PlayStation bei der E3: 1999

4 0

1999 kehrte die E3 zurück ins Los Angeles Convention Centre und zog einige Stars an. So ließ David Bowie sich dort blicken und eine Horde von WCW Wrestlern trampelte durch die Hallen.

Trotzdem war die PlayStation 2 der eigentliche Star der Messe. Um ihre Macht zu demonstrieren wurde die legendäre Tanzball-Szene aus Final Fantasy VIII in Echtzeit gezeigt (ursprünglich war das eine Cut-Scene) und die Besucher konnten zum ersten Mal eine aufregende Demo von Gran Turismo 2000 spielen.

Es war ein Ausblick in die Zukunft des Gamings.

Damit hatte die erste PlayStation aber noch lange nicht ausgedient. Ridge Racer Spiele haben schon immer die Möglichkeiten des Systems erweitert und der vierte Teil in der Serie, Ridge Racer Type 4 ließ einige Leute irrtümlich glauben, es handle sich um ein PS2-Spiel. Außerdem sahen wir auch Ape Escape, ein Schlüsseltitel in der PlayStation Geschichte weil er zum ersten Mal den DUALSHOCK Controller der im Vorjahr veröffentlicht wurde, benötigte.

Beim Verlassen der Messe rätselte jeder über die Möglichkeiten der PS2; Sie hatten ja keine Ahnung, dass sich eine bekannte Schlange in die E3 2000 schleichen würde.

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  • ich finds cool von euch die andren e3s noch einmal passieren zu lassen Daumen hoch!

    Allerdings wirds erst die nächsten jahre erst richtig spannend.
    JUHUUU bald is wieder e3!!!!

  • Play_Station1995

    Ridge Racer Type 4 geiles spiel

  • Play_Station1995

    Gran Turismo 2 super spiel

  • ape ascape ist mir bislang nur von der psp bekannt ( meiner lieblings konsole ) jedoch nicht gerade mein fall 🙂