Das erwartet die Gewinner der MotorStorm Arctic Edge Challenge

0 0

Vor ein paar Wochen durfte ich euch bereits über ein Gewinnspiel der Extraklasse berichten. Das Team von MotorStorm Arctic Edge lädt die Hauptgewinner ihrer SchülerVZ-Challenge auf einen Abenteuer-Urlaub ins eisige Finnland (Dass es zusätzlich jede Woche für den Bestplatzierten in der Highscore-Liste eine PSP 3000 plus MotorStorm Arctic Edge auf UMD zu gewinnen gibt, ist ja wohl auch mehr als nur eine Randbemerkung wert…).

Um euch das Ganze noch ein bisschen schmackhafter zu machen, habe ich hier mal eine detaillierte Übersicht über das Programm, welches euch MotorStorm Arctic Edge präsentieren wird, um die fünf-tägige Abenteuer Reise zu einem garantiert unvergesslichem Erlebniss zu machen.

Motorstorm Arctic Edge - Gewinnspiel

Von Frankfurt aus werdet ihr über Helsinki ins eisige Kittilä geschickt um von dort aus in euer Hotel in Muonio in Finnisch Lappland zu gelangen. Dort angekommen, gibt es zur Begrüßung einen Welcome-Drink aus einer typisch finnischen Holztasse, einer Kuksa bevor ihr die Vorzüge des Hotels Harriniva genießen könnt. Eure Zimmer sind alle im Stil einer finnischen Blockhütte gehalten. Ihr könnt einen ausgeprägten Wellnessbereich (Massage, Trockenschöpfung, Torfbehandlung) genießen, oder aber auch das umfangreiche Angebot an ausgefallenen Saunen besuchen. Von der traditionellen finnischen Sauna, über eine Dampfsauna bis hin zu zwei Jacuzzis und einem Eisloch im nach der Stadt benannten Fluss Muonio werden hier keine Wünsche offen gelassen.

Ihr solltet die Zeit zur Regeneration nutzen, der nächste Tag wird euch natürlich wieder volles Programm bieten. Nach dem Frühstück geht es zum Berg Olostunturi. Ihr werdet kaum Zeit haben, den herrlichen Ausblick zu genießen. Wenn ihr einen Führerschein besitzt, könnt ihr dann nämlich einen Skidoo fahren. Danach gibt es erstmal Mittagessen. Ihr werdet es gebrauchen können, wenn ihr am Nachmittag in der freien Wildniss zu einem Überlebenstraining ausgesetzt werdet. Mit Schneeschuhen und Langlaufskiern ausgerüstet, werdet ihr euch an GPS-Signalen orientieren um vorgegebene Ziele zu erreichen.

Hoffentlich taugt ihr für die Wildniss: Für das Abendessen werden die selbstgefangenen Fische gemütlich am Lagerfeuer zubereitet und verspeist. Nach dem Essen könnt ihr euch noch von einem echten samischen Schamanen einer Lapplandtaufe unterziehen. Wenn ihr bis dahin noch nicht eingeschlafen seid… 😉

Tag 3 führt euch per Skidoo zu einer echten Rentierfarm. Dort könnt ihr einen echten Rentierschlittenführerschein erwerben. Nach dem Mittagessen in einer finnischen Mutterkota am offenen Feuer gehts mit den Skidoos endlich ins heimische Hotel zurück. Nach den zwei Tagen in der Wildnis sicher ein willkommenes Wiedersehen!

hundeschlitten

Am vorletzten Tag eurer unvergesslichen Reise bestreitet ihr eine Hundeschlittensafari in der Wildnis. Ihr lernt eine Menge über den Umgang und die Natur der Huskys, durchlauft ein kurzes Training im Führen von Hundeschlitten und nehmt an einer 17 Km langen Safari teil. Erlebt die wirklich unberührte Natur im ewigen finnischen Eis! Die letzte Nacht könnt ihr wie gewohnt im warmen Hotelzimmer verbringen. Wer immer noch nicht genug hat, kann aber genauso gut in einem nahegelegenen Schneeiglo nächtigen.

So oder so, am fünften Tag werden noch einmal die örtlichen Saunen inspiziert bevor es dann endgültig in die Heimat zurückgeht.

Was soll ich noch sagen? Ich beneide jeden, der diese Reise gewonnen hat!