Triangle Circle Shapes
Square Cross Shapes

Veröffentlicht 3:00

Travel Bug, die neue Discovery App für PS Vita

TravelBug Logo

Ab heute könnt ihr euer Bugs auf Reisen schicken, mit der neuen Discovery-App für PS Vita! Craig Howard, kreativer Leiter bei Lucid Games kann euch ein paar Besonderheiten näher bringen:

Wir freuen uns sehr darüber, euch Travel Bugvorzustellen – eine neue Discovery App für PS Vita, die ihr ab heute kostenlos herunterladen könnt.

Travel Bugist eigentlich ganz einfach aufgebaut. Zunächst lasst ihr einen Bug schlüpfen, gebt ihm einen Namen und schickt ihn dann mit „near” auf abenteuerliche Reisen. Sobald euer Bug in der echten Welt herumreist, erhaltet ihr regelmäßig Aktualisierungen, wenn er auf seinen Abenteuern Fremde trifft, bis er wieder auf euer PS Vita-System zurückkehrt.

Wir erzählen euch erst einmal etwas über die furchtlosen Entdecker: die Travel Bugs.

Wenn ihr die Anwendung zum ersten Mal startet, seht ihr eine kleine Larve auf einem Blatt eures Home Tree (Heimatbaums). Wenn ihr sie antippt, lasst ihr euren ersten Travel Bug schlüpfen. Ihr könnt ihm einen Namen geben, ihn mit Gegenständen aus dem Bug-Shop einkleiden und ihn dann auf sein erstes Abenteuer schicken.

Auch, wenn ihr nur mit einem einzigen Bug anfangt, könnt ihr auf die Jagd nach weiteren Bugs gehen. Wenn ihr im Spiel „Synchronisieren” wählt, aktiviert ihr die „near”-Funktion, die alle Bugs in eurer Nähe sammelt und in euer Netz legt. Hier könnt ihr euch die Bugs ansehen und entscheiden, ob ihr ihnen auf ihrer Reise helfen wollt oder nicht.

TravelBug Leaf  01_V2 (2)

Alle Bugs, denen ihr helft, erscheinen auf freien Blättern eures Heimatbaums. Ihr könnt sie antippen und mehr über sie erfahren, sogar, ob sie auf einer geheimen Mission sind.

Wir sind der Meinung, dass diese Bugs dazu verwendet werden können, den Spieler in der „Travel Bug”-Community zu repräsentieren. Ihr könnt sie mit Gegenständen aus dem Shop individualisieren und sie sogar mit einer Nachricht an die anderen Spieler ausstatten.

Da die Travel Bugs andere Menschen repräsentieren, müsst ihr euch auch gut um sie kümmern. Sie brauchen Futter, um glücklich zu bleiben. Wenn ihr sie sehr glücklich macht, könnte es sein, dass sie euch ein Geschenk geben. Wenn ihr den Bug vernachlässigt, wird er seine Sachen packen und zu seinem Besitzer zurückkehren.

Wir wollten, dass die Bugs durch die ganze Welt reisen. Aber wir wussten, dass das nur möglich ist, wenn Fremde dazu bereit sind, Travel Bugs unter ihre Fittiche zu nehmen und ihnen dabei zu helfen, weiter zu reisen. Um das zu ermöglichen, mussten wir den Spielern einen Anreiz dazugeben.

Also haben wir das Konzept mit den Bugmeilen ins Leben gerufen. Jeder, der einem Bug auf seiner Reise hilft, wird für den Teil der Reise, auf dem er geholfen hat, mit Bugmeilen belohnt. Zusätzlich erhält man einen Anteil der Bugmeilen des Travel Bugs, sobald er sie am Ende seiner Reise einkassiert.

Als wir diesen kooperativen Währungsaustausch ins Leben gerufen hatten, fühlte sich die ganze Sache schon besser an. Aber dann haben wir noch ein Belohnungssystem entdeckt, das wahrscheinlich sogar besser ist. Jedes Mal, wenn ihr einen Bug wieder gehen lasst, müsst ihr ein Foto von ihm machen. Dieses Foto ist dann für jeden, der dem Bug auf seiner Reise geholfen hat, sichtbar, sobald sie die Anwendung das nächste Mal starten. So habt ihr dann jedes Mal, wenn ihr die Anwendung neu startet, eine Reihe von Überraschungen, die auf euch warten.

Wir hatten viel Spaß daran, Travel Bug zu entwickeln und hoffen, dass ihr es aus dem PlayStation Store herunterladet, um eure eigenen Bugs zu kreieren und anderen auf ihrer Reise zu helfen. Wir haben noch so viele Ideen für Travel Bug und würden gerne eure Meinung erfahren. In der Zwischenzeit könnt ihr ja eure Lieblingsbilder auf Facebook hochladen, damit wir sehen können, wo diese furchtlosen, kleinen Bugs noch überall landen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Kommentare

4 Kommentare 1 Antworten vom Autor
Älteste zuerst anzeigen

1. Bin ja mal gespannt ob es wirklich so gut ist, wir mussten ja lange ja warten.

2. Wann kommt WakeUp Club zu uns nach Deutschland?

    rockette_de 28. November 2012 @ 19:17    

    Hi p909,
    zu Wake Up Club gibt es leider noch keine weiteren Informationen.
    Liebe Grüße,
    rockette

Hi
Ich weiß nicht was ich davon halten soll !
bin damit grade überfordert auf einer art ganz nett gemacht aber irgendwie auch voll sinnlos.
wann kommen mal gute Apps für die PSVITA es gibt so viele möglichkeiten z.b. Navi App oder Sprachsteuerung oder wie wehre es mit einer Steaming App um Fotos und andere Medien auf anderen Sony Geräten zu streamen, auserdem haben wir in Deutschland immer noch keine Wecker App.

rootsragga70-09 28. November 2012 @ 18:16   3

aber schon nice und wiedermal gratis…thx

Near funktioniert doch nur mit der 3g Version oder?
Mein Near z. B. Funzt gar nicht.
Was soll man mit der app dann anfangen?