Eyepet und Lucy von No Angels luden zum vorweihnachtlichen Nachmittag in Köln ein!

1 0

EyePet & Lucy von No Angels

Weihnachten, dass dürfte inzwischen auch der Letzte bemerkt haben, steht vor der Tür und wie jedes Jahr denkt man wieder darüber nach, warum man dieses Fest eigentlich begeht. Neben vielen anderen Dingen taucht dabei auch immer wieder das schöne Gefühl auf, dass man bekommt, wenn man anderen eine Freude machen kann. Nach eben jenem Motto hat Sony Computer Entertainment Deutschland zusammen mit Lucy von den No Angels Kinder aus Köln zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag eingeladen. Die Kinder verbrachten einen Nachmittag mit der Sängerin und konnten ausführlich das virtuelle Haustier EyePet ausprobieren und sich mit Invizimals auf Monsterjagd machen.

EyePet & Lucy von No Angels

Natürlich sorgte Lucys Besuch für eine gelungene Überraschung. Das charmante Haustier EyePet für PlayStation 3 hat die Herzen der Kinder im Sturm erobert. Auch Lucy hatte sofort großen Spaß beim Flugzeug fliegen lassen, Bilder malen, duschen und einem selbst gemalten Auto hinterher jagen. Auch die Jagd nach den unsichtbaren Kreaturen mit Invizimals™ für PSP (PlayStation®Portable) testeten die kleinen Gäste mit großem Spaß und versuchten, im ganzen Raum möglichst viele verschiedene Monsterarten zu finden. Natürlich konnten sie auch ausprobieren, wie die Monster gegeneinander antreten und so weiter trainiert werden können.

EyePet & Lucy von No Angels

Lucy zeigte sich besonders von EyePet begeistert. Kinder könnten damit spielerisch lernen, dass ein Tier viel Pflege braucht. Trotzdem mache es einen Riesenspaß. Die No Angels Röhre will sich in Zukunft intensiv um ihr eigenen EyePet zu Hause kümmern.

EyePet & Lucy von No Angels

Die Kinder, die bei der Aktion zu Gast waren, sind Teil des HöVi-Land-Projekts. Das Gemeinschaftsprojekt von drei Kölner Gemeinden organisiert mit ehrenamtlicher Mithilfe von Eltern Freizeit- und Ferienangebote für Kinder. Vor der Videospielmesse gamescom in Köln haben die Kinder dabei geholfen, einen Abenteuerspielplatz für den PlayStation Messestand kreativ zu gestalten. Bereits bei dieser Aktion konnten sie das EyePet kennenlernen. Nach dem Spielenachmittag mit Lucy erhält die HöVi-Land Einrichtung als Weihnachtsgeschenk ein eigenes EyePet mit PlayStation 3 und Sony Bravia TV, so dass die Kids alle weiterhin für ihr eigenes, virtuelles Haustier sorgen können.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Finde ich eine gute Idee. Das man nun auch Kinder miteinbezieht ist aus meiner Sicht ein großer Schritt. Außerdem ist es von euch auch schon das ihr den kleinen eine PS3 Fernseher und das Game Eye Pet gegeben habt. Dann gibts nur noch Streit wer Spielen darf ^^. 🙂