeiten in den globalen, Onslaught-spezifischen Bestenlisten, um euch damit zu rühmen.

Battlefield: Bad Company 2 Onslaught for PS3

Die Feinde greifen weiter an, solange ihr keinen Stützpunkt einnehmt und vorrückt. Seid bereit für den Kampf eures Lebens im Schwierigkeitsgrad Hardcore!

Ich habe heute ein paar Partien mit Atacama Desert in der Hardcore-Einstellung gespielt. Nach geschätzten 20 grandiosen Fehlschlägen schlossen sich der Junior Product Manager und ich hier bei Dice mit zwei weiteren Soldaten zusammen und konnten die drei Stützpunkte von Atacama in 13 Minuten stürmen. Das war nicht mal in der Nähe der Weltbestzeit, aber es war ein netter erster Versuch, der in nächster Zeit unterboten werden darf. Zwei von den Leuten in unserem Squad haben Atacama heute in nur 7 Minuten geschafft. Könnt ihr das schlagen?

Oh, und ich habe heute auch den Produktionsleiter Patrick Bach im Flur getroffen. Ich habe ihn gebeten, den Lesern im PlayStation Blog ein paar Insider-Tipps zu geben, wie man im Onslaught-Modus erfolgreich ist:

„Haltet eure Squad dicht zusammen und experimentiert mit einem Mix von verschiedenen Kits. Es geht hauptsächlich darum, die richtige Waffe für den Job zu finden. Ihr würdet ja nicht versuchen, einen Panzer mit einem Scharfschützengewehr zu sprengen – wobei man seinem Gegner tatsächlich mit dem Reparaturwerkzeug einen Kopfschuss verpassen kann.“

Das sind mal nützliche Tipps. Um mehr über das zu erfahren, was bei Dice und speziell bei „Battlefield: Bad Company 2“ passiert, schaut euch regelmäßig unseren Blog an. Ich hoffe, ich sehe euch online wieder. Lasst uns auch wissen, wie ihr Onslaught findet!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar