Veröffentlicht 20. September

VIDZONE-AKTUALISIERUNG: Der King of Pop, 25 Jahre und immer noch Bad

Wenn „bad” jemals „gut” bedeutete (und wer weiß das heutzutage schon noch so genau), dann auf jeden Fall jetzt. Wir feiern nicht nur ein Album, das so „bad” war, dass es eben auch „Bad” genannt wurde, sondern wir haben auch so viel mehr „Badness” von VMA-Gewinnern wie Incubus, Breakbot, Lostprophets, Yeasayer und Two Door Cinema Club auf Lager, die wir alle diese Woche vorstellen werden. Der einzige Zusammenhang, in dem heute „bad” wirklich „schlecht” bedeutet, ist, dass wir so viele Dinge für euch zu lesen haben, bei denen „bad” „gut” bedeutet, dass wir euch kostbare Minuten von eurem PlayStation-System fernhalten werden.

Genug von meinem unverständlichen Geplapper … Weiter geht’s mit Candice, die dem Ganzen mehr Sinn verleihen wird.

Künstler der Woche – Michael Jackson (25. Jubiläum des „Bad”-Albums)

MICHAELJACKSON

Dieses Jahr feiert Michael Jacksons legendäres „Bad“-Album sein 25. Jubiläum. Genau, schon im Jahr 1987 hatte der Megastar das Album veröffentlicht, das der Welt einen ganzen Berg von Klassikern wie „Bad” (Ach nee!), „Man In The Mirror”, „Smooth Criminal”, „Dirty Diana”, „The Way You Make Me Feel” und vielen mehr beschert hat! Hier im VidZone HQ waren wir der Meinung, dass es keinen besseren Weg gäbe, den unumstrittenen King of Pop zu ehren, als ihn als unseren „Künstler der Woche” zu krönen. Staubt den weißen Glitzerhandschuh ab, zieht den Filzhut tiefer ins Gesicht, perfektioniert euren Moonwalk und seht euch die gesamte Wiedergabeliste in unserer Vorgestellten Zone und der Pop-Zone an. Shamone!

Seht euch unten die Highlights der nächsten Wochen an.

RAMPENLICHT-ZONE

Vorgestellte Zone

VMARIHANNA

Neben unserem Künstler der Woche kommen in der Vorgestellten Zone in dieser Woche auch noch ein paar andere zu Wort:

  • Hot New Videos TV
  • Wiedergabeliste „Gewinner der VMA 2012″ – Rihanna, Drake, Coldplay, Katy Perry usw.
  • The Script – Künstler im Rampenlicht
  • Usher – Mittelpunkt der Betrachtung
  • Taylor Swift – VidZone empfiehlt
  • Professor Green – Künstler im Fokus
  • Breakbot – Unser Tipp

HIGHLIGHTS-ZONE

Rock-Zone

INCUBUS

Eine weitere Band, die kürzlich einen wichtigen Meilenstein erreicht hat, ist die kalifornische Rockband Incubus. Sie feiern ihr 20-jähriges Bandbestehen und haben deshalb die CD + DVD „Incubus HQ Live” mit 16 Titeln herausgebracht. Wir haben für euch ein paar Live-Auschnitte von der DVD, die in Hollywood gefilmt wurde. Seht euch „Nice To Know You”, „Megalomaniac” und andere Incubus-Titel an, wie ihr sie nie zuvor erlebt habt.

  • Incubus – HQ Live
  • Lostprophets – Mittelpunkt der Betrachtung
  • Fearless Vampire Killers – VIP Playlist
  • We Are The Ocean – Künstler im Fokus
  • AxeWound – Unser Tipp
  • Fall Out Boy – Flashback

Alternative-Zone

YEASAYER

Das amerikanische Experimental-/Psychedelic-Rock-Trio, Yeasayer, hat vor Kurzem sein drittes Studioalbum „Fragrant World” herausgebracht. Diese Gruppe ist bei uns diese Woche „Künstler im Rampenlicht”, damit ihr ihr neuestes, cooles und abgedrehtes Video „Longevity” und auch ältere Hits, inklusive „Ambling Alp” und „Madder Red”, ansehen könnt.

Diese Woche ebenfalls in der Alternative-Zone:

  • Ellie Goulding – Mittelpunkt der Betrachtung (UK IRL NOR)
  • Two Door Cinema Club – Künstler im Fokus (außer AU NZ DE)
  • Yeasayer – Künstler im Rampenlicht
  • Of Monsters and Men – VidZone empfiehlt (außer AU FR DE DK)
  • Lucy Rose – Unser Tipp
  • Coldplay – Greatest Hits

Neueste Videos

Seht euch unsere tolle Auswahl diese Woche an …

  • Taylor Swift – We Are Never Ever Getting Back Together (Pop)
  • Usher – Dive (RnB)
  • Bury Tomorrow – Knight Life (Metal)
  • Lostprophets – Jesus Walks (Rock)
  • Breakbot – One Out Of Two (Dance)
  • Lucy Rose – Bikes (Alternative)
  • Nas – Bye Baby (Hip-Hop)

ALLES ANDERE
Wie immer, bleibt weiterhin in Verbindung über die folgenden coolen Kommunikationswege. Wir lesen alles und finden eure Kommentare klasse, also seid nicht so schüchtern!

Ich bin dann mal dabei, herauszufinden, wann genau „bad” eigentlich „schlecht” bedeutet …

Ben ft. Candice

Hat dir der Artikel gefallen?

Diesen Beitrag teilen

Kommentare