Veröffentlicht am

Lost Planet 2 Co-Op-Demo ab 24. September auf PSN

Wenn du es selber nicht eh schon weißt, hier nochmal die Erinnerung: Am Donnerstag, 24. September startet die Tokyo Games Show in (na wo schon?) in Tokyo. Capcom hat für seine Fans ein paar Schmankerl zur Messe vorbereitet, insbesondere Freunde von Lost Planet sollten jetzt die Ohren spitzen. Lass es dir am besten von Capcom selber, in Person von Brian Keltner, erklären:

Hallo, PlayStation Blog! In diesem Jahr bietet Capcom Besitzern von PlayStation 3-Systemen die Möglichkeit, die Action der Tokyo Game Show gemütlich von zu Hause aus zu erleben. Vom ersten Tag der Show an stellen sie einen exklusiven Download der Demo von Lost Planet 2 bei PSN zur Verfügung. Ab dem 24. September kannst du dich mit deiner PS3 nicht nur in wilden Kämpfen mit dem gigantischen G-Type Akrid, dem Akrid-Boss aus Episode 1, messen, sondern auch exklusiv zwei zusätzliche Missionen erleben und online im Coop-Modus die Akrid von E.D.N. III eliminieren.

LP2 Coop Screen (1)

In der ganzen Demo kämpfst du gegen Akrid aller Größen – von kleinen (nach Maßstab von Lost Planet) bis zu Gigantischen – um an die wertvolle Thermalenergie zu gelangen, die alle Akrid in sich tragen. Damit kannst du dich selbst und deine Freunde heilen sowie ihre gepanzerten Vital Suits mit Energie versorgen. Teams von bis zu vier Spielern können sich über PlayStation Network zusammenschließen und sich mit Freunden mithilfe unterschiedlicher Waffen, von Maschinengewehren bis zu Raketengeschützen und Granatwerfern, die in der Umgebung verstreut sind, in drei Missionen stürzen, die dir einen ersten Eindruck vom “E.D.N. III”-Dschungel vermitteln.

Um das kooperative Gameplay zu fördern, kannst du die lebensspendende Thermalenergie mit verletzten Mitgliedern deiner Gruppe teilen. Gleichzeitig erlauben neue Waffen zur Unterstützung der Gruppenmitglieder eine Steigerung der Angriffs- und Verteidigungsfähigkeiten. Außerdem kannst du durch die neue Sprintfunktion auf kurze Entfernungen rennen, was dem Kampf mehr Tempo verleiht.

LP2 Coop Screen (9)

LP2 Coop Screen (3)

Die wahre Feuerkraft von Lost Planet steckt in den schwer bewaffneten und gepanzerten Roboteranzügen, den Vital Suits. Es gibt sie jetzt in größerer Zahl und unterschiedlicheren Ausführungen als im ersten Spiel. Jetzt können Spieler sogar gleichzeitig mit bis zu drei Charakteren in den abwechslungsreichen Spielumgebungen unterwegs sein.

Lost Planet 2 ist das erste Spiel, bei dem Capcoms aktualisierte hauseigene Spielengine MT Framework 2.0 zum Einsatz kommt. Die Engine sorgt in wunderschönen monumentalen Umgebungen für eine dynamische Beleuchtung. Frühere Versionen von MT Framework wurden schon bei Spielen wie Resident Evil 5 und Devil May Cry 4 verwendet.

Falls du Lost Planet noch nicht kennen solltest: Schauplatz von Lost Planet 2 ist der Planet E.D.N. III, 10 Jahre nach den Ereignissen des ersten Spiels. Erdumformende Maßnahmen haben das eisige Terrain aus dem ersten Teil geschmolzen und üppigen tropischen Dschungeln sowie unbarmherzigen Wüsten Platz gemacht. Die Spieler folgen in dieser neuen Umgebung den Heldentaten ihres eigenen maßgeschneiderten Schneepiraten und versuchen dabei, den Planeten im Wandel unter ihre Kontrolle zu bringen.

LP2 Coop Screen (7)

Am gleichen Tag wie die Lost Planet 2-Demo bringt Capcom auch den neuesten Trailer auf PSN heraus. Waren bisher nur die Dschungel- und Stadtumgebungen zu sehen, zeigt der neue TGS-Trailer auch einen Eindruck vom neuen Wüstenszenario und einen noch größeren Akrid als zuvor.

Wir hoffen, die Demo und der neueste Trailer machen dir Spaß! Schaut ruhig öfter beim PlayStation Blog vorbei, denn in den nächsten Monaten findet ihr dort immer neue Nachrichten und Informationen über Lost Planet 2!

3 Kommentare
0 Autorenantworten

Hmmm hört sich ja alles ganz nett an,aber wird sie auch im DE.Store sein??
Denke mal nicht!
MfG

Wushosamdowchil 22 September, 2009 @ 20:43
2

Supi, freu mich auf die Demo 😉

Naja ich warte ja auch darauf weil der trailer macht lust auf mehr 😉

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf