PlayStation bei der E3: 1998

4 0

1998 war das Jahr von Gran Turismo und der originale „Real Driving Simulator“ erblickte zum Zeitraum der E3 1998 herum das Licht der westlichen Welt. Der Zeitpunkt an dem das Racing Genre eine Neudefinition widerfährt und ein neuer Standard in Sachen Aussehen und Handling definiert wird. Gerüchten zufolge sollen Top Journalisten sogar in Hummer-Strech-Limos zur E3 gefahren worden sein wo sie in der Limo selbst ein paar Rennen fahren konnten.

Und nicht nur, dass die E3 1998 zum letzten Mal in Atlanta stattfand, sondern es war auch das letzte Mal, dass die originale PlayStation im Mittelpunkt stand – Unterstützt von Top Titel wie Crash Bandicoot 3, Twisted Metal 3, Syphon Filter und Silent Hill.

Squaresoft hat an den Erfolg von Final Fantasy VII angeknüpft und präsentierte Final Fantasy VIII und legt mit einer beeindruckenden Menge an weiteren Titeln wie zb. Parasite Eve noch einen drauf.

Es war eine beeindruckende Show die mit Stil zu Ende ging als die Foo Fighers am PlayStation Stand LIVE auf der „End-of-Show“ Party auftraten – doch nicht mal die Foo Fighers konnten den Star der E3 1999 toppen…

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  • Play_Station1995

    Gran Turismo 1 war das beste Rennspiel allerzeiten auf der Playstation 1

  • Play_Station1995

    Crash Bandicoot 3 ist auch geil

  • Silver-Tiger89

    Es ist schon unglaublich, wie gut die Autos Gran Turismo schon auf der PSone aussah. Ich kann kaum erwarten, wie unglaublich Gran Turismo 5 auf meiner PS3 aussehen wird!

  • fand GT damals imemr ultra geil das war damals grafisch echt top und auchheute zock ich noch manchmal GT2 hat iwi klasse das spiel, und sony istm al wieder schöpfer einer grandiosen marke 🙂 tja sony make.believe leute ^^