minis: Freut euch auf Monsters (Probably) Stole My Princess

2 1

Also, endlich mal wieder neues Material in der Kategorie minis. Wenn ihr mich fragt: Alleine für den lustigen Titel würde ich mir das Spiel mal genauer ansehen. Es scheint, als ob uns da ein wirklich humorvoller Unterhaltungsexperte ins Haus steht.

Paul Croft hat sich bei uns mit ein paar Zeilen gemeldet um das ganze vorzustellen. Ein paar Screens hat er ebenfalls mitgeschickt. Kann der lustige Titel halten, was er verspricht? Verschafft euch selbst einen Eindruck!

Hallo zusammen!

Ich heiße Paul Croft und bin Director of Games bei Mediatonic. Wie sind ein kleines Indie-Entwicklerstudio mit Sitz in London.

Ich schreibe hier im PlayStation Blog über „Monsters (Probably) Stole My Princess!“, unser brandneues Spiel, das wir eigens für die neue „PSP minis“-Reihe entwickelt haben.

Monsters Probably Stole My Princess


Der Spieler steuert einen sehr mächtigen (und leicht verrückten) adligen Dämon namens „The Duke“, der eines Tages aufwacht und feststellen muss, dass seine Prinzessin verschwunden ist. Da er keinen einzigen Hinweis darauf hat, was passiert ist, kann er nur annehmen, dass wahrscheinlich Monster dafür verantwortlich sind. Er macht sich also daran, sie zurückzuholen, indem er Monster größtenteils wahllos verprügelt, in der Hoffnung, dass ihn das irgendwie wieder mit seiner Liebsten zusammenführt.

Im Zentrum des Spiels steht der Story-Modus, der dem Spielfortschritt von The Duke folgt, während er auf seiner Suche nach der Prinzessin in sechs verschiedenen Levels Monster zusammenschlägt.

Die eigentliche Herausforderung des Spiels wartet im „Score Attack“-Modus mit 18 einzigartigen Levels, von denen jedes durch Erreichen einer Zielpunktzahl in den vorherigen Levels freigeschaltet wird. The Duke ist ein großspuriger Charakter, der sich gern selbst belohnt, je nachdem, wie geschickt er jeden Level abschließen und seinen Gegner besiegen konnte.

Monsters Probably Stole My Princess

Indem der Spieler The Duke ohne Unterbrechung von Plattform zu Plattform bewegt, kann er eine Combo aufbauen, die sowohl die Anzahl der verdienten Punkte als auch das Tempo des Spiels erhöht. Um die maximale Punktzahl für jeden Level zu erhalten, muss The Duke jede Plattform berühren und trotzdem das Monster besiegen, bevor er flieht!

Dies ist unser erstes Spiel für PSP. Wir sind wirklich begeistert vom Potenzial der minis, seit wir davon gehört haben, und hatten viel Spaß beim Entwickeln des Spiels. Es steckt voller Humor, kleiner Details, Belohnungen … und es gibt auch einige Geheimnisse!

Monsters Probably Stole My Princess

Wir haben jetzt seit fast vier Monaten an dem Spiel gearbeitet und freuen uns alle riesig auf die Veröffentlichung im Februar. Wir hoffen, es gefällt euch!

Um über unsere Spiele immer auf dem neusten Stand zu bleiben, könnt ihr Mediatonic folgen auf Twitter @Mediatonic.

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

1 Antwort des Autors

  • Das sieht ja mal sehr witzig aus, spricht mich direkt an – ich bin gespannt! 🙂

    @Roland: zwar OT und sicher oft gestellt, dennoch folgende Frage:
    Warum ist es bei SCEE immer noch nicht angekommen, das deren Politik für den deutschen PS Store mehr als kontraproduktiv und peinlich ist (vor allem im Vgl. zum deutschen Xbox Live Marktplatz…)?

  • Roland Fauster

    Hi Aeuniko

    Ich kann dir zu der Frage keine wirkliche Antwort geben möchte aber dennoch deine Frage nicht einfach so stehen lassen.

    Ich nehme an, du sprichst die Altersfreigaben und die damit verbundenen Inhalte, die in dem Falle, dass sie kostenlos sind, nicht angeboten werden oder?

    Ich persönlich würde das mal mit Raserei vergleichen. Es gibt auf Straßen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Manche halten sich dran, manche brechen sie und hoffen, dass sie nicht geblitzt werden. Wenn dann ein Blitzer kommt, fahren sie in Zukunft auch nicht mehr so schnell.

  • Ich verstehe… naja, es gibt ja noch andere Mittel und Wege über die anderen Stores…
    Danke für die schnelle Antwort 🙂