VIDZONE EXCLUSIVE # 11: Jamie Cullum – Don’t Stop the Music

2 0

Hi Leute. Der Montag ist schon wieder geschafft, wir alle mussten wohl oder übel irgendwie in die neue Woche kommen. Wie jede Woche versuche ich, euch nur die besten und spektakulärsten Ankündigungen machen zu können. Weil ich es einfach liebe, euch mit guten Nachrichten zu beglücken, bin ich inzwischen ein richtiger Fan von unserer hochgeschätzten VidZone geworden. Auf die Leute ist Verlass, die liefern mir mit garantierter Zuverlässigkeit immer wieder hochkarärtiges Material um euch die Stimmung zu steigern.

VidZone Jamie Cullum Exclusive


Also, was haltet ihr hier von: Ich kann euch zwei brandneue, exklusive Videos in unserem Portal ankündigen. Ein gewisser Mr. Jamie Cullum gibt sich dieses Mal die Ehre. Eben jener hat sich daran gemacht, Rihanna`s, jetzt schon zu den absoluten Pop-Klassikern zählenden, „Don`t Stop the Music“ neu zu interpretieren. Um dem Song eine ganze neue Erfahrung hinzuzufügen, hat er ein paar jazzige Elemente eingebaut. Das ganze ist auf jeden Fall höchst hörenswert. Nicht nur hörenswert, sondern auch sehenswert ist das zugehörige Video welches wir euch hiermit in der Vidzone ankündigen können.

Ich will nicht zuviel spoilern, aber wer auf explodierende Pianos steht… Naja, jetzt hab ich es halt doch gespoilert. Ihr seht es ja eh auf den Bildern.

VidZone Jamie Cullum Exclusive

Außerdem haben wir uns als einziges Videoportal weltweit die Rechte am exklusiven behind the scenes/ Interview/ Making of-Video gesichert. Wenn ihr euch fragt, wie man in einem Musikvideo am besten so ein Piano in die ewigen Pianogründe schickt: Hier gibt es eine gute Anleitung.

Das Video sollte in allen VidZone-Ländern ab Freitag, 30. Oktober, um 18 Uhr unserer Zeit live gehen.

VidZone Jamie Cullum Exclusive

Wenn die Videos es euch angetan haben, könnt ihr ab dem 9. November Cullums neues Album „The Pursuit“ beziehen. Die Scheibe soll wirklich hochklassig sein.

VidZone Jamie Cullum Exclusive

Soviel fürs erste von mir. Kommt gut in die Woche.

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • Jo, Jamie´s Stimme klingt wie nach einem Pub-Besuch bei dem im TV das Weltmeisterschaftsendspiel Deutschland-England inklusive Verlängerung satt fand. (Deutschland gewann nach Elfmeterschiessen 😉 )
    Spass beiseite. Der Junge hat Jazz im Blut. Gefällt mir gut!

  • Wann kommt Robbie Williams?