Veröffentlicht am

Das wichtigste sind die Charaktere – Ninja Gaiden Sigma 2

Bist du ein Ninja Gaiden Fan und freust dich genauso wie ich unglaublich auf Ninja Gaiden Sigma 2? Nun, das Spiel kann ich dir jetzt leider noch nicht bieten, dafür aber einen weiteren Post von den Entwicklern des Titels. Diesmal spricht Animator Kosuke Wakamatsu zu uns:

Hallo! Ich heiße Kosuke Wakamatsu und leite die Animationsabteilung bei Ninja Gaiden Sigma 2. Dies ist unser vierter Blog, und ich hoffe, du hast Spaß beim Lesen. Es freut mich, dass sich so viele Ninja Gaiden-Fans dafür interessieren, was wir zu erzählen haben!

Heute erzähle ich dir etwas darüber, wie wir die Emotionen unserer Charaktere ausarbeiten. Manche Menschen glauben, dass Spielcharaktere keine Persönlichkeit brauchen. Aber nennt man sie nicht gerade deshalb Charaktere, weil sie Charakter haben?! In Ninja Gaiden Sigma 2 geht es hauptsächlich um die Geschichte des Super NINJA Ryu Hayabusa, die allerdings auch aus den Blickwinkeln verschiedener anderer Charaktere wie Ayane, Momiji und Rachel erzählt wird. All diese Charaktere sollen Ryu unterstützen und seiner Geschichte Tiefe geben. Doch auch ihre Existenz muss plausibel erklärt werden. Natürlich verrate ich sie euch jetzt nicht, denn ihr sollt ja im Lauf der Geschichte erfahren, warum sie da sind und wofür sie kämpfen. Also halte ich jetzt lieber die Klappe 😉

Findet das alles lieber selbst beim Spielen raus! Glaubt mir, jeder spielbare Charakter handelt aus eigenen Motiven und je tiefer du ins Spiel vordringst, desto mehr erfährst du über ihre Persönlichkeit, ihre Talente und ihre Hintergründe. Wer eine Geschichte erzählt, darf die Höhepunkte nicht vorwegnehmen, sondern muss geschickt lenken, damit der Spieler alles selbst entdeckt und genau das tun wir mithilfe von Ayane, Rachel und Momiji!

Ninja Gaiden Sigma 2

Mir ist klar, dass sich spielbare Charaktere schnell ziemlich ähneln können. Darum muss jeder von ihnen seinen eigenen Action-Stil haben. Ayanes Stil stammt aus Dead or Alive, was den Fans sehr gefallen dürfte. Momiji hat ihren einzigartigen Doppelsprung und kann Feinde aus der Luft mit ihrer Naginata angreifen, während Rachel sexy und schlagkräftig mit ihrem unbezwingbaren Inferno Hammer und ihrer 666 Machine Gun daherkommt. Der Spieler muss die unterschiedlichen Waffen und Fähigkeiten genau kennen, damit er weiß, wie der jeweilige Charakter im Spiel reagiert. Die Waffen der Gefährten sind von den neun, die Ryu hat sehr verschieden, die grundlegenden Aktionen und Angriffsmanöver sind aber nicht schwierig zu beherrschen. Du wirst dich schnell wie ein echter Ninja fühlen!

Jeder Charakter hat seine eigene Technik. Vergiss also nicht, dass diese Fähigkeiten nicht nur im Story Mode wichtig sind, sondern auch bei den Team Missions und der Chapter Challenge … und auch sonst! Ich verrate schon wieder zu viel! Nächstes Thema!

Ninja Gaiden Sigma 2

In Ninja Gaiden 2 gibt es noch viele weitere Charaktere, nicht nur die vier, die du schon kennst. Zum einen wäre da Sonia, die Heldin des Spiels, die ungeachtet der Gefahr an Ryus Seite bleibt. Sie ist sehr sexy! Der Story Mode beginnt mir ihr. An Schlüsselstellen wird sie ein wichtiger Faktor, gebt also gut auf sie acht! Außerdem kann ich euch exklusiv verraten, dass Joe Hayabusa mit dabei ist. Er ist ein Meister der “Hayabusa sept” und Ryus Vater. In den früheren Spielen wurde er kaum erwähnt. Diesmal haben wir den Prolog speziell seiner Geschichte gewidmet.. Ihr werdet ihn genauestens kennenlernen! Und schon wieder verrate ich zu viel 😉

Ninja Gaiden Sigma 2

Es gibt noch viele andere wichtige Charaktere im Spiel. Selbst die kleineren Rollen wie beispielsweise Muramasa, der Schwertexperte, und Sanji, ein sehr junger NINJA aus Ryus Dorf sind sehr wichtig … Aber lern sie doch einfach selbst kennen! Wir würden gerne all diese Charaktere detaillierter ausarbeiten, ihre Persönlichkeit erforschen und ihre Motivationen tiefer ergründen. Vielleicht können wir das beim nächsten NINJA GAIDEN tun! Wir haben das Gefühl, dass es den Fans gefallen würde. Und die Erwartungen unserer Fans sind uns heilig! Okay, jetzt habe ich wirklich zu viel geredet! Machs gut!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf