Veröffentlicht am

Erkundet im neuen Trailer die gewaltige Open World von Need for Speed Payback

Ghost Games gibt uns eine verständlich geführte Tour durch ihr kommendes Rennspiel

Ben Walke, Global Manager, Community Engagement, EA:


Was steckt im in der größten Open Welt, die Need for Speed jemals gesehen hat? Lasst es uns herausfinden.

Angesiedelt in Fortune Valley, wird euch eure Reise in Need for Speed Payback über Berge, durch Canyons, die Wüste und, ganz klar, durch eine Stadt führen. Jede dieser Zonen hat einen eigenen Namen, verfügt über Wahrzeichen, Events, Collectables und einfach alles, was ihr euch erwartet.

Im Südwesten ist die Stadt Silver Rock. Eine Mischung aus Funktionalität und Glamour, die dort jeweils zu finden sind – ihr müsst nur wissen, wohin zu schauen ist. Das Juwel von Silver Rock ist Billionaire’s Row, wo das Geld allgegenwärtig ist und die Straßen genauso gut aus Gold und der Himmel aus Silber gemacht sein könnten. Der perfekte Ort, um mit eurem tollen Auto herumzufahren.

Am anderen Ende des Spektrums liegt Boomville, das Glitz and Glamour gegen ein industrielles Gebiet austauscht. Klar, es ist vielleicht nicht so glamorös wie Billionaire’s Row, doch was es an Style vermissen lässt, macht es mit seinem Renn-Potenzial locker wett. Es gibt nichts Besseres, als durch industrielle Vororte zu rasen, um die Nacht mit einem Knall zu beenden.

Silver Rock, die wichtigsten Orte:

  • Billionaire’s Row
  • The Rustway
  • Ark Tower
  • Lakeside
  • The Barrio
  • Carville International Airport

Need for Speed

Westlich von Silver Rock liegt Liberty Desert. Doch warum nur durchfahren, wenn ihr schon mal dort seid? Es ist der perfekte Ort, um eurem Off-Road-Gelüsten nachzugeben.

Ihr werdet hier viel Zeit verbringen, speziell bei Airfield 73. Nicht nur, dass sich eure erste Garage hier befindet. Dieser staubige, alte Wüsten-Airstrip ist ein Überbleibsel einer längst vergangenen Zeit. Das einzige Ding, das durch die Luft fliegt, seid ihr. Wer sagt, die romantische Zeit der Luftreisen seien vorbei?

Südlich von Liberty Desert liegt Las Almas Church. Oder das, was noch davon übrig ist. Verfallen und vergessen, sind dort angeblich die Seelen von tausenden verreckten Vehikeln zu hören, die der Wind mit sich trägt.

Liberty Desert, die wichtigsten Orte:

  • Airfield 73
  • Fortune Valley Solar Project
  • Fortune Valley Railway Station
  • Las Almas Church

Need for Speed

Im Westen von Fortune Valley befindet sich Mount Providence. Perfekt für all jene, die die Stille der Natur genießen. Und natürlich findet ihr dort einige der besten Bergstraßen, die es gibt. Der Himmel ist das Limit oder wird es sein, wenn ihr den Weg Richtung Marshall Observatory entlang driftet. Nehmt euch einen Moment, um den Nachthimmel zu genießen, bevor ihr den ganzen Weg wieder hinunter driftet.

Autos und Tunnels haftet etwas Fantastisches an, und die Kombination ist genug, um sogar verbissen dreinblickende Erwachsene vor Freude kichern zu lassen. Stellt euren Fuß am Boden und lächelt, während der Motor im Cohen Tunnel widerhallt. Macht lieber keinen Fehler, vertraut uns in dieser Sache.

Die Stadt Braxton steht für alles, was Need for Speed nicht ist. Sie ist ruhig, verschlafen und sehr langsam. Lasst euren Abdruck in dieser Stadt, wo die Zeit still steht. Begebt euch nicht ruhig in die Nacht, sondern seid laut, sehr laut und schnell.

Südlich von Mount Providence liegt Franklin Dome. Ein Ort, der am besten von niemand anderem als Tyler Morgan beschrieben wird. “Ich würde eher den Everest in Unterwäsche besteigen, als die Straßen von Franklin Dome ohne Bremsen zu befahren.” Wir fahren mit euch bis an die Spitze, Treffen wir uns dort?

Mount Providence, die wichtigsten Orte:

Marshall Observatory

  • Marshall Observatory
  • Diamond Peak
  • Cohen Tunnel
  • Fortune Valley Resort & Casino
  • Soledad Church
  • Mount Graint
  • Braxton
  • Newhaven Cabins

Need for Speed

Silver Canyon liegt im Norden von Fortune Valley und verläuft von den nördlichsten Ausläufern von der Stadt Silver Rock bis hin zur östlichen und nördlichen Seite von Liberty Desert.

Silver Dam mag das Wasser zurückhalten, aber nicht das Gaspedal. Rast über dieses Monument menschlicher Ingenieurskunst oder macht Halt, um einen Schnappschuss zu machen. Ihr habt die Wahl.

Oder falls Höhen mehr euer Ding sind, erreicht die Spitze der Welt und taucht ein in die Hitze von Ember Peak. Blickt auf die Welt hinab, lächelt, macht es zu eurer Spielwiese.

Silver Canyon, die wichtigsten Orte:

  • Silver Casino Lodge
  • Silver Dam
  • Ember Peak
  • Ember Valley Visitor’s Centre

Need for Speed

Willkommen in Fortune Valley, wo es immer um viel geht!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Zum Kommentieren anmelden
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Bearbeitungsverlauf