Veröffentlicht am

5 Dinge, die euch im Ankündigungstrailer zu Tetris Effect nicht aufgefallen sind

So ein Spiel habt ihr noch nie gespielt. Hier erhaltet ihr alle wichtigen Infos dazu

Tetsuya Mizuguchi, President und CEO, Enhance, Inc.


Ihr habt euch unseren Ankündigungstrailer zu Tetris Effect im Rahmen des PlayStation-Countdowns zur E3 doch sicher angesehen, oder? Nur, falls ihr es bis jetzt nicht geschafft habt (oder ihn noch mal sehen wollt): könnt ihr das hier gerne tun. Ich warte solange.

… Fertig? Dann kann’s ja losgehen! Ich hoffe, euch hat der Trailer gefallen. Aber wetten, dass euch ein paar Sachen gar nicht aufgefallen sind?

1. Tetris Effect erscheint diesen Herbst für PS4 und ist auch mit PS VR kompatibel

So viel habt ihr hoffentlich mitgekriegt! Tetris Effect nimmt das legendäre Puzzle-Spiel und verleiht ihm einen völlig neuen Twist. Der Titel erscheint diesen Herbst für PS4 (mit optionalem Support für PS VR) und wurde von dem gleichen Team entwickelt, das mit mir schon an Rez Infinite und Lumines gearbeitet hat.

Und worum geht’s? Der Name deutet schon stark darauf hin: Wenn man nach “Tetris Effect” googelt, findet man nicht nur den Titel unseres Spiels, sondern erfährt auch, dass dies der Name eines bekannten Phänomens ist, über das es viele akademische Studien gibt. Das bringt mich zu meinem nächsten Punkt:

Tetris Effect

Mehr als 30 völlig unterschiedliche Level, jedes mit eigenen Steinen, klaren Effekten, Sounds usw.

2. Tetris Effect soll das magische, wissenschaftlich bewiesene Tetris-Phänomen maximieren

Genau: Die Harvard-Untersuchung, die im Trailer erwähnt wird, gibt es wirklich! Forscher haben entdeckt, dass Menschen, die viel Tetris spielen, die Bilder aus dem Spiel auch im echten Leben sehen.

Ihr kennt das vielleicht selbst: Nachdem ihr ein paar Runden Tetris eingelegt habt und dann ein paar Ziegel oder Kisten herumstehen seht, stellt ihr euch vor, wie man diese so arrangieren könnte, dass sie zusammenpassen und sich auflösen.

Oder ihr starrt kurz vor dem Einschlafen die Decke an und seht auf einmal vor eurem inneren Auge die kultigen Tetris-Formen herunterkullern. Das ist der Tetris-Effekt.

Das Konzept von Tetris Effect (dem Spiel) beruht darauf, dieses magische Gefühl noch zu verstärken. Und dabei geht es nicht nur um die fallenden Blöcke, auch die gesamte Grafik, die Sounds und die Musik sollen euch nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Wie geht das? Ihr taucht in mehr als 30 Level in eine fantastische Welt ein, die sich anhand eures Spielverhaltens weiterentwickelt: Hintergrundelemente, Ton, Spezialeffekte – alles, einschließlich der Tetris-Steine selbst, pulsiert, tanzt, glitzert, macht Musik, explodiert. Und zwar absolut synchron zu euren Handlungen.

In unserem Trailer erhaltet ihr schon mal einen Vorgeschmack auf das Ganze, aber um es wirklich zu erleben, müsst ihr es selbst ausprobieren. Und wo wir gerade vom Trailer sprechen …

Tetris Effect

Zusätzlich zu beliebten Modi wie Marathon, Ultra und Sprint wird es auch zahlreiche neue Modi geben. Mehr dazu im Laufe des Sommers.

3. Der gesamte Trailer wurde mit tatsächlichen Spielszenen gemacht

Das ist kein CG-Trailer voller Sachen, die mit dem tatsächlichen Spiel nicht zu tun haben. Alles im Trailer stammt direkt aus dem Spiel: Formen, Effekte, Animationen, Hintergründe usw. Auch die Tetris-Matrix und die Steine am Ende sind Echtzeit-Aufnahmen!

Natürlich haben wir für den Trailer ein paar Sachen angepasst (verschiedene Level übereinandergelegt, Menüs entfernt, Elemente gespiegelt usw.), aber alles, was ihr seht, erwartet euch auch im Spiel. Dabei ist es egal, ob ihr auf einem normalen Bildschirm in tollem HD auf PS4 oder mit 4K/60 fps auf einer PS4 Pro oder dank der optionalen PS VR-Kompatibilität in atemberaubenden 3D spielt.

4. Tetris Effect ist der gleiche süchtig machende Puzzler wie eh und je, und gleichzeitig wie kein anderes Tetris (oder überhaupt Spiel)

Die mehr als 30 Level von Tetris Effect sind mehr als nur Hintergründe, die aus den Tiefen eines Ozeans am äußersten Rand des Universums stammen. Zusammen mit der Musik, den Charakteren und Animationen, die für jedes Level neu sind und von euren Moves ausgelöst werden, entsteht eine Atmosphäre, die ihr wirklich spürt.

Es soll dadurch eine bestimmte Stimmung erzeugt und eine emotionale Reaktion hervorgerufen werden.

Wenn euch unsere Ziele für diese Art von Spiel ziemlich ehrgeizig oder irgendwie albern vorkommen, dann seht euch die Bewertungen und Beiträge zu unserem letzten Titel für PS4/PS VR an, Rez Infinite. Im Grunde ist Tetris Effect immer noch Tetris – einer der beliebtesten Puzzler aller Zeiten. Aber noch nie zuvor habt ihr dieses Spiel so gesehen, gehört oder gespürt.

Tetris Effect

5. Das ist noch längst nicht alles!

Es gibt noch viel mehr zu Tetris Effect, das wir euch zeigen und erklären möchten. Dazu werden wir auf der E3 nächste Woche (mit einer spielbaren Demo auf der Messe und mehr für Medien hinter verschlossenen Türen) und den ganzen Sommer über noch jede Menge Gelegenheit haben.

Dazu gehören bekannte Tetris-Modi (Marathon, Ultra, Sprint) und viele neue, die nur für dieses Spiel entwickelt wurden, sowie unsere brandneue “Zone”-Mechanik, bei der Spieler die Zeit (und die fallenden Formen) anhalten können, indem sie “die Zone” betreten und sich entweder aus einer potenziell fatalen Situation befreien oder zusätzliche Reihen verschwinden lassen und sich so Belohnungen sichern.

Tetris Effect

Schon mal 12 Reihen auf einmal verschwinden lassen?! In der Zone ist das und noch vieles mehr möglich (wenn man gut genug ist). Mehr dazu gibt’s auf der E3!

Weitere Details gibt’s in den Medien – oder besucht uns auf der Messe und probiert es selbst aus!

Und für die 99 % von euch, die es nicht zur E3 schaffen: Keine Sorge. Wie gesagt wissen wir genau, dass man Tetris Effect am besten versteht, wenn man es spielt. Deswegen arbeiten wir an einem Plan, um euch das zu ermöglichen.

Folgt uns auf Twitter @enhance_exp oder schaut regelmäßig im PlayStation.Blog vorbei, um mehr zur öffentlichen Demo von Tetris Effect zu erfahren.

In der Zwischenzeit könnt ihr uns in den Kommentaren sagen, wie euch der Trailer gefallen hat! Habt ihr selbst schon mal Tetris-Steine außerhalb des Spiels gesehen? Sonst irgendwelche Lieblingsmomente mit Tetris? Oder vielleicht seid ihr neu bei Tetris und wollt es einmal ausprobieren? Wir freuen uns, von euch zu hören!

TITLE

Der PlayStation E3-Showcase

Schalte am Dienstag, den 12. Juni, ab 3 Uhr MESZ ein, wenn wir einen Vorgeschmack auf das geben, was für PlayStation bevorsteht. Wir übertragen die Show live von der E3 2018 in Los Angeles, Kalifornien via playstation.com/e3, Twitch und Facebook.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
2 Kommentare
0 Autorenantworten

Der Wahnsinn! Endlich ein Puzzelspiel für VR das auch noch bombastisch ausschaut.

Und dann ist es auch noch ein erweitertes Tetris.

Fantastisch!

Ich hoffe auf einen retail release!! (gern als Limited Edition mit einem physisch ertastbaren Tetris-Puzzel)

Woah!

Das mögen viele jetzt nicht nachvollziehen können, aber dieses Game zieht in meinem persönlichen Hype Level sofort an RDR 2 vorbei. Der Herbst kann nicht früh genug kommen.

Wird sicher krass in VR, trotzdem werd ich wohl überwiegend aufm TV spielen – 60 fps in 4k wird einfach zu gut aussehen.

Bearbeitungsverlauf