Das April-Update für PS5 enthält neue Speicheroptionen und Social-Features

61 0
Das April-Update für PS5 enthält neue Speicheroptionen und Social-Features

Mit dem ersten großen Update für die PS5-Konsole könnt ihr PS5-Spiele auf erweitertem USB-Speicher speichern, Gameplay auf PS5- und PS4-Konsolen teilen und vieles mehr

Das erste große Systemsoftware-Update für die PS5-Konsole wird morgen weltweit eingeführt und enthält neue Funktionen und Verbesserungen. Unser Team hat es sich zum Ziel gesetzt, euer PlayStation-Erlebnis in jeder Hinsicht zu verbessern. Hier könnt ihr euch vorab einen kurzen Überblick über die neuen Funktionen für PS5, PS4 und die PlayStation App verschaffen:

PS5-Speichererweiterung und -verwaltung

  • Speichert PS5-Spiele auf kompatiblen externen USB-Laufwerken.* Mit dieser Funktion könnt ihre eure PS5-Spiele jetzt vom internen Speicher der Konsole auf einen erweiterten USB-Speicher übertragen. Das ist die perfekte Möglichkeit, die Speicherfunktionen eurer PS5-Konsole zu erweitern. Ihr könnt eure PS5-Spiele nahtlos wieder auf den internen Speicher der Konsole kopieren, wenn ihr sie spielen wollt. Das erneute Installieren von PS5-Spielen vom erweiterten USB-Speicher aus geht schneller, als sie erneut herunterzuladen oder von einer Disc zu kopieren.
  • Da PS5 Spiele dafür entwickelt wurden, die Vorteile des Ultra High-Speed SSD-Laufwerks der Konsole zu nutzen, könnt ihr sie nicht vom erweiterten USB-Speicher aus spielen. Außerdem können PS5 Spiele nicht direkt auf ein externes USB-Laufwerk heruntergeladen werden. Spiele, die ihr auf den internen Speicher übertragt oder zurückkopiert, werden bei Bedarf jedoch automatisch aktualisiert. Darüber hinaus könnt ihr für bestimmte Titel, die diese Option unterstützen, auswählen, welche Spielmodi (wie Kampagne oder Multiplayer) installiert werden sollen.

Wie bereits angekündigt, wird die PS5-Konsole zukünftig die Speichererweiterung über M.2-Laufwerke unterstützen. Wir arbeiten derzeit an dieser Funktion und werden euch in unserem Blog über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Neue Social-Features für PS4- und PS5-Konsolen

  • Generationsübergreifendes Share Play. PS4- und PS5-Spieler können jetzt gemeinsam Share Play nutzen, während sie in Partys chatten. Das bedeutet, dass PS5-Konsolenbenutzer ihren Freunden auf PS4-Konsolen den Spielbildschirm anzeigen oder sogar die PS5-Spiele über Share Play ausprobieren lassen können – und umgekehrt. Die Optionen umfassen die Möglichkeit, euren Bildschirm mit einem Freund zu teilen, euren Controller virtuell an einen Freund weiterzugeben oder einen zweiten Controller virtuell zu übergeben, um gemeinsam Koop-Spiele zu spielen.
  • Beitritt zu einer Spielsitzung beantragen. Eine Auswahl an Spielesitzungen eurer Freunde, denen ihre beitreten könnt, wird nun bei PS5 und PS4 Konsolen zu sehen sein, sodass ihr mehr Möglichkeiten für gemeinsames Gameplay habt. Die „Request to Join“ Option dient auch als Shortcut zum Senden einer Spieleinladung, wodurch ihr schneller ein Spiel mit euren Freunden starten könnt. Über das Menü „Privatsphäre-Einstellungen“ könnt ihr festlegen, wer mit euch über Partys, Spiele und Nachrichten in Kontakt treten kann.

Erweiterte Steuerungs- und Personalisierungsoptionen für PS5-Konsolen

  • Verbesserte Game Base. Das Game Base-Menü wurde verbessert, um einen schnelleren Zugriff auf wichtige Inhalte und Funktionen zu ermöglichen. Ihr könnt jetzt ganz einfach zwischen Partys und Freunden wechseln, um mit bestehenden Partys zu chatten oder zu sehen, was eure Online-Freunde gerade so treiben. Zusätzlich könnt ihr jetzt Benachrichtigungen für alle eure Partys aktivieren oder deaktivieren.
  • Spiel-Chat deaktivieren oder Spieler-Lautstärke anpassen. Ihr könnt jetzt den Chat im Spiel schnell deaktivieren, wodurch euer Mikrofon und die Sprachwiedergabe anderer Spieler stummgeschaltet werden. Außerdem könnt ihr die Lautstärke der einzelnen Sprachchats anderer Spieler im selben Chat einfach anpassen, sodass ihr eure Freunde nicht jedes Mal bitten müsst, ihre Mikrofone lauter oder leiser zu stellen.
  • Vorab-Downloads von Spiele-Updates. Sobald der Vorab-Download von den Entwicklern aktiviert worden ist, werden Spiele-Updates vorab auf eure Konsole heruntergeladen, wenn die Einstellung „Automatische Updates“ aktiviert und eure Konsole eingeschaltet oder im Ruhemodus ist. So könnt ihr sofort nach der Veröffentlichung des Updates die neueste Version eines Spiels spielen.
  • Personalisieren der Spielebibliothek. Dank der Möglichkeit, eure Spiele zu verbergen, ist es jetzt einfacher, Inhalte zu finden und eure Spielebibliothek zu personalisieren.
  • Bildschirmzoom. Ihr könnt nun den Bildschirmzoom nach euren Wünschen im Menü „Einstellungen“ anpassen.
  • Neue Trophäen-Einstellungen und neuer Statistiken-Bildschirm Die Trophäen-Stufe, durch die automatisch ein Screenshot oder ein Videoclip aufgenommen wird, kann jetzt angepasst werden. Ihr könnt jetzt festlegen, dass nur Bilder/Videos von Momenten aufgenommen und gespeichert werden, wenn ihr hochkarätigere Trophäen wie Gold oder Platin gewinnt. Außerdem führen wir einen neuen Bildschirm für die Trophäen-Statistik für Spieler ein, in dem ihr auf einen Blick eine Zusammenfassung eurer Trophäen-Stufe und eures Status ansehen könnt.
Das Bild wurde zugeschnitten um den neuen Trophäen Statistik Screen zu zeigen.

Neue Funktionen für die PlayStation App

Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl neuer Funktionen für die PlayStation App an, damit ihr euch ganz einfach per Fernzugriff mit eurem Konsolenerlebnis verbinden. Vor kurzem haben wir die Möglichkeit eingeführt, Produkte in einer Wunschliste zu speichern, Benachrichtigungen zu erhalten, wenn eure Freunde online sind, und den Online-Status eurer Konsole zu ändern. In den kommenden Wochen wird es noch weitere Veröffentlichungen geben, beispielsweise die Möglichkeit, über die App einer Multiplayer-Session auf der PS5 beizutreten, euren PS5-Konsolenspeicher zu verwalten, Trophäen-Sammlungen mit Freunden zu vergleichen und im PlayStation Store angezeigte Produkte zu sortieren und zu filtern. Ihr könnt die PlayStation App kostenlos in Google Play und im App Store herunterladen.

Und das ist erst der Anfang von vielen Updates und Verbesserungen, die wir für PS5, PS4 und die PS App vorgenommen haben. Seht sie euch an und gebt uns euer Feedback!

* Kompatibilitätsanforderungen für externe USB-Laufwerke findet ihr unter: https://www.playstation.com/support/hardware/ps5-extended-storage/.

Nimm an der Konversation teil

Einen Kommentar hinzufügen

Sei kein Idiot!

Bitte sei freundlich, rücksichtsvoll und konstruktiv.

61 Kommentare

  • HyenaPatches

    Wann kommt endlich Variable Refresh Rate Unterstützung?

  • cupcrazymania

    Frechheit Sony!

    Wo ist das seit Monaten versprochene u.a. VRR Update???

    Sollte eigentlich zum Verkaufsstart alles funktionieren. Wird ja auch so angepriesen und verkauft.
    (VRR, 8K ect.)

    Wenn ich Ware verkaufen würde die versprochene Merkmale nicht hat,
    Würde man mir Betrug vorwerfen oder zumindest Irreführung.

  • Was ist den mit dem Samsung TV 120Hz, HDR Bug?
    Das Update sollte doch schon im März kommen!?

  • Gamebase muss sich beweisen, aber eigentlich kann das nur besser werden.

    Trophäenansicht ist allerdings aktuell wirklich schlecht. Für eine bessere Übersicht gehe ich momentan IMMER in einen Trophäenvergleich, selbst wenn derjenige das Spiel nicht hat.
    Die jetzige Lösung mit der seitlichen Liste ist der tabelarischen Ansicht unterlegen, sowohl im Informationsgehalt pro individueller Trophäe als auch in der Menge der Trophäen auf einmal.

    • stimme dir voll zu, diese seitliche Kachel Ansicht der Trophäen ist sehr unübersichtlich und quasi nicht zu gebrauchen. Ein Riesen Rückschritt im Gegensatz zur PS3/PS4.

      Ich mache ich inzwischen so das ich mir die Trophäen beim Spielen auf meinem iPad ansehen auf Seiten wie psntrophyleaders.

  • bruce_twarze__

    Ich hoffe wir bekommen noch etwas für die Game Base womit es leichter ist Mitspieler zu finden.

  • Das neue PlayShare zwischen PS4 und PS5 ist wirklich super. Leider hinkt man der Konkurrenz in Sachen VRR, 1440p und SSD-Erweiterung weiter hinterher, hoffe Sony legt sich mal etwas ins Zeug. Ich frage mich auch, was aus meinen Downloads in der Zukunft wird – bei der PS3 merkt man ja bereits, dass Sony ihre Kunden nach 10 Jahren irgendwann egal sind.

    • ja, da gab es in den letzten Tagen echt beunruhigende Nachrichten was die PS3 und PS4 angeht. (DRM / CMOS-Batterie)

      Wenn Sony eines Tages das PSN für die PS3 ganz abschaltet werden alle digital gekauften Spiele nicht mehr laufen, außer Sony modifiziert das DRM System mit einem Letzten Firmware Update.

      Bei der PS4 ist es sogar noch schlimmer, da würden dann sogar auch die Disk Spiele nicht mehr laufen.
      Aber zum Glück sind ja 99% der PS4 Spiele mit der PS5 Kompatibel.

      Aber ist echt traurig mit anzusehen wie Sony mit ihrem eigenen Erbe umgeht. Die angekündigte Store Schließung war nur der Anfang.

  • piccolinitimm

    Gibt es in diesem Update irgendetwas neues in Sachen VRR oder 120hz Support für Bildschirme? Wenn nein, wann kann man damit rechnen?

  • Hier mal ein paar Punkte, die mir bei der System-Software der PS5 nicht gefallen und für die ich mir in Zukunft eine Verbesserung wünschen würde:

    – Es werden auf der PS5, wie bei der PS4 auch, nur die letzten ca. 10 gespielten/installierten Spiele automatisch auf Updates geprüft. Alle weiteren installierten Spiele werden nicht automatisch aktualisiert. Bei der Konkurrenz (Switch/Xbox) werden immer alle installierten Spiele aktualisiert

    – Wenn man Spiele manuell auf Updates prüfen möchte geht das nur bei den letzten 9 Spielen die man im Menü sieht, wenn man in der Bibliothek bei einem Spiel die Taste Optionen drückt fehlt der Menüpunkt „auf Updates prüfen“

    – Das Disk Laufwerk dreht die Disk einmal in der Stunde voll auf (Bug?)

    – Controller Updates benötigen eine USB-Kabel Verbindung mit der Konsole

    – Man kann Controller Updates nicht manuell starten, sondern muss 24h warten bis man wieder gefragt wird

    – Das Ganze PS5 Home Menü / Quick Menü Struktur wirkt wie ein Rückschritt im Gegensatz zu der PS4, da etliche Funktionen fehlen und es sich an vielen Stellen unhandlich/umständlicher anfühlt

    – man kann keine Ordner im Menü erstellen um seine Spiele zu sortieren wie auf der PS4

    – Die Freundesliste sieht man nur noch im Quick Menü, aber nicht mehr im Home Menü

    – Das Quick Menü ist zu klein und fühlt sich auch oft unhandlich an

    – Im Home / Quick Menü gibt es keinen direkten Punkt zu den Trophäen mehr, man muss immer den Umweg über das Profil nehmen

    – Im Home Menü gibt es keine Möglichkeit mehr die Konsole auszuschalten, nur noch im Quick Menü

    – Es gibt kein Aktivitäten Feed der Freunde mehr

    – Screenshots lassen sich nur noch auf Twitter teilen/hochladen

    – Beim erhalten einer Trophäe gibt es nicht mehr den „Pling“ Sound wie auf der PS3/PS4

    – Es gibt keinen richtigen Trophäen Tracker wie auf der Xbox

    – Die Trophäen werden nicht mehr als Liste dargestellt, sondern nur noch in unübersichtlichen Kacheln

    – Das anzeigen lassen von versteckten Trophäen ist viel umständlicher als auf der PS4

    – Auch die komplette Freundes Liste ist keine Liste mehr, sondern unübersichtliche Kacheln

    – Auf der PS4 oder my.playstation.com sieht man die Trophäen der PS5 Spiele nicht und auch im Profil werden die PS5 Spiele nicht angezeigt

    – Auf der PS4 und PS5 wird mir eine unterschiedliche Anzahl von gespielter Spiele im Profil angezeigt, auch wenn ich die auf der PS4 nicht angezeigten PS5 Spiele raus rechne

    – Spiele Sammlungen z.B. Trilogien mit mehreren Trophäen Listen werden ja im Profil als ein einziges Spiel dargestellt, auf der PS4 sieht man allerdings die erreichten Trophäen aller 3 Spiele in Prozent, auf der PS5 sieht man nur noch ein einziges der 3 Spiele und es ist nicht mal klar welches das von den 3 Spielen ist

    – Bonus Inhalte wie Artbooks, Soundtracks usw. werden im Profil ja als einzelnes Spiel dargestellt, auf der PS4 sieht man z.B. das man den Soundtrack zu TLoUPII gespielt hat, auf der PS5 sieht es im Profil so aus als ob man zwei mal TLoUPII gespielt hat nur halt mit unterschiedlicher Spielzeit, in meinen Fall über 60h und unter 1h, wieso diese unterschiedliche Darstellung?

    – Man sieht bei den Spielen nur noch die DLCs die man im Store erwerben kann, aber nicht mehr die DLCs die man durch Special Editions oder als Vorbesteller-Bonus erhalten hat

    – Man sieht bei den Spielen nicht mehr welche Freunde die Spiele auch gespielt haben

    – Bei den PS5 Spielen gibt es kein Change-Log (Update Verlauf) mehr, bei PS4 Spielen auf der PS5 hingegen schon

    • Einige interessante Punkte 🤔. Ich geb zu das mit den Trophäen ist echt blöd gemacht, da schau ich dann auch lieber auf’m Handy in der App nach, oder halt auf der PS4. Hoffe da kommt noch ne Änderung 🙂.

    • ThePunisher77

      100% Zustimmung

      • Einige von den Punkten sind mir gar nicht aufgefallen oder waren für mich bisher nicht von Bedeutung, aber einige deiner Punkte empfinde ich ebenfalls als sehr störend und gravierenden Rückschritt im Vergleich zur PS4. Speziell der Home Screen, den ich mir doch gerne mit eigenen Designs individualisiert habe.

        Ich ergänze deine Liste einmal um einige Punkte:

        – Die neue Game Base ist zwar ein guter Schritt nach vorne, doch würde ich mir eine Einstellung wünschen, die die Reihenfolge der Registerkarten festlegt. Mich interessiert z.B. die Freundesliste mehr als die Partyliste.
        – Zusätzlich zu deinem Punkt mit dem umständlichen Erreichen der Trophyliste sieht man den Fortschritt zum nächsten Trophy-Rang auch nicht mehr sofort und muss dafür extra noch einen Button drücken, obwohl es nur die Progressbar ist, die fehlt. Genügend Platz wäre ja im UI noch vorhanden. (Meckern auf hohem Niveau :P)
        – Das neue Feature zum Verbergen der Spiele in der Bibliothek funktioniert auch nur so halb. Hier wurden bei mir 1. Spiele verbogen, die ich nie vorher zum Ausblenden markiert hatte und 2. werden Spiele, die ich markiert habe einfach nicht versteckt.
        – Eine Einstellung zum Festlegen was passiert, wenn ich die PS-Taste 1x drücke, 2x drücke und gedrückt halte, wäre super, genau wie beim Share-Button. Dies würde u.U. das Beenden der Spiele und Konsole vereinfachen.
        – Es sollten mehr Spiele auf dem Home Screen angezeigt werden als nur die letzten 9 oder so.
        – Der Wechsel zwischen dem linken Ende des Home Screens (PS Store) und dem rechten Ende (Bibliothek) sollte wieder mit L1/R1 erreichbar sein. Ich denke doch mal, dass der Bereich der Medien seltener genutzt wird als die Spiele und somit die Tasten dafür völlige Verschwendung sind.

    • paralax1974

      Ich kann mich da nur anschließen, wobei ich noch den Punkt mit der fehlenden Option PS5-Spielstände lokal auf USB-Sticks zu sichern hinzufügen möchte. Die neue Trophäenübersicht ist meines Erachtens ziemlich mißlungen und das Aufrufen ist viel zu umständlich. Ärgerlich zudem, das man die Texte für die jeweiligen Erfolge in der Übersicht nicht mehr vollständig lesen kann. Das war bei der PS4 weitaus besser gelöst.

  • Ich würde gern wieder die Möglichkeit haben wollen Hintergrundbilder und Designs einstellen zu können. Auch die man schon auf der PS4 besitzt, die Designs mein ich jetzt. Und ich find auch nicht so schnell das Download/Upload Menü, muss noch bisschen suchen 😊

  • ThePunisher77

    Endlich mal ein paar sinnvolle Verbesserungen. Sehr schön, dass man jetzt die Lautstärke einzelner Mitspieler anpassen kann.

    Schade, dass man die Spieler nicht selbst entscheiden lässt, ob sie ihre Spiele auch von ext. HDD starten möchten und dafür längere Ladezeiten und ggf. kurze Unterbrechungen in Kauf zu nehmen. Insbesondere bei kleinen Single Player Indies macht das doch sicher keinen riesen Unterschied.

    Trophäen müssen unbedingt optional auch wieder tabellarisch einsehbar werden und zwar ohne den Workaround der Freundesvergleichs.

    Mir fehlen auch immernoch Ordner oder besser Tags für die eigene Spielebibliothek. Aber immerhin kann man jetzt schonmal nicht mehr benötigte Spiele, Betas, Demos ausblenden.

    Wann kommt endlich die SSD Erweiterung?

    Und bitte auch möglichst bald ein Pro Modell, das ein vernünftiges (stabil stehendes) Gehäuse, einen unhörbaren Lüfter und mehr USB Ports hat. Gerne auch direkt mit der Möglichkeit 2 zusätzliche SSDs und eine HDD zu verbauen.

  • Das die HDMI 2.1 Features wie „Variable Refresh Rate (VRR)“ und „Auto Low Latency Mode (ALLM)“ fehlen sollte auch schnellst möglich behoben werden!!!

    Vor allem VRR ist ein richtiger Game Changer (einen aktuellen TV vorausgesetzt).

    Digital Foundry erwähnt das in fast jedem Video das die Xbox Series hier einen Vorteil hat.

    Es wäre auch schön wenn Sony an einem Feature ähnlich wie „FPS Boost“ von Microsoft arbeiten würde.

  • the-vampire-78

    Findes es cool, wie Sony sich um neue Updates kümmert. Mit der App haben sie sowieso was geiles auf die Beine gestellt. Was ich nicht verstehe ist, warum es solange dauert, bis man endlich eine zusätzliche SSD einbauen kann 🤔 Die ständige löscherei von Spielen nervt nämlich so langsam. Manchmal sogar, wenn man ein neues Update laden muss. Also Sony, bitte gib Gas 😜

    • das ist recht einfach, es gibt schlicht noch keine SSDs am Markt die die gleiche performance haben wie die interne.
      Außerdem wird Sony die auch verifizieren wollen bevor sie den Slot freigeben.

      • ThePunisher77

        Naja, das sind ja Prozesse, die hoffentlich nicht erst nach dem Launch gestartet wurden. Mir auch völlig unverständlich, wieso man darauf so lange warten muss, zumal es ja als Feature beworben wurde. Eigentlich geht es doch schon mit der viel zu kleinen verbauten SSD los. Viele Käufer wären ja durchaus bereit gewesen mehr zu zahlen, wie man an den überteuerten ebay Konsolen sieht. Grade die Early Adopters sind es doch gewohnt einen höheren Preis zu zahlen. Warum spart man dann an den wichtigsten Komponenten? Insbesondere wenn man endlich mal eine abwärtskompatible Konsole anbietet und so davon ausgehen muss, dass die User bereits eine riesige Spielebibliothek aus PS4 Zeiten mitschleppen. Da wäre doch zumindest auch ein interner 3,5″ (oder wenigstens 2,5″) HDD Slot gut gewesen. Statt dessen bekommt man weniger internen Speicher als zuvor in der PS4 Pro und kann diesen noch nichtmal erweitern. Ich wäre ja gerne ohne zusätzliches externes Laufwerk ausgekommen. Mit einer vernünftigen Gehäuseform hätten bei gleiche Größe vermutlich locker zwei zusätzliche HDDs Platz gefunden und die Konsole würde stabil im Regal liegen ohne zu wackeln.

  • batmanxd666

    IMMERNOCH KEIN WEB BROWSER 😭😭😭😭 Es ist ein absolutes Unding das es einfach kein Web Browser auf der PS5 gibt Ich bin ja froh das jetzt wenigstens was an den Trophäen gemacht wird und Zoom wieder dabei ist aber das es keinen Web Browser gibt ist einfach schrecklich jedes mal die PS4 auszuschließen Hoffe das wird bald nachgeholt

  • Sehr schöne Updates! Ich hätte aber einige Anfragen:
    Ich hätte gerne, wie schon auf der PS4 Pro, die Option für 2K Bildschirme 4K downscaling System-weit zu aktivieren. Bei vielen Spielen wie z.B. FFXIV war ich es auf der PS4 Pro gewohnt auch auf meinem FullHD oder WQHD Monitor die gleichen Optionen zu haben das spiel in 1440p oder 4K rendern zu lassen, auch wenn es nur in 1080p ausgegeben wird. Leider fallen diese Optionen in fast allen PS4 Spielen nun auf der PS5 weg, weil die PS5 kein downscaling zulässt.

    Schön wären auch, wie schon oft von anderen Nutzern angefragt, mehr output Resolution Optionen, wie vor allem die 1440p. Aber da wird ja sowieso schon von tausenden anderen nachgefragt.

    Und dann sind da halt noch die üblichen Anfragen: Abwärtskompatibilität über Emulation zu PS1/2/3 Spielen sowie ein Videoplayer zum Abspielen von lokalen Video-Dateien oder streamen von einem lokalen Media-Server sowie Unterstützung der (3D-) Widergabe in VR.

    • sunontherun_

      Sehe ich ähnlich – mir fehlt das Supersampling für 1080p Monitore. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass undokumentiert mit diesem update implementiert wurde?

  • Ohne sinn wieder nur schrott. Bringt mal sachen die man auch brauchen kann kleiner tipp vielleicht solltet ihr weniger nasenbohren und euch gedanken machen oder mal durch paar forums lesen da findet ihr nicht diesen mist. Ich hoffe immer mehr das Sony auf die fresse fällt vielleicht hört man dann mehr auf die fans bei MS hat das gut geklappt.

  • Wo bleibt der 1440p Support?

  • Geile neue Optionen, aber das sozusagen die meisten „guten“ Features nur auf der PS5 sind ist lächerlich. Z.B: Das mit den Spieler in der Party lauter und leiser stellen zu können, warum nur auf der PS5? WIESO? Die PS5 ist wahrscheinlich erstwieder 2022 verfügbar.

  • MITSTREITER

    Ich hätte gerne die Möglichkeit, die Trophäen untereinander, so wie auf der PS4 angezeigt zu bekommen. Das mit den Karten war die ersten 5 Minuten ganz witzig, nun nur noch der blanke Horror. Ich weiß, das wird hier niemand lesen…

    • von Sony vielleicht nicht, aber ich habe es gelesen. 😉

      und ich bin froh das ich nicht der einzige bin, der findet das die Karten bei den Trophäen der blanke Horror sind. 😉

  • phoenixx-1894

    Sony…ja es ist ein Anfang, aber was ist mit WQHD-Support? Für mich eines der wichtigsten Features…

  • Ich wünsche mir einfach nur 1440p@120Hz. Danke Sony 🙌

  • Das klingt ja langweiliger als langweilig. Und wofür dann der hohe Preis der Hardware? Unangemessen hoch für ein lautes dröhnendes, sich überhitzendes Laufwerk und nur billiges Plastik, das verbaut ist. Die PS 5 ist ein Riesen Flop.

  • Ich hatte echt gehofft das mit dem ersten großen Update ein gescheiter Mediaplayer wie auf PS3 und PS4 kommt. Verstehe nicht das neuen Generationen wichtige Features der vorherigen Generationen fehlen.

  • xoxo_8ug8ear

    Ich finds klasse.

    Eine andere Frage; wie kann ich auf der PS5 Avatare kaufen? Unter Premium Avatare und ganz unten gelangt man nicht mehr zum Store wo alle aufgelistet sind.

  • Mega Update! Freue mich schon 😀

  • BoC-Dread-King

    Sehr gute Punkte, gerade das ich nun PS5 Games, die ich auf 100% habe, auf meine 8TB Externe schieben kann ist klasse. Falls man doch mal wieder einen Rekord bei Astro nachlegen muss, schiebt man es halt wieder kurz rüber.
    Die Gamebase wird die Communitys bald vollständig ersetzt haben (denke das wird auch der Plan dahinter gewesen sein), bin gespannt auf die Neuerungen.

    Für mich persönlich ein sinnvolles Update, einzig die Trophylistenstruktur von PS3/PSVita und PS4 wünsche ich mir zurück und was sehr nervig ist, im PSVR Modus werden einem die Kommentare der Streamzuschauer nicht mehr angezeigt.

    Am meisten nervt mich allerdings die Abschaltung von PSVita sowie PS3 Store, nun muss ich wirklich alle Games auf DLC´s durchforsten…….Was genau ist das Ziel dahinter? Warum wird sowas nicht von SONY kommuniziert? Die paar Holzserver, die für die Zugriffszahlen von PS3 und PSVita herhalten müssten, können nicht die Welt kosten. Hätte man sicherlich besser/anders lösen können.

  • IchKummAusmOsten

    Bin gespannt, wann man sich ne Playsie, normal im Laden kaufen. Hoffentlich nicht erst 2023, da meine Pro, nochmal ne Stufe hochgeschalten hat, was die Lautstärke betrifft und ich mir nicht nochmal ne neue PS4 kaufen werden.

    • BoC-Dread-King

      Einfach mal die WLP erneuern. War bei mir auch so, bei der Pro kann man sogar Flüssigmetall nehmen, ist nun fast so leise wie die PS5.

    • Nach einer grundlegenden Reinigung der Konsole sollte sie bereits viel ruhiger sein. (nicht nur die beiden Plastikdeckel öffnen und von außen durchpusten, sondern richtig bis zum Mainboard aufschrauben und allen staub entfernen)
      Wenn man so wie BoC-Dead-King empfielt in diesem Schritt auch noch die Wärmeleitpaste austauscht, bekommt man die Konsole sogar wieder auf ein richtig leises Lautstärke-Niveau so gut wie neu. Meine erste PS4 Pro war so laut wie ein Staubsauger, bis ich mich entschied die WLP zu tauschen. Danach war sie ungelogen um Faktor 100 leiser. Selbst nach Stunden-langer Spielesession. Mittlerweile habe ich drei PS4 Pros geöffnet und WLP gestauscht (sind jedesmal etwa 52 Schrauben) und bei allen Konsolen der gleiche Erfolg.

      Ein Problem könnte bei der PS4Pro insbeosndere sein, dass die APU im Gegensatz zur PS4 APU nicht quadratisch sondern rechteckig ist. Im Werk kommt lediglich ein kleiner Tropfen in die Mitte worauf dann der Kühlkörper gepresst wird. Da werden die Ecken der äußeren zwei Kanten nicht vernünftig erreicht und da ist noch viel Luft zwischen, was für Wärmestau sorgt. Zumindest war das bei einer der Konsolen, die ich geöffnet habe, so. Da konnte man das Spiegeln der blanken APU an den zwei Seiten noch richtig sehen. Das heißt dass da niemals WLP an diesen Kanten war.

      • paralax1974

        Das Reinigen der PS5 ist weitaus einfacher und praktischer, als es noch bei der PS4 und PS4 Pro der Fall war, zumal Flüssigmetall im Normalfalls nicht gewechselt werden muß. Die PS5 bietet dafür zwei Staubfänger direkt unter der oberen Abdeckung. Darüber hinaus lassen sich die übrigen Lüftungsschlitze bequem absaugen und sogar der Lüfter herausnehmen für gründliche Reinigungsarbeiten, ohne das es dabei zum Garantieverlust kommt. Auf YouTube habe ich dazu ein ausführliches Tutorial aufgenommen, das man unter „Radio PARALAX“ findet. Einfach mal danach suchen und anschauen – da wird alles sehr gut erklärt, genau die das Entgegenwirken von Hitzeproblemen der RAM-Bausteine. 🙂

  • IchKummAusmOsten

    Danke euch 🙂 Werd ich mich demnächst wohl mal ran machen.

  • paralax1974

    Aus der Pressemeldung geht leider nicht hervor, ob (und falls nicht, wann) endlich auch das Sichern von PS5-Spielständen auf externen Datenträgern bzw. USB-Sticks möglich ist. Das wäre für mich eines der wichtigsten Features überhaupt. Es kann doch nicht sein, das man dazu gezwungen wird, sich ein kostenpflichtiges Plus-Abo zuzulegen, nur um seine Spielstände sichern zu können. Überhaupt sollte es wie bei den vorherigen Konsolengenerationen dem Spieler überlassen sein, seine Spielstände frei sichern und verwalten zu können, genau wie es auch von der PS1-PS4 gewohnt war. Warum dies nun gestrichen wurde, leuchtet mir absolut nicht ein. Vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen können es eigentlich nicht sein, denn dafür gibt es längst andere Schutzmethoden, die auch schon bei der PS4 funktioniert haben.

    Ich würde mir zumindest ein Statement von Sony wünschen, ob und wann dieses Feature überhaupt geplant und nachgeliefert wird. Es gibt nichts ärgerlicheres, als das man sein Spiel nach tagelangen Fortschritten erneut beginnen muß, falls man seine Konsole zurücksetzen oder ersetzen muß. Außerdem hört man immer wieder von anderen Usern, das fehlerhafte Spielstände durch Software-Bugs mit der Cloud Konsole synchronisiert wurden und somit unbrauchbar werden oder das ungewollt Spielstände mit geringerem Fortschritt aus der Cloud auf der Konsole überschrieben wurden. So ist es mir auch einmal mit einer früheren Version von „Spiderman – Miles Morales“ ergangen. Aus diesem Grund war es auch praktisch, das man von seinen PS4-Spielständen lokale Backups mit mehreren Kopien bzw. Savepoints auf dem PC anlegen konnte, um bei einem defekten Spielstand auf ein früheres Backup zurückgreifen zu können.

    Weiterhin wäre der Support des internen NVMe Slots für PS5-Spiele wünschenswert, was ich eigentlich schon in diesem Update erwartet hätte. Es wäre schön, wenn sich die entsprechenden Entwickler zu diesen beiden Punkten in den nächsten Tagen mal zu Wort melden würden.

  • BoC-Dread-King

    Update schon drauf, bin mal gespannt ob sich das Problem mit aktiven USB HUB auch behoben hat. Problem war nämlich, das er manche Geräte z.b. die PS4 Cam für PSVR nicht erkennt. Erst nachdem ich den USB Hub aus und eingeschaltet habe hat es funktioniert und das jedes mal nachdem die PS5 aus gewesen ist.

  • Endlich kann man die Lautstärke einzelner Personen in der Party selber einstellen für mich die beste Naricht des Updates.
    Weil niemand hat Lust wenn man mal zu 3 in der Party ist erstmal alles von der Lautstärke anzupassen.
    Super!

  • Hallo Leute,

    Ich hab heute das neue System Update für die PS5 installiert. Dabei ist mir aber ein großer Bug aufgefallen der denke ich PS4 Spiele auf der PS5 betrifft. Erstens musste ich vor dem Update bei Worsone die ganze Zeit Add ons laden wegen einem Update das die Datei Größe auf der ps5 kleiner machen soll. Ich kann das Spiel als nicht normal starten. Und zweitens ist jetzt das Problem das sich die Add ons jetzt gar nicht mehr installieren lassen. Das Spiel ist sozusagen komplett außer Betrieb und möchte es jetzt gar nicht mehr starten nicht das ich mir meine SSD kaputt mache. Habt ihr Ideen. Oder Sony oder der Spiele Entwickler?

    Liebe Grüße und danke

    Kis-Lu

  • Ich träume noch immer von einer Discord Integration oder die Zusammenarbeit von Sony mit Discord.

  • schuppi2704

    Schön für das Update wie wäre es Den mal mit mehr ps5 die es ja kaum gibt. Was nüst mir da das Update und das mit den speicher bei der ps5 ist ja wohl mal ein Witz das es immer noch nicht geht neu consolle und Dan so ein lächerlicher speicher den man noch nicht mal er weiter kann

  • l_Bullet-Tooth_l

    Wen kümmert denn USB, was ist mit der SSD-Erweiterung?

    Warum gibt es keinen Button mehr für die Mediengalerie bzw warum verschwindet er? Man kann nur in die Galerie über PS-Taste > Kürzlich erstellt > Gehe zur Mediengalerie

    Warum bedarf es ganze 5 Klicks (PS-Taste > Gamebase > Party auswählen > Sprach-Chat anzeigen > Chat verlassen) um aus einem Spielchat wieder auszusteigen? Und die Navigationsbewegungen sind hier noch nichtmal mit eingerechnet.

    Warum gibt es die Neuigkeiten (Trophäen von Freunden, meine hochgeladenen Videos etc) nicht mehr?

    Ganz ehrlich, dass Menü der PS5 ist aktuell immer noch eine Verschlechterung zur PS4.

  • newsticker24

    Ein tolles Update das bisher sehr rund läuft. Die neuen Funktionen gefallen mir sehr gut. Was mir allerdings fehlt ist die manuelle Überprüfung der aktuellen Softwareversion für den Dualsense Controller. Im Menü ist nichts zu finden und man kann nach der Benachrichtigung der 24 Stunden Anzeige, nur mit ein paar Tricks dies sich wieder anzeigen lassen. Das Internet der Konsole deaktivieren und einen Tag manuell im Menü nach vorne setzen. Dies wäre noch besser zu lösen mit einer Funktion im Menü.
    Vielen Dank bestes Playstation Blog Team:

  • Hallo zusammen,

    Ich muss sagen Sony hat anscheinend auch wenn es bei manchen ps4 Spielen noch Bugs gibt doch gute Arbeit geleistet. Ich hab jetzt nämlich bei meiner ps5 gemerkt das das Laufwerk Heulen so gut wie nicht mehr oder eigentlich nicht mehr hörbar ist. Ich hab das sonst bis durch die original Kopfhörer meiner ps5 gehört. Finde ich echt super😀 danke Sony

    Liebe Grüße

    Kis-Lu

  • blacksnowyy

    Keine Ahnung wie Sony immer wieder die Dinge verhaut seit der Ankündigung der ps5. Schlimm schlimm schlimm. Wann kommt 1440p? Wann kommen viele Spiele für die ps5? Habe seit kurz nach Release eine ps5, aber sich lohnende Games wie damals bei der ps5 gab es nicht. Leider alles verhauen meiner Meinung nach. Einfach nur traurig, vor allem bin ich bis jetzt immernoch einer der einzigsten in meinem Freundeskreis mit ner ps5 :/

  • tupac1986ll

    Wann kommt endlich die 1440 P Auflösung. Kann immer noch nicht glauben, dass Sony im Jahr 2021 dieses Feature nicht unterstützt!

  • tazmania55129

    Seit dem neuen Update stürzt die ps5 ab wenn ich mit dem Astro Controller in die Sound Einstellung gehe hat das Problem noch jemand ?

Schreibe einen Kommentar