Veröffentlicht 28. Januar

Das knochige Plattformspiel Dokuro schlägt diese Woche auf PS Vita ein

Lead image Screen Shot 2013-01-23 at 11.17.48

Mit Dokuro haben wir wieder erstklassigen Nachschub für die PS Vita. Für Vita-Besitzer fängt die Woche also schon mal gut an:

Antonio Cara, Community-Koordinator, GungHo Online Entertainment

Nach vielen Preisen wie „Original Game of the Year” (Bester Newcomer des Jahres) und „Best Vita Puzzle Game” (Bestes Rätselspiel für PS Vita) in den Vereinigten Staaten überquert Dokuro diese Woche endlich den großen Teich. Spieler in der EU und in Australien können endlich die 147 Levels voller Rätsel, Plattformen, Stachel und Sägeblätter meistern, die Dokuro zu bieten hat.

Meine vergangenen Blog-Beiträge in den Staaten haben sich umfassend mit der Story und dem Gameplay beschäftigt – deshalb möchte ich unseren europäischen Freunden lieber etwas von der Entwicklung dieses charmanten Titels erzählen.

Für alle, die das Spiel nicht kennen: Die Story dreht sich um Dokuro, ein Skelett-Mitglied in der Armee des Dark Lord (Dunklen Lord). Nachdem er jedoch die Tränen einer gefangenen Prinzessin gesehen hat, gibt er seinen Job auf und wird zum Helden. Mit seinem neuen Ziel vor Augen begibt sich Dokuro auf seine waghalsige Rettungsmission. Leider bemerkt ihn die Prinzessin nicht einmal, bis er einen Zaubertrank trinkt, der ihm einen heldenhaften, neuen Look und beeindruckende Schwertkünste verleiht.

Die Spieler können zwischen Dokuros Skelett- und Heldenform wechseln, um Rätsel zu lösen und Feinde zu bekämpfen, während er die Prinzessin sicher zum Ende der einzelnen Stufen begleitet. Außerdem haben sie Zugriff auf Kreise in verschiedenen Farben, die Einfluss auf die Umgebung haben: Man kann Seile herunterfallen lassen, Kerzen anzünden oder Wasserpfützen erschaffen. In regelmäßigen Abständen trifft Dokuro auf einen riesigen Endgegner, der mit einer Mischung aus Action- und Rätsel-Gameplay eliminiert werden muss. Die Spieler brauchen also sowohl Fähigkeiten in den Fingern als auch im Kopf!

Dokuro

Dokuro ist ein fantastisches Kinderbuch, das mit einem faszinierenden Kreide-Look zum Leben erweckt wurde und einen ganz besonderen Charme hat. Allerdings verfügt es über die gleiche Tiefe und denselben Schwierigkeitsgrad, wie man es von einem Spiele-Blockbuster erwarten würde. Dies ist vor allem dem Regisseur des Spiels, Noriaki Kazama, zu verdanken, der seine Erfahrung im Core-Gaming-Bereich gesammelt hat. Er wollte ein Spiel erschaffen, das visuell beeindruckend, lustig und leicht zugänglich ist, während erfahrenen Spielern der herausfordernde Aspekt als Reiz zum Spielen geboten wird.

Die Entwicklung begann mit einem einfachen, firmeninternen Wettbewerb bei Game Arts. Jeder hat eigene Spielkonzepte abgegeben und der Gewinner war der Schlüssel zu dem, was wir jetzt sehen.

Sie wussten, dass es eine Rettungsmission geben würde, denn immerhin geht es um einen Helden, der eine Prinzessin finden und in Sicherheit bringen muss. Der endgültige Grafikstil kam später, als Kazama einen Buchladen betrat. Sein erstes Kind war ungefähr zwei Jahre alt, weshalb er häufig in der Kinderabteilung stöbern musste.

Die Grafik eines ganz bestimmten Buches hat ihn besonders berührt, was dazu führte, dass er genau dieses Gefühl in sein aktuelles Spielprojekt übertragen wollte. Schon bald nahmen Dokuro, the Princess (die Prinzessin) und der Dark Lord (Dunkle Lord) Gestalt an – in ihrem typischen Kreidestil. Aber eine besondere Grafik war nicht alles.

Weil er bisher vor allem an Hardcore-Actionspielen gearbeitet hatte, war es Kazama unglaublich wichtig, etwas mit Stil, Herausforderungen und Substanz zu gestalten, das für ein großes Publikum zugänglich sein würde. Mit dieser Prämisse im Hinterkopf designte das Team die Levels, testete sie innerhalb des Teams und mit „Nicht-Gamern”, um letztendlich die perfekte Balance zwischen Versagen und Erfolg zu finden.

Für die actionreicheren Sequenzen war eine straffe Steuerung besonders wichtig, damit sich die Spieler immer mit dem Charakter, den sie gerade steuern, verbunden fühlen. Gegen Ende wurden einige der Rätselstufen wahnsinnig schwierig, weshalb eine Option zum Überspringen von insgesamt 10 Stufen hinzugefügt wurde. So können die Spieler die komplette Story erleben, auch wenn die Rätsel sie in die Knie gezwungen haben.

Als wir ihn fragten, was er seinen Fans im Westen sagen wolle, sagte Kazama: „Danke für euer leidenschaftliches Interesse an Dokuro und seinem epischen Abenteuer. Das Team und ich haben für dieses Spiel wirklich alles gegeben. Wir alle hier bei PonKotz Troops hoffen, dass euch das Spiel unzählige Stunden der Unterhaltung liefern wird!”

Dokuro ist ab diesem Mittwoch, dem 30. Januar, für 14,99 € im PlayStation Store erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen?

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

5 Kommentare 0 Antworten vom Autor
Älteste zuerst anzeigen  
 
crimsonidol-de 28. Januar 2013 @ 15:24   1

Wird es, ähnlich dem US-PSN eine Demo von dem Spiel geben? (kann auch sein, dass ich das mit dem JP-PSN verwechsele)

Hallo,

erscheint DOKURO auch im deutschen PlayStation Store? Die News ist zwar mit “DE” getaggt, aber das war bei der Sumioni-Orgarhythm-Finte ja auch kein Beweis… ;-)

Wäre echt super, wenn ihr im deutschen Blog solche Länderausschlüsse auch schon früher deutlich machen könntet, nicht erst in der Updateliste (und auch da nur in der Liste, im Text werden die Spiele ja meist nochmal mit ihrem Release beworben).

Alles andere ist doch nur irreführend!

Ich danke euch! :)

LG

 
red_phaja_man 29. Januar 2013 @ 05:50   3

“original game of the year” ist gleich bester Newcomer des Jahres? Na ja…hatten wohl gerade keinen Dolmetscher zur Hand ;) Aber zumindest sieht das Game recht interessant aus, etwas chaotisch aber doch gut…

tokio_maniac 29. Januar 2013 @ 10:50   4

Abwarten, stimme jpgprev zu …am Ende kann es Wiedermal nicht in DE heißen…Sony Deutschland lernt auch nicht…naja Hauptsache das fishing Spiel im anime Stil kommt für vita morgen, wie angekündigt….wobei auch da kann es wieder heißen…Sorry laut Hersteller nicht in DE….arme eu….

Ich klick ja hier alle paar Stunden hin, um zu sehen, ob mein Kommentar beantwortet wurde ;P Wird es DOKURO auch im deutschen Store geben? Oder weiß man das noch gar nicht?

Danke vorab!