PlayStation Blog für Frankreich seit heute im Netz

5 1

Hi Leute,

Unser schöner deutschsprachiger PlayStation-Blog hat ja inzwischen schon seine ersten Wochen hinter sich gebracht und ich freue mich jeden Tag aufs Neue über eurer reges Interesse und die vielen Kommentare.

Jetzt ist es an der Zeit, endlich auch unsere Nachbarn im Westen im PlayStation-Blog Universum willkommen zu heißen.

Seit heute ist der offizielle PlayStation-Blog auch in französischer Sprache im Netz. Unter blog.fr.playstation.com erfahren alle, die dieser wunderschönen Sprache mächtig sind, ab jetzt nicht nur die übersetzten Posts vom PlayStation Blog EU, sondern natürlich auch alles, was regional über PlayStation und CO. wissenswert ist. Meine neuen Kollegen aus Frankreich heißen Nina, Manuela und Guillaume.

Willkommen an Bord!

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

1 Autorenantwort

  • CartBlanche

    Great to see a German blog!

  • das is ja fies die grigen für ein land 3 leute und du bist allein für 3 länder [GELÖSCHT] :/ siehe home in store 😀 und jetzt auch blog 😀

  • Nach 3 Jahren hat man festgestellt, dass es noch Leute gibt die kein perfektes Englisch sprechen – Glückwunsch.

    Deutschland nicht wichtig – diesen Eindruck erhält man in Sachen PS3 an allen Ecken und Enden. Egal ob PSN, Home, Blog oder Preis- & Veröffentlichungspolitik (siehe zu jedem einzelnen Punkt UK bzw. US) man wird als DE bzw. EU-User irgendwo, irgendwo benachteiligt. Einfach nur enttäuschend!!!

    Nur dank einiger für mich wichtiger Vorteile in Sachen Hardware und diversen Exklusivspielen kann ich noch treu bleiben.

    • Roland Fauster

      Seid doch nicht immer so negativ.. Deutschland ist sehr wohl wichtig und dass die USK (sonst ists weltweit entweder ESRB oder PEGI) in Deutschland einen Solo Auftritt hinlegt, dafür kann wohl niemand was oder?

  • Lieber Herr Fauster,

    ich kann es nicht mehr hören – immer wieder die gleiche Leier…

    Die USK gibt es nicht erst seit Gestern! Ich glaube kaum, dass allein die böse USK an der ganzen Situation Schuld trägt. Das ein oder andere 18+ Add-On im DE-PSN (sowie die Konkurrenz) beweisen, dass es geht.
    Mir scheint eher, es steht eine „Wirtschaftlichkeitsberechnung“ dahinter die einer Veröffentlichung für Deutschland entgegenspricht, man sich die USK-Prüfung einfach spart, und die Verärgerung und den Unmut der Kunden billigend in Kauf nimmt.

    Ich habe genauso bezahlt wie jeder US- oder UK-Kunde. Es kann doch nicht sein, würde ich alles importieren, Hardware sowie Software (+ Fake-Account), ich vollen Support erhalte und auch noch weniger bezahle (laut Umrechnungskurs).

  • Wenn ich dann höre: „Seid doch nicht so negativ“ hilft mir das herzlich wenig weiter und macht mich nur noch ungehaltener Angesichts der Situation. Ich bin wahrlich nicht der Einzige, der sich hier tagtäglich auf’s Neue aufregen muss.
    Zwar nicht immer schriftlich, weil es scheinbar keinerlei Reaktionen seitens SCED auf Kundenkritik gibt (und wenn dann nur recht schwerfällig siehe PSN-Cards), aber ich tue es. Ich sage nur HOME habe ich als Konsequenz inzwischen gelöscht.

    Ein Frustrierter Kunde. (Bitte an Verantwortlicher Stelle weiterleiten.) Danke.

    SO… jetzt hab ich’s mir mal wieder von der Seele geschrieben für die nächsten paar Monate – reicht auch.