Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Veröffentlicht 5:01

Joe Danger 1 und 2 rasen auf PS Vita zu

JD1 BIG_IMAGE_smaller

Joe Danger 1 und 2 erscheinen 2014 für PS Vita. Ohne zuviel verraten zu wollen, es warten eine optimierte Touchscreeen-Steuerung, superflüssige Bewegungen und eine kleine Überraschung von euch. Sean Murray von Hello Games verrät euch mehr. …auch, wenn er die Übarraschung noch nicht preisgeben will.

Endlich! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue, wieder mal im PlayStation.Blog zu posten! Da Joe Danger und unser kleines Studio ihre Wurzeln auf PlayStation haben, ist dieser Blog die perfekte Stelle, um anzukündigen, dass wir Joe Danger und die Fortsetzung Joe Danger 2: The Movie nächstes Jahr für PlayStation Vita herausbringen werden. Und unser Team ist der PlayStation-Community zu ewigem Dank verpflichtet …

Das erste Joe Danger hatten wir 2010 für PS3 veröffentlicht – mittlerweile fühlt es sich an, als sei es schon zehn Jahre her. Finden wir jedenfalls. Unsere Inspiration für Joe Danger stammt von den lustigen, farbenfrohen und herausfordernden Spielen, mit denen wir auf SNES und Megadrive aufgewachsen sind. Mit eurer Hilfe hat unser kleiner dicker Stuntman mittlerweile jede Menge Fans gewonnen und Highscore-Jäger um sich geschart, was uns unendlich freut (und auch bloßstellt, wenn wir unsere Skills mit euren vergleichen).

JD1 CoinDash vitaJD1 stadium2 vita

Wie dem auch sei: Dank dem Erfolg des Spiels konnten wir letztes Jahr Joe Danger 2 herausbringen. Im Nachfolger haben wir unsere ursprünglichen Ideen für Joe Danger umgesetzt, für die beim ersten Teil keine Zeit war, da die Realität in Form eines gewissen Termindrucks unser kleines Team einholte. Mit unzähligen neuen Fahrzeugen, Szenarien und Settings haben wir ein Spiel geschaffen, auf das wir unheimlich stolz sind.

Das dürfte auch unsere Freude darüber erklären, dass wir nun Joe Danger für PS Vita ankündigen können. Zumal wir schon eine ganze Weile im Stillen (und mit großer Aufregung) an dieser Version gearbeitet haben (wenn ihr sie schon spielen könntet, wärt ihr auch aufgeregt!).

JD2 CITYSCREENSHOT01 VitaJD2 JetPack Vita

Nun fragt ihr euch vielleicht, weshalb wir unseren Stuntman auf PS Vita losrasen lassen. Zunächst einmal sind wir von der Leistungsfähigkeit des Systems absolut begeistert. Für uns ist es besonders wichtig, dass unsere Games wirklich flüssig laufen. Oder in Zahlen ausgedrückt: mit 60 Bildern pro Sekunde. Gibt es etwas Schöneres als ein gut gemachtes Spiel mit superflüssigen Bewegungen, das ohne Verzögerung auf Eingaben reagiert? Und auf diesem Bildschirm sehen farbenfrohe und schnelle Spiele gleich noch mal besser aus.

Apropos Eingabe: Die Möglichkeiten zur Steuerung sind ein weiterer wichtiger Grund, weshalb PS Vita für Joe Danger wie gemacht ist. Auf PS3 verwendet ihr bei Joe Danger praktisch alle Tasten, Sticks und Trigger für irgendetwas, weshalb unser Stuntman auch alle Eingabemöglichkeiten von PS Vita benötigt: Angefangen beim Touchscreen über das Rückseiten-Touchpad bis hin zu den Dual-Analogsticks. Schließlich soll sich Joe auf PS Vita mindestens genauso präzise steuern lassen wie auf PS3! Für den Level-Editor haben wir übrigens auch noch ein paar Überraschungen auf Lager.

JD2 CopBike

Wir möchten unsere beiden Spiele ohne Abstriche auf PS Vita bringen, damit wir auf das Ergebnis genauso stolz sein können wie auf die Versionen für PS3. Das bedeutet, dass noch einiges an Arbeit vor uns liegt, aber wenn wir uns der Veröffentlichung nähern, kann ich euch hoffentlich mit ein paar weiteren Neuigkeiten versorgen. Und wer weiß, vielleicht gibt es auch noch ein paar Überraschungen! (Die gibt es.) Bis dahin danke ich euch erst mal für eure riesige Unterstützung in den letzten Jahren. Ohne euch hätten wir und Joe keinen so großen Erfolg gehabt – ich hoffe, ihr seid auch ein bisschen stolz auf uns. :)

Wir lesen uns bald wieder!

Hat dir der Artikel gefallen?

Kommentare