MotorStorm Apocalypse Trailer und Video-Interview

6 0

MotorStorm Apocalypse in einem Nachtclub auf einem Londoner Fabrikgelände zu sehen fühlte sich sehr stimmig an. Während aus den grenzwertigen Boxen harte Dance Musik dröhnte und auf dem vibrierenden Boden eine Gruppe ausgewählter Journalisten saß, wurde uns das dritte MotorStorm Festival auf der PS3 präsentiert.

[viddler id=b5967612&w=545&h=327&playertype=simple]

Die Prämisse im neuen Spiel ist, so erklärte uns Matt Southern von den Evolution Studios im Video Interview, urbanes Offroad-Racing. Das ist keine postapokalyptische Stadt; Ihr seid dort während die Apokalypse in vollem Gang ist. So wird man zu jeder Zeit während der Rennen von Erdbeeben, Explosionen und anderem Wahnsinn bombadiert.

[viddler id=be358939&w=545&h=327&playertype=simple]

Es ist ganz einfach: Ihr rast durch die Stadt während um euch herum die Welt zu Ende geht.

Kommentare sind geschlossen.

6 Kommentare

  • naja… ist schon ein wenig sehr abgekupfert das ganze… ich hätt lieber ein normales ms – von der arktis durch die sibirische tundra

  • Sieht schon sehr sehr gut aus.
    Bischen was anderes als bei den Vorgängern – gut so!

    Gibts schon nen angepeilten Releasetermin?

  • Ich möchte lieber das normale MS. Offroad usw.
    Was haben Straßen mit Offroad zu tun??

  • Es sieht natürlich sehr gut aus, keine Frage, aber auch ich war etwas enttäuscht als ich gesehen habe wo es spielt. Ein Motorstorm auf Großstadtasphalt ist eigentlich kein Motorstorm mehr. Ich denke viele verbinden, wie ich, Motorstorm mit Offroad, denn das hat die Serie bisher ausgezeichnet.

  • Ich find’s gut. Man hat zwar keine Offroad Strecken mehr, aber die Straßen sahen schon ziemlich verdreckt aus und durch die einstürzenden Gebäude liegt bestimmt auch genug Geröll rum. So hat man bestimmt auch ein bissl das Fahrverhalten, wie bei einer Offroadstrecke.

  • Es sieht einfach nur schick aus! Der Look, die Atmo, das Feeling sprechen mich alle an. Ich steh auf das Endzeit-Setting.