Das 24h Rennen am Nürburgring: „Die größte Motorsportveranstaltung der Welt!“

12 0

Ich muss zugeben, es fällt mir gerade sehr schwer, mich auf die Arbeit zu konzentrieren. Was da am Wochenende auf mich wartet ist wirklich ein ziemlicher Hammer. Treffe ich vielleicht jemanden von euch beim 24h Rennen am Nürburgring? Ihr wisst ja: Wir suchen immer noch PlayStation Blog-Reporter.

Es lohnt sich nicht nur wegen der Bloggie-Kamera und dem PlayStation T-Shirt die ihr als Belohnung für eure Mühen geschenkt bekommt. Das 24h Rennen ist laut einigen Experten „die größte Motorsportveranstaltung der Welt.“ In der Spitze sind mehr als 200.000 Besucher anwesend. Weil die wenigsten davon auf den Wiesenflächen vor dem Ring campieren sondern meist direkt an der Strecke ihre Zelte aufschlagen entsteht dort regelmäßig eine einmalige Atmosphäre.

strecke-nuerburgring-luftbild

Aber nicht nur die tolle Atmosphäre macht dieses Rennen so einzigartig. Bis zu 220 Fahrzeuge zählen zu dem riesigen Teilnehmerfeld. Neben vielen professionellen Fahrern und Teams kann auch jeder Amateur an dem Rennen teilnehmen solange sein Wagen den Sicherheitsbestimmungen genügt.

Seit 1970 findet das 24h Rennen am Nürburgring bereits statt. Ich wette, 2010 wird alles bisherige toppen, alleine schon, weil wir vom PlayStation Blog ja auch vor Ort sein werden! 😉 Ich melde mich bald mit weiteren Infos vom Rennen und freue mich auf Bewerbungen zum PlayStation Blog-Reporter.

Kommentare sind geschlossen.

12 Kommentare

  • Jeder kann sogar mitmachen. Aber wer will seinen Auto sowas antuhen. 220 Fahrzeuge find ich sind ziemlich viel. ^^
    Aber naja bin gespannt. 😀

  • @MaveStar: Naja „Jeder kann mitmachen“ finde ich jetzt ein wenig „übertrieben“ dargestellt …

    Ich denke man könnte eher sagen:

    Jeder, der einer Internationale Fahrerlizenz der Stufe C besitzt, einen Rennwagen hat (oder zumindest mitfahren darf) und das nötige „Kleingeld“ hat … ach ja und die entsprechende Rennerfahrungen nachweisen kann, der kann da mitfahren 😉

  • Achso 😀 dann hab ich das wohl falsch verstanden. Ich glaube aufjedenfall, das mehr als 220 Fahren wollen. 😀

  • Die besondere Atmosphäre an der Nordschleife (N), die schönsten 20832 m Asphalt Deutschlands, machen aber nicht nur die Fans an der Strecke aus, sondern auch die vielen exotischen Fahrzeuge, die auch dieses Jahr wieder am Start sein werden. Ganz besonders fällt hier z.B. der Lexus LF-A auf. Ganze 33 Porsche Fahrzeuge werden dieses Jahr am 24h Rennen teilnehmen. Besonders die Porsche der Cup-Klasse sind recht strak aufgestellt. Titelverteidiger 2010 ist wie schon in den Vorjahren die Mannschaft um Olaf Manthey im Porsche 997 GT3 R, die dieses Jahr ihren fünften Triumph in Folge holen möchten. Weitere hochkarätige Anwärter auf den Gesamtsieg sind sicherlich die beiden BMW M3 GT2 und die Audi R8 LMS. Ganz besonders freue ich mich auf die Teilnahme von Mamerow Racing mit dem Porsche 997 GT3 R, aus Castrop-Rauxel.
    Leider habe ich für das 24h Rennen keine Karte :(, sonst hätte ich mich auch für die PlayStation Blog-Reporter Aktion gemeldet. Ich fahre schon seit über 20 Jahren regelmäßig zur Nordschleife und sehe mir dort die VLN Läufe an. Dies ist einfach Motorsport pur und zum Anfassen!

    Trotzdem wünsche ich allen Blog-Reportern viel Spaß, den werdet ihr definitiv haben!

  • Aber vorab schon 200000 Besucher ist doch schonmal eine gute Zahl. Es werden wahrscheinlich noch viele andere unangemeldet kommen. Und das sogar Profis mitfahren, finde ich auch gut. Dann können sich die Hobbyrennsportler ja mal mit den Profis messen.

  • Stargatefreak

    @Roland: Die Eintrittskarten (falls man gewinnt) bekommt man gestellt oder?

  • Wow und wie bekommt man solche C Karten ist das so ähnlich wie in der Fahrschule?
    Aber ich entnehme aus Rolands Text heraus “ Jeder Amateur kann an den Rennen teilnehmen, solange sein Wagen den Sicherheitsbestimmungen genügt.
    Für mich hieße das, dass sich dort auch jemand von euch der keine Lizens hat mitfahren darf. Aber naja da 220 Autos höchstens gehen, muss man wohl eine Lisenz haben, sonst kommen ja viel zu viele mit ihren Autos dahin und dann sind da statt 220 aufeinmal 400 drauf. 😀

  • Wer wirklich mal Motorsport hautnah erleben möchte, sollte auch mal ein Rennen der VLN besuchen. Ein Karte für das Fahrerlager und die Boxengasse kostet gerade mal 12,- €. Damit darf man dann sogar in die Startaufstellung. Bei den VLN Rennen fahren meistens (wenn sich die Renn-Wochenenden nicht überschneiden) auch die Audi DTM-Fahrer mit, wie Timo Scheider, Mattias Ekström oder Mike Rockenfeller.
    Aber vor allem die kleinen Fahrzeuge der anderen Klassen bringen richtig Brisanz in das Rennen.

  • Starten dürfen maximal 200 Fahrzeuge, dies ist beim 24h Rennen das Limit und auch bei allen VLN Läufen. Dafür gibt es ja auch die Qualifikationstrainings, wo man sich für den Start und die Startposition qualifizieren muss.
    Es dürfen natürlich auch Amateure am Rennen teilnehmen, man muss dafür aber mindestens eine nationalen A-Fahrerlizenz besitzen. Diese Lizenz erwirbt man über ein Linzenztraining auf der Nordschleife oder auf anderen Rennstrecken. Zudem muss man vorher bei einigen RCN Rundstrecken-Challenge Nürburgring Läufen und VLN Läufen teilgenommen haben, damit man bspw. beim 24h Rennen starten darf.

    Leider gibt es aber auch häufig, der Unerfahrenheit geschuldete Unfälle zwischen langsamen und schnellen Fahrzeugen. Es gibt Amateurfahrer auf der Nordschleife, die schon seit über 20 Jahren dort Erfahrung gesammelt haben und dann ein paar C-Stars, die meinen, sie könnten das in ein paar Rennen.

  • Ich muss mich korrigieren: Es wird für das 24h-Rennen sogar eine internationale Fahrerlizenz der Stufe c benötigt!

    Anbei mal ein Link zum Reglement:

    http://adac.24h-rennen.de/uploads/media/Ausschreibung_24h-Rennen_2010_Web.pdf

  • Stargatefreak

    Hi Roland,

    wer hat denn nu gewonnen?

    cu
    SGF

  • Stargatefreak

    Roland hat mir per PSN geschrieben, dass ich dabei bin. Cool. Wer ist noch dabei?