Veröffentlicht 12. Februar

Anstoß für Pro Foosball auf PlayStation 3 in diesem Monat

ProFoosball_blog_banner_688x360

Hi Leute!
Wolltet ihr auch immer schon einen Tischfußball-Tisch im Wohnzimmer stehen haben? Vielleicht ist euer Wohnzimmer zu klein, aber auf eurer PlayStation 3 ist sicher noch Platz dafür. ;)
Candide Kirk von Quirkat stellt euch die Lösung vor. Pro Foosball.

Ein Kickertisch gehört zu den Sachen, die ich schon immer zu Hause haben wollte, aber irgendwie passt er dann doch nicht so ganz hinein! Deshalb haben wir uns gedacht, dass wir mit dem Release unseres Spiels Pro Foosball im PlayStation Network ab dem 20. Februar um 4,99€ denselben Spaß und dieselbe Spannung direkt auf eure Fernsehbildschirme bringen!

Pro Foosball wurde vollständig und realitätsgetreu entwickelt, um das Tischfußballerlebnis zu euch nach Hause zu bringen. Von der akkuraten Tischphysik bis zum Wetteifern mit Freunden haben wir alles ins Spiel gepackt. Und dann gibt es noch die großartigen Umgebungen, in denen ihr spielen könnt!

Bei Pro Foosball könnt ihr in drei Spielmodi antreten. Ihr könnt in „Kick About” (Freier Kick) ein schnelles Match gegen Freunde für bis zu vier Spieler im lokalen Multiplayer-Modus spielen, in „Foos Championship” (Foos-Meisterschaft) in drei Schwierigkeitsstufen versuchen, unsere talentierte KI zu schlagen, oder in „Foos Madness” (Foos-Wahnsinn) mit unseren verrückten Tisch-Features Spaß haben, die Tische ohne Kanten und mit holpriger Oberfläche beinhalten.

ref sheet

Pro Foosball ist in erster Linie auf das Spielen mit den PlayStation®Move-Motion-Controllern ausgelegt, die dabei die Griffe des echten Kickertischs imitieren. Viele der beliebten Aspekte – einzigartige Tische, eine realistische Spielmechanik und Trickschüsse – sind im Spiel enthalten. Für den Fall, dass Bewegungssteuerung nicht euer Ding ist, unterstützt das Spiel auch den DUALSHOCK®3-Wireless-Controller und bietet dazu je nach Geschmack zwei einzigartige Steuerungsarten an.

Befreit euch von den physischen Einschränkungen des Tisches, indem ihr das Spiel nach taktischen Gesichtspunkten anpasst! Wählt aus einer Vielzahl von Figurenaufstellungen aus – ihr könnt voll auf Angriff setzen oder euch komplett hinten reinstellen! Außerdem könnt ihr aus Spielbällen auswählen, die aus verschiedenen Materialien bestehen und jeweils einzigartige Vor- und Nachteile haben! Genießt den freundlichen Wettkampfgeist, den Pro Foosball euch bietet und amüsiert euch mit euren Freunden, ohne das gemütliche Wohnzimmer verlassen zu müssen!

shape design

Mit der Entwicklung von Pro Foosball erhielt unser Team bei Quirkat eine hervorragende Gelegenheit von einem vorausschauenden Publisher mit einem guten Auge für neue Märkte. Unser Hauptteam sitzt in Jordanien – nicht gerade ein gewöhnlicher Ort für einen Entwickler von Konsolenspielen – und für die meisten von uns war es die erste Gelegenheit, ein PSN-Spiel für euch zu entwickeln. Alles, woran wir uns orientieren konnten, war das geniale Konzept, die PlayStation®Move-Motion-Controller als Griffe am Tischfußballtisch zu verwenden – den Rest haben wir auf Basis dieser einfachen Mechanik entwickelt.

Interessanterweise besteht unser Team zu 80 % aus Entwicklerinnen und dann entwickeln wir noch so ein „typisch männliches” Spiel mit dem künstlerischen und visuellen Stil, den meine Kollegin Natalie maßgeblich beeinflusst hat, und dem Gameplay und den Features, die ich selbst erdacht habe – mit den Beiträgen von unserem Marketing-Manager Rawan und dem Rest des Teams.

team

Mit der Erweiterung des Teams für dieses Projekt glich sich das Verhältnis von männlichen und weiblichen Mitarbeitern etwas an, aber für den künstlerischen Schwung waren weiterhin die Damen im Studio verantwortlich und wir hoffen, dass wir dadurch mit der Entwicklung dieses Spiels ein weiteres Klischee in der Spielebranche aufbrechen konnten.

Hat dir der Artikel gefallen?

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

 
Plebejer 20. Februar 2013 @ 12:40   1

Das Spiel ist ja jetzt schon im Vorgriff auf das Store-Update im PSN zu kaufen. Allerdings nicht “um 3,99€” wie im Text beschrieben, sondern für 4,99€. Ist das ein Fehler oder hat uns die Inflation kalt erwischt?